Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Serverhardwareanschaffung

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Serverhardwareanschaffung

Beitragvon mister-man » 18.06.2009, 12:57

Moin Moin!
Ich bin auf der Suche für einen bekannten nach einem geeigneten Serevr.
Nun stehe ich aber vor einem Rätsel und würde eure Meinung hören.
Der Server soll den ESXi und 4 bis 6 VMs ausführen, wobei diese nicht sehr große last haben werden.
Nun überlege ich ob es besser ist ein Intel Xeon Board mit 2 Sockeln und jeweils einen Single Core zu nehmen, oder einen Core2Duo.

Was meint Ihr dazu, wo liegen die vorteile?

MfG

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 18.06.2009, 13:44

In welchem Preisrahmen soll sich denn das Ganze bewegen?

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 18.06.2009, 17:35

Für den kleinen Geldbeutel, genaues ist noch nicht fest gelegt!

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 18.06.2009, 18:28

Ich linke dich mal auf einen anderen Fred namens Vmware ESXi 4-fähiger Server im Eigenbau. Interessant für dich dürfte die Empfehlung von "irix" am 07.06.09 sein.

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 18.06.2009, 20:55

Der Beitrag wahr schonbmal sehr aufschlussreich.
allerdings steht meine Frage noch im Raum, bieten 2 Xen Prozessoren mehr leistung als ein Dualcore.

Hmm?! ;D

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 18.06.2009, 21:44

Ich weiß ja nicht über welche Xeon-Prozzi's du sprichst, aber ich kenne nur noch CPUs die auf dem Core2 oder schon auf dem Core i7 aufbauen. Alle anderen Xeons kannst du getrost in die Tonne hauen, da die vom Stromverbrauch utopisch und von der Leistung unterirdisch sind. :lol:

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 18.06.2009, 23:14

Okay!
Die Core i7 sind ja die neuen Flagschiffe, und damit etwas über den Preisrahmen.
Also wird es dann wohl ein Core to Duo bzw Quadt.

Aber die Xeon sind so alt.
Hab mich schon ein paar tage nicht mehr mit beschäftigt, aber dachte immer das ist die Server CPU von Intel.

Hat Intel denn keine spezielle Server CPU mehr (AMD hat ja den Opteron)

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 19.06.2009, 09:32

XEONs sind die Server-CPUs von Intel. Schau dir mal http://processorfinder.intel.com/List.a ... SearchKey= an.
Dabei gilt, alles was größer als 65nm und langsamer als FSB1066 ist, ist veraltet und baut meist noch auf dem rottigen P4-Design auf.

Oder grenz die Suche gleich auf "Quadcore" bei den Supported Features" ein. Dann siehst du hoffentlich klarer. ;)

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 19.06.2009, 17:55

Das hilft mir dann schon eher, THX

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 23.06.2009, 17:57

Schau auch mal bei Thomas Krenn vorbei

http://www.thomas-krenn.com

Ab und an haben die gute Angebote :)

Member
Beiträge: 62
Registriert: 05.04.2008, 15:09

Beitragvon brigadeleiter » 23.06.2009, 18:20

ultra low budget server

vielleicht hilft dir ja der thread auch weiter...

ciao
david


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast