Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VMwareTools lassen sich nicht installieren

VMware auf dem MAC

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 167
Registriert: 19.04.2015, 09:25

VMwareTools lassen sich nicht installieren

Beitragvon Chrismvm » 29.08.2018, 09:33

Hallo,
habe hier einen Mac (macOS 10.13.6) auf dem Fusion 10 installiert ist. Da läuft wiederum eine VM mit Windows 7 , aber irgendwie bekomme ich da keine VMwareTools installiert. Er mountet sich das nötige ISO-File als DVD und zeigt unter "Virtuelle Maschinen" auch an das er sie installiert, aber scheinbar tut sich da nichts.
Woran kann das noch liegen? Was kann ich tun?

Gruß
Chris

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: VMwareTools lassen sich nicht installieren

Beitragvon JustMe » 29.08.2018, 12:12

Sorry; ich habe keine Ahnung von MacOS.

Aber wenn man sich die .iso mountet, muss im Windows der VM doch nur setup.exe von diesem gemounteten Datentraeger gestartet werden. Und da schaut man sich dann die Fehlermeldungen an...

Nochmals sorry, falls ich die Frage nicht richtig verstanden haben sollte.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11462
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VMwareTools lassen sich nicht installieren

Beitragvon irix » 29.08.2018, 16:25

und selbst wenn die "Automatik" ueber den Virtualisierer versagt so bietet VMware die Tools ja auch als *.msi/exe fuer die Windows Welt an und du kannst es lokal instalieren. Das ist auch der Weg wen man eine aktuellere Version benoetigt oder haben will.

Guck mal in https://packages.vmware.com/tools/relea ... index.html rein.


Vom Hoeren sagen ist es angeblich so das in der Workstation auch keine Tools mehr mitgeliefert werden? Auch da MSI bzw. man laedt sich das ISO herunter und mountet dieses.

Fehler #1 in der vSphere Welt ist das ISO einzulegen aber immer das Haekchen fuer "verbunden" zu aktivieren vergessen. Dann sollte im GuestOS im CDROM der Inhalt sichbar werden und du kannst wie der Vorredner sagte die Installroutine starten.

Da ich noch nie im Leben ein Fusion gesehen habe kann ich nichts zu Normalverhalten sagen. Wobei mein Kollege wird Fusion auf seinem MacBook haben.

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 12344
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: VMwareTools lassen sich nicht installieren

Beitragvon Dayworker » 29.08.2018, 17:55

Das Häkchen für "verbunden" kann man bei den Desktop-Produkten nur vergessen, wenn man ein ISO manuell auswählt. Geht man über den Menupunkt "Tools aktualisieren/installieren" wird das Tools-ISO automatisch durchverbunden und überschreibt dann bis zum Install-Ende auch eventuell eingebundene ISOs. Je nach Gast-OS ist aber der CD/DVD-Autostart möglicherweise abgeschaltet oder wird von einem Virenscanner wie Avira verhindert. Speziell Avira sperrt immer den Zugriff auf die Datei "autostart.inf", zeigt das jedoch auch so immer an. Falls der Tools-Installer also nicht von alleine startet, startet man die "setup.exe" manuell.

Member
Beiträge: 167
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: VMwareTools lassen sich nicht installieren

Beitragvon Chrismvm » 30.08.2018, 08:07

Vielen Dank, habe es jetzt manuell gestartet, musste mich nur als Administrator anmelden da ersannst wohl nicht die nötigen Rechte hatte. ;)

Gruß
Chris


Zurück zu „Fusion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste