Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

autostart VMs beim booten einmalig unterbinden.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Guru
Beiträge: 2782
Registriert: 27.12.2004, 22:17

autostart VMs beim booten einmalig unterbinden.

Beitragvon rprengel » 19.06.2020, 19:26

Hallo,
ich sitze mitten im Nichts und kann aktuell kaum recherchieren und nichts selber testen.
Einen Bekannten ist ein ESX 5.1 durch einen USV Schaden hart herunter gefahren. Schön das die Hardware nach meinem Urlaub getauscht uns der ESx aktualisiert werden soll. Murphy grüsst.
Eine Netwaee VM auf dem Host startet mittels autostart und soll jetzt aber nicht automatisch starteten.
Gibt es einen Boot-Parameter der den Autostart einmal blockiert?
Gruss und Dank
Ralf

King of the Hill
Beiträge: 12963
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: autostart VMs beim booten einmalig unterbinden.

Beitragvon Dayworker » 19.06.2020, 19:38

Zum Aktualisieren etc wechsle ich immer in den Maintenance-Mode. Allerdings ist es fraglich, ob du einen 5.1er ESXi auf irgendetwas neues sinnvoll updaten kannst. Der Host wird ja nicht umsonst auf dem alten Stand geblieben sein.

Guru
Beiträge: 2782
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: autostart VMs beim booten einmalig unterbinden.

Beitragvon rprengel » 19.06.2020, 19:45

Dayworker hat geschrieben:Zum Aktualisieren etc wechsle ich immer in den Maintenance-Mode. Allerdings ist es fraglich, ob du einen 5.1er ESXi auf irgendetwas neues sinnvoll updaten kannst. Der Host wird ja nicht umsonst auf dem alten Stand geblieben sein.


Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Habe meinem Bekannten jetzt empfohlen sich vor den Host zu setzten , ihn zu starten nach dem Start mit ALT + Taste auf die Kommandozeile zu wechseln.
Dann sich einloggen, den Host in den Wartungsmodus versetzten und einmal neu starten.
Dann hat er alle Zeit der Welt die eine VM zu prüfen.
Die VM ist Nummer 2 in der Reihenfolge ; er hat also 2 mal 120 Sekunden Zeit bis die Vm startet.
https://www.nakivo.com/blog/most-useful ... vironment/
sollte ihm helfen.

Die Frage war nur ob es die Möglichkeit gibt mittels eines Bootparameters autostart von VMs abzubrechen.

Gruß

Guru
Beiträge: 2782
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: autostart VMs beim booten einmalig unterbinden.

Beitragvon rprengel » 19.06.2020, 19:46

rprengel hat geschrieben:
Dayworker hat geschrieben:Zum Aktualisieren etc wechsle ich immer in den Maintenance-Mode. Allerdings ist es fraglich, ob du einen 5.1er ESXi auf irgendetwas neues sinnvoll updaten kannst. Der Host wird ja nicht umsonst auf dem alten Stand geblieben sein.


Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Habe meinem Bekannten jetzt empfohlen sich vor den Host zu setzten , ihn zu starten nach dem Start mit ALT + Taste auf die Kommandozeile zu wechseln.
Dann sich einloggen, den Host in den Wartungsmodus versetzten und einmal neu starten.
Dann hat er alle Zeit der Welt die eine VM zu prüfen.
Die VM ist Nummer 2 in der Reihenfolge ; er hat also 2 mal 120 Sekunden Zeit bis die Vm startet.
https://www.nakivo.com/blog/most-useful ... vironment/
sollte ihm helfen.

Die Frage war nur ob es die Möglichkeit gibt mittels eines Bootparameters autostart von VMs abzubrechen.

„jetzt klappt hier gerade meine Internetanbindung auch ab“

Gruß

King of the Hill
Beiträge: 12963
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: autostart VMs beim booten einmalig unterbinden.

Beitragvon Dayworker » 20.06.2020, 12:52

Kommt auf die genaue ESXi-Version an, welche Boot-Optionen zur Verfügung stehen. Das früher gebräuchliche "formatwithmbr" gibt es ja seit 6.7 auch nicht mehr und ansonsten waren es immer nur Möglichkeiten dem ESXi bereits Infos zum Netzwerkzugriff oder ein Installationsscript bzw den Weg dahin zu übergeben.
Wenn der ESXi Teil eines vCenters war, müßte der Maintenance-Mode dazu führen, daß alle VMs auf andere Hosts migriert werden. Notfalls muß man das manuell machen, bevor man den Maintenance-Mode aktivieren kann. Hat man den VM-Autostart mit Verzögerung eingestellt, damit sich Host, Lüfter etc nach dem Systemstart etwas geruhigen können, hat man etwa einfacher mit dem Abbrechen desselben.

Guru
Beiträge: 2782
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: autostart VMs beim booten einmalig unterbinden.

Beitragvon rprengel » 22.06.2020, 07:23

Hallo,
Problem ist gefixt.
Der Kollege hat nach meiner Anleitung gestartet und den Maintenance-Mode gesetzt.
Lerneinheit für mich = Autostart nicht zu knapp konfigurieren. 120 Sekunden sind schon ok.
Gruß


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste