Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

ESXi 6.7-Host ändert selbstständig nach Neustart das Default Gateway

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2017, 14:54

ESXi 6.7-Host ändert selbstständig nach Neustart das Default Gateway

Beitragvon dk-one » 12.01.2020, 14:03

Hallo,
..
ich hoffe, hier Hilfe finden zu können; stecke fest.

Ich habe einen ESXi-Host in der Version 6.7 mit drei Netzwerkkarten: eine standardmäßige im Server verbaute und eine zusätzliche Dual-NIC. Alle drei NIC-Interfaces werden sauber erkannt (vmnic0, vmnic1, vmnic2).

Über vmnic2 ist das WAN-Interface mi der Public IP. Hierüber kann ich per https zugreifen. vmnic0 ist für den späteren LAN-Zugriff und vmnic1 für vMotion.

WAN und LAN haben jeweils zwei Portgruppen: Management Network und VM Network.

Der ESXi-Host soll später nur über einen Linux-Router per Portforwarding erreichbar sein. Das interne LAN hat 192.168.1.0/24. Drei vSwitche für die jeweiligen Ranges sind erstellt.

Wenn ich jetzt in den Standard-TCP/IP-Stack gehe und sage, dass das Default Gateway nicht mehr das des Providers mit der Public IP ist, sondern die IP des Routers (192.168.1.1) angebe, dann übernimmt er es. Nach einem Neustart ist jedoch wieder das Gateway des Providers für das WAN-Interface eingetragen.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?

Experte
Beiträge: 1610
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: ESXi 6.7-Host ändert selbstständig nach Neustart das Default Gateway

Beitragvon JustMe » 12.01.2020, 18:45

ESXi auf USB?

Guru
Beiträge: 2191
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: ESXi 6.7-Host ändert selbstständig nach Neustart das Default Gateway

Beitragvon ~thc » 12.01.2020, 18:51

ESXI ist RAMDisk-basiert. Wenn die Konfiguration geändert wird, muss sie - in die Datei "state.tgz" verpackt - in die aktuelle "Bootbank" geschrieben werden, damit sie beim nächsten Neustart auch aktiv wird.

Entweder schlägt schon das Speichern fehl (USB-Medium? SD-Karte?) oder beim Booten wird die "falsche" Bootbank geladen (Rollback).

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2017, 14:54

Re: ESXi 6.7-Host ändert selbstständig nach Neustart das Default Gateway

Beitragvon dk-one » 12.01.2020, 19:37

Hallo thc,

ja, ESXi 6.7 befindet sich auf einen USB-Stick. Wie stelle ich das genau mit der state.tgz bzw. das Schreiben in die Bootbank an?

Guru
Beiträge: 2191
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: ESXi 6.7-Host ändert selbstständig nach Neustart das Default Gateway

Beitragvon ~thc » 12.01.2020, 20:08

Eigentlich musst du selbst nichts machen - da das Schreiben auf den USB-Stick scheinbar fehlschlägt, würde ich einen anderen zum Testen nehmen.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11906
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: ESXi 6.7-Host ändert selbstständig nach Neustart das Default Gateway

Beitragvon irix » 12.01.2020, 23:16

Um zu gucken ob das Abspeichern der Konfig noch funktioniert legen einfach mal einen neuen vSwitch an und dann starte den Host neu. Ist der vSwitch dann nicht mehr vorhanden nach dem Neustart dann hat der Host Probleme mit seinem Speichermedium.

Wenn du nun schon mehrmals neugestartet hast....... kann es sein das du "ausversehen" deinen USB Stick bzw den Kontroller per VM DirectPath/PCI Passtrough an eine VM durchreichst?
Das wuerde erklaeren warum du vom Stick starten kannst dann aber die Konfig nicht mehr speichern kannst.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste