Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 7
Registriert: 26.11.2017, 15:07

Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Beitragvon pumuckl » 12.02.2020, 09:05

Guten Tag allerseits,

Auf meinen ESXi 6.7 Homeserver, habe ich eine VM auf der Ubuntu und Motion läuft.

Da Video Encoding mit der CPU Ressourcen intensive ist wollte ich eine Grafikkarte installieren.

Ich habe eine Lüfterlose GeForce GT 1030 Pascal GP108 gekauft.
https://developer.nvidia.com/video-encode-decode-gpu-support-matrix

Ich habe die VM erstellt die Grafikkarte durchgereicht und diese Einstellung hinzugefügt.

Code: Alles auswählen

hypervisor.cpuid.v0 = FALSE


die Karte wird von der Ubuntu server Vm auch angezeigt:

Code: Alles auswählen

lshw -numeric -C display



im grossen und ganzen bin ich nach dieser anleitung vorgegangen:
https://arstech.net/compile-ffmpeg-with-nvenc-h264/


Wenn ich NVIDIA CUDA Toolkit 10.1 installiere seit nvidia-smi keine Grafikkarte an.+


Ich hab auch eine Ubuntu Desktop Vm aufgesetzt, aber die läuft instabil sowie ich die Grafikkarte durchreiche.

Woran kann das liegen,bzw was muss ich noch machen?

gruss

King of the Hill
Beiträge: 12720
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Beitragvon Dayworker » 12.02.2020, 09:53

nVidia unterstützt kein PCI-Passthru von Consumer-Karten auf dem ESXi und verhindert dieses sogar nach Kräften. Das wird also eher nie zufriedenstellend laufen. JA, einige Benutzer hatten keine/wenige Probleme beim Durchreichen einer Consumer-Karte von nVidia und NEIN, der Großteil scheitert.

Member
Beiträge: 7
Registriert: 26.11.2017, 15:07

Re: Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Beitragvon pumuckl » 12.02.2020, 10:10

OK Danke

Mit welchen AMD Karten hab ich beim durchreichen erfolg?

laut
https://trac.ffmpeg.org/wiki/HWAccelIntro

bleibt mir fast nur VAAPI zum decodieren mit Linux.

The Mesa VAAPI driver uses the UVD (Unified Video Decoder) and VCE (Video Coding Engine) hardware found in all recent AMD graphics cards and APUs.


gruss

King of the Hill
Beiträge: 12720
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Beitragvon Dayworker » 12.02.2020, 11:47

Das trifft genau genommen auf bei Consumer-Hersteller zu, wobei AMD da deutlich relaxter vorgeht. Aber auch AMD bietet Server-Karten zum entsprechenden Preispunkt an, die sich offiziell durchreichen lassen. Alles andere bleibt ein Glücksspiel und kann sich mit jeder Veränderung am ESXi (SW und HW sowie FW) auch ändern.

Member
Beiträge: 7
Registriert: 26.11.2017, 15:07

Re: Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Beitragvon pumuckl » 12.02.2020, 19:48

danke für die Info

Ich versuch mein glück mit einer AMD Karte.

nur noch eine Frage, richtet diese Einstellung mehr schaden an als sie etwas nützt?

Code: Alles auswählen

hypervisor.cpuid.v0 = FALSE


gruss

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 416
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Beitragvon MarroniJohny » 12.02.2020, 21:16

Ich würd mal im hardwareluxx im Workstation und Homeserver Forum nachlesen und ggf. -fragen. Da haben es diverse Gestalten damit versucht, geht glaub ich auch mit nvidia Karten. Gibt auf jeden Fall immer wieder Freds dazu, auch im ESXi Sammler geht es oft darum. Allerdings wollen die dort mehr eine virtuelle Workstation für Gaming und so, als irgendwelche Berechnungen auf der GPU durchführen. K.A., ob das für Dich relevant ist. Was ich so raus gelesen habe, wär für encoding halt doch die iGPU von Intel ideal, die lässt sich wohl - hörensagen Wissen - sogar an mehrere VMs durchreichen.

https://www.hardwareluxx.de/community/forums/home-server-workstation-forum.101/

Member
Beiträge: 7
Registriert: 26.11.2017, 15:07

Re: Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Beitragvon pumuckl » 12.02.2020, 23:44

Danke, der igpu Tip war gut.

Ich hatte Anfang an versucht die Onboard Grafik Durchzuschleifen.

Weil das nicht funktioniert hatte, babe ich die Nvida Graka bestellt.

Auf igpu habe ich erst umgestellt, als ich mit der Nvida Karte kein Bild beim Booten hatte.

igpu ist jetzt durchgeschliffen und sieht soweit gut aus.

Es gibt aber noch ein Problem, beim booten vom Server bleibt der Lade Bildschirm hier hängen:

Code: Alles auswählen

dma mapper iommu loaded successfully



Anscheinen funktioniert aber alles.

Wenn die vm startet,sehe ich ihren Bildschirm, kann man das ändern?

gruss

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11958
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Passthrough für Nvidia Geforce GT1030

Beitragvon irix » 13.02.2020, 07:47

Meinst du mit booten des Servers den ESXi Host oder die VM? Von der Beschreibung liest es sich nun so als ob du dem Host die GFX geklaut hast.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste