Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

vCenter Restore Uplink temporär zu VMNetwork [gelöst]

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.02.2019, 15:29

vCenter Restore Uplink temporär zu VMNetwork [gelöst]

Beitragvon darkrain » 06.08.2019, 15:01

Hi Gemeinde,

ich möchte ein Restore des vCenters aus dem Backup machen.
Nur sind beide 10 G Uplinks dem Distributed Switch zugeordnet.
Der VCSA Installer kann aber scheinbar nur Interfaces dem Standard Switch zuordnen. Dieser ist auch noch vorhanden, aber ohne aktuellen Uplink.
Bekomme ich mit ESXi Host Mitteln einen Uplink aus dem DPG frei und an den vSwitch für den Restore?

Danke, Jan

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11765
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: vCenter Restore Uplink temporär zu VMNetwork

Beitragvon irix » 06.08.2019, 21:14

Moin,

Code: Alles auswählen

esxcfg-vswitch -U vmnic<X>  <vDSNAME>


koennte dir helfen einem vDS nen Uplink wegzunehmen. Vorraussetzung ist aber das kein LACP zur Anwendung kommt.

Ich meine herausgehoert zu haben das du ein vCenter aus dem Backup(Welcher Hersteller kommt denn zum Einsatz?) herstellen moechtest aber das Problem hast das die Backup Server nun keinen Zugriff auf die vDS Infos hat und somit ein Henne-Ei Problem vorhanden ist.

Was du mit "VCSA Installer" und DPG meinst ist mir nicht ganz klar. Ersteres kenne ich zwar aber kann mir nicht vorstellen was das beim Restore fuer eine Rolle spielt.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.02.2019, 15:29

Re: vCenter Restore Uplink temporär zu VMNetwork

Beitragvon darkrain » 07.08.2019, 09:35

Hi Joerg,

danke - schaue ich mir an. LACP ist aber eigentlich an. Ich könnte aber auf einen anderen Port am Switch gehen, so dass ich nicht im LACP Trunk mit dem DPG bin?

Backup ist nur das native Backup der vCenter Appliance Verwaltung unter :5480. Ja, dass vom VCSA Installer. ;-) Dafür muss man dann eine VSCA VM grundinstallieren. Dort kann man aber nur die Stand Switch Interface auswählen. ;-)


Danke, Jan

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11765
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: vCenter Restore Uplink temporär zu VMNetwork

Beitragvon irix » 07.08.2019, 10:43

darkrain hat geschrieben:Hi Joerg,

danke - schaue ich mir an. LACP ist aber eigentlich an. Ich könnte aber auf einen anderen Port am Switch gehen, so dass ich nicht im LACP Trunk mit dem DPG bin?


Wenn man einen LAG gemacht hat dann hat man auf dem vDS eine erweiterte Konfig vorgenommen gehabt. Ich kann dir nicht sagen WIE DIESE reagiert wenn man nun auf dem ESXi einfach eine VMNIC entfernt. Ohne den LAG gehts auf jeden Fall. Ja natuerlich must du auf dem pSwitch dann die Portkonfig/LAG aendern.
In 11 Jahren hat es genau ein Kunde geschafft mich zu noetigen das er gerne einen LAG/LACP haette.



Backup ist nur das native Backup der vCenter Appliance Verwaltung unter :5480. Ja, dass vom VCSA Installer. ;-) Dafür muss man dann eine VSCA VM grundinstallieren. Dort kann man aber nur die Stand Switch Interface auswählen. ;-)


Danke, Jan


Ah... das erklaert es bzw. jedes andere Backupprogram haette das gleiche Problem wenn es direkt mit dem ESXi ohne Mithilfe des vCenters eine VM deployen/wiederherstellen will. Die Frage ist ... haette eine PortGruppe auf dem vDS vom Typ "ephemeral" geholfen oder geht es generell gar nicht. Dieser Type waere im Prinzip auf einem ESXi "nutzbar".

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.02.2019, 15:29

Re: vCenter Restore Uplink temporär zu VMNetwork

Beitragvon darkrain » 07.08.2019, 14:06

Hi Joerg,

ok - Restore mit extra Uplink am vSwitch hat es leider auch nicht gebracht. Der Prozess läuft bis zum starten der Dienste normal, dann failed er. Vermute hängt auch an denVCHA Diensten hier.

Danke, Jan


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste