Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Verwaltung vom ESXi-Server von vSphere Webclient auf den lokalen Client verschieben

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 35
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Verwaltung vom ESXi-Server von vSphere Webclient auf den lokalen Client verschieben

Beitragvon kaineanung » 03.07.2019, 14:07

Hallo Leute,

ich habe eine komische Situation geschaffen welche ich wieder rückgängig machen wollen würde.
Nur an dem "Wie" scheitert es weil ich da doch noch etwas unerfahren bin und eure Hilfe brauche.

Folgendes Szenario:
wir haben eine SAN mitsamt VCSA-Server und vSphere-Webclient am laufen. Auf diesem vSphere wird normalerweise ein Server verwaltet (weitere potente Server werden gerade geordert) und ich habe, aus welchen Gründe auch immer, irgendwann mal einen anderen Server (ESXi) in die vSphere-Web-Verwaltung aufgenommen.
Geplant war es dies vorübergehend zu machen weil ich mir damals irgendwas davon versprochen hatte was aber dann nicht funktioniert hatte.

Ich müsste diesen Server jetzt wieder aus diesem vSphere herausnehmen und weiß nicht wie. Ich darf natürlich den Zugriff auf diesen Server nicht dauerhaft verlieren weil da ein wichtiger virtueller Server läuft. Wenn ich mich versuche mit dem vSphere Client anzumelden (lokaler, nicht Webclient) dann wird die Verbindung abgelehnt (ich gehe davon aus weil er eben von der VCSA-Webclient-vSphere gemanaged wird).

Frage: wie kann ich auf dem Webclient vSphere den 2. Server wieder freigeben (Lizenz habe ich auch hinterlegt, will diese natürlich wieder freimachen)?
Einfach 'Verbindung trennen' ist es nicht. Hatte ich mal gemacht und konnte mich trotzdem nicht mit dem lokalen vSphere anmelden. Hatte kurz Herzrasen weil ich nicht mehr sicher war ob ich den Server wieder in das vSphere zurückbekomme...

'Von Bestandsliste entfernen' hatte ich, wenn ich mich nicht irre, auch bereits ausprobiert und ebenfalls nicht das gewünschte Ergebnis bekommen.

So, ich bin mit meinem (mageren) Latein am Ende und muss jemanden Fragen. Könnt ihr mir das verraten wie ich das wieder von der VCSA wegbekomme und wieder in den normalen ESXi-Modus bekomme (vSphere Lokalinstallation->Verbinden mit diersem VM-Server -> managen)?

Bevor irgendwer jetzt sagt ich bräuchte dringend eine Schulung: ja, ist bereits genehmigt und wird bald angegangen.... aber dennoch würde ich liebend gerne dieses Problem jetzt lösen..

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11737
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verwaltung vom ESXi-Server von vSphere Webclient auf den lokalen Client verschieben

Beitragvon irix » 05.07.2019, 14:13

Ich bin mir sehr sicher das man die Frage auch in 2 Saetzen haetten stellen koennen, weil hab ich nach 2x durchlesen immer noch keinen Plan was dein Problem ist :)


Willst du einen Host im lfd. Betrieb(also nicht im Wartungsmodus) aus dem vCenter werfen?
- Wenn du mit dem Browser auf den Host gehst und den "Host Client" verwendest dann sollte da oben Rechts in dem Action Menu die Moeglichkeit seit das vCenter zu verlassen.
- Ob das Disconnect/Remove im vCenter funktioniert wenn der Host nicht im Wartungsmode ist weis ich nicht. Aber das bekommt man ja schnell heraus.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 35
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Re: Verwaltung vom ESXi-Server von vSphere Webclient auf den lokalen Client verschieben

Beitragvon kaineanung » 17.07.2019, 11:26

Hallo Joerg bzwm @irix,

ich stelle mich manchmal etwas schwer mit meiner Fragestellung und versuche es genau zu beschreiben und dann geht es nach Hinten los..


Was ich genau will ist:
Die Verwaltung des 2. Servers (wir nennen ihn mal einfach 2. Server) von dem lizenzierten vSphere-Web Client (VCSA) wegzubekommen. Der 2.Server läuft als ESXi im Free-Modus und wurde seit jeher mit dem vSphere Client gemanaged ohne VCSA + SAN usw. und ohne teure Lizenz)
Ich wollte mal die VM-Maschine auf die SAN übertragen und hielt es für eine gute Idee die Verwaltung des VM-Servers auf welchem diese zu übertragende VM gehostet wird, in das VCSA zu übertagen. Für das VCSA haben wir 3 Lizenzen um 3 potente Server an unserer SAN betreiben zu können. Ich habe jetzt eine verbraten indem ich die alte Krüke da aufgenommen habe um irgendwas zu machen und will diese wieder loswerden. (2 potente Server werden geordert und sollen dann in das VCSA).

1. Soll dieser 2.Server wieder weg vom VCSA
2. Soll dieser 2. Server wieder 'Standalone' bertieben werden, also NICHT mehr an der VCSA (was auch immer das VCSA bedeutet)
3. Soll die verbratene Lizenz wieder freigegeben werden

Und nebenbei gleich gefragt: was zum Teufel bedeutet VCSA? Ist jedenfalls das Root-Node im Navigator meines vSpheres in welcher sich meine SAN und ESX Server befinden + eben auch dieser 2. lahme Server den ich da wieder wegbekommen möchte!

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11737
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verwaltung vom ESXi-Server von vSphere Webclient auf den lokalen Client verschieben

Beitragvon irix » 17.07.2019, 12:41

VCSA ist die vSphere vCenter Server Appliance. Das Ding welches Dienste wie den WebClient/vSphere Client(HTML), VUM und andere Dienste bereitstellt. Also das wohin du dich mit deinem Browser verbindest um deine Hosts zu managen.

1. Wenn die 60 Tage Eval Mode abgelaufen sind faellt der Host automatisch aus dem vCenter
2. Wenn du im WebClient den Host auswaehlst dann kannst du ihn da auch entfernen (Rechts Klick oder das Action Menu). Ueber diese Methode wird auch Sichergestellt das vCenter die Lizenz frei gibt. Das was ich nun nicht weis ist vCenter erwartet das der Host im Wartungsmode ist was bedeutet VMs aus/weg

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 35
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Re: Verwaltung vom ESXi-Server von vSphere Webclient auf den lokalen Client verschieben

Beitragvon kaineanung » 17.07.2019, 13:00

Hi,

danke dir für das Aufklären über VCSA.

Zum entfernen des Hosts muss ich allerdings sagen das es so nicht geklappt hat.
Er verschwindet aus der Liste, ich kann ihn aber nicht mit vSphere Client mehr managen weil da eine Meldung kommt das dieser VM-Server von o.g. verwaltet wird. Die Lizenz wurde auch nicht freigegeben denn als ich den ESXi wieder in das VCSA aufgenommen hatte war die Lizenz wieder zugewiesen, ich musste also die Lizenz nicht nochmals zuweisen.
ERGO: das entfernen aus der VCSA klappt nicht mit einem einfachen Klick auf 'aus Bestandsliste entfernen' (wir reden nicht von dem Knotenpunkt einer VM sondern vom Knotenpunkt des Servers im Navigator).

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11737
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verwaltung vom ESXi-Server von vSphere Webclient auf den lokalen Client verschieben

Beitragvon irix » 17.07.2019, 13:03

Da gibt es doch
- Disconnect
und
- Remove

oder? Was verwendest du?

Ansonsten..... wenn du dich auf den Host direkt verbindest und den "HostClient" verwendest dann gibts da oben Rechts ein Action Menu und da ist der Punkt vCenter verlassen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 35
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Re: Verwaltung vom ESXi-Server von vSphere Webclient auf den lokalen Client verschieben

Beitragvon kaineanung » 17.07.2019, 13:48

Da gibt es doch
- Disconnect
und
- Remove


Ist bei mir auf deutsch:
'Aus Bestandsliste entfernen'
und
'Host trennen'
(ist deaktiviert / ausgegraut -> wie du bereits sagtest Wartungsmodus benötigt?)

Also das 'Aus der Bestandsliste entfernen' funktioniert jedenfalls nicht.
'Host trennen' sagt mir aber erst mal nicht daß ich diesen Server von der VCSA-Verwaltung (kann man das so sagen?) entfernen möchte und Lizenz freigeben möchte sondern einfach nur einmal 'trennen'. Trennen legt nahe daß man ihn sogleich auch wieder verbinden könnte wenn man wollte.
Das 'Entfernen' spircht dagegen genau das an was ich möchte. Irre ich mich da?

Meinst du wenn ich den Host in den 'Wartungsmodus' versetzten würde, ich diesen 'Host trennen' könnte und ich dann mein gewünschtes Ergebnis hätte?
Wie sicher bis du dir da?

Ansonsten..... wenn du dich auf den Host direkt verbindest und den "HostClient" verwendest dann gibts da oben Rechts ein Action Menu und da ist der Punkt vCenter verlassen.


Meinst du direkt verbinden per Webbrowser auf das Gerät selber? Gestaltet sich schwierig da sich dieser in unserer DMZ befindet und dort nur entsprechende Protokolle/Ports geöffnet sind.


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste