Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VM Powerstate nach reboot von Host

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2007, 14:11

VM Powerstate nach reboot von Host

Beitragvon mandragora » 24.07.2018, 16:14

Hallo,

Ich habe eine kleine Verständnisfrage.
Ich hab einen Cluster mit 3 Hosts.
Aus irgendwelchen Gründen haben mir die Hosts rebootet (bin noch am schauen warum) und die darauf installierten VM`s haben nicht automatisch gebootet (ist nicht eingestellt)
Das war in dem Fall natürlich schlecht da unser Monitoring an einer Stelle versagt hat und wir zu spät gesehen haben das die Hosts down waren.

Nun würde mich interessieren ob ich auf Clusterebene es so einstellen kann das bei einem reboot des/der Hosts die VM`s auch wieder starten (natürlich nur die die auch eingeschaltet waren).
Ich habe zwar die Option auf Hostebene wo ich die VM´s automatisch starten lassen kann aber das nützt mir in meinem Fall nichts da ich auf dem Host viele Kunden habe die ihre VM´s nach belieben aus und wieder einschalten können. Auch ist mir die Bootreihenfolge egal. Mir wäre nur wichtig das die VM´s wieder hochkommen. Und das ich das bestenfalls am Cluster einstellen / konfigurieren kann.

Ich hab leider bis dato nichts gefunden. Hab aber auch noch eine 5.5 Umgebung.
Würde das mit 6.5 oder 6.7 möglich sein ? Oder welche Möglichkeiten hätte ich in diesem Fall ?

Danke schon mal für alle Tipps und Hinweise.

lg
mandragora

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11510
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VM Powerstate nach reboot von Host

Beitragvon irix » 24.07.2018, 16:50

Es ist nicht vorgesehen das VMs neustarten wenn ein ganzer Cluster startet.

Wenn es einen ganzen Cluster niederingt dann ist davon auszugehen das es einen schwerwiegenden Vorfall gab und da kann einzig der Admin am Ende sagen ob der Zustand erreicht ist um den Cluster wieder Inbetrieb zunehmen. In den alten Versionen und da zaehlt deine zu war die Option mit dem Autom. Startup/Shutdown bei aktiven Clustersettings immer noch konfigurierbar. Das ist in aktuellen Versionen und im aktuellen Client nicht mehr der Fall.

Die Startup/Shutdown Option ist auf den Host bezogen. Das erste vMotion wuerde eine VM aus der Liste entfernen und am Zielhost nicht einsortiert werden. VMware muesste eine Startup/Shutdown auf Clusterebene realisieren welche es akuell nicht gibt.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2007, 14:11

Re: VM Powerstate nach reboot von Host

Beitragvon mandragora » 25.07.2018, 10:29

Hallo irix,

Vielen Dank für deine Antwort.
Hat mir sehr weitergeholfen.
Kannst du mir eventuell noch verraten wo ich die Option bei meiner 5.5er finde von der du gesprochen hast.
Hab leider nichts gefunden bisher.

Vielen Dank
lg
mandragora

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11510
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VM Powerstate nach reboot von Host

Beitragvon irix » 25.07.2018, 10:48

Deine letzte Frage impliziert das meine Anwort nicht klar genug war bzw. du sie nicht verstanden hast. Das was du suchst gibt es nicht und die Gruende warum dachte ich haette ich erklaert.

Nichts haelt dich ab ein Script zu schreiben das eine von dir definierte Reihenfolge von VMs abarbeitet in der Form das geschaut wird ob die VM laueft und wenn nicht halt gestartet wird.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2007, 14:11

Re: VM Powerstate nach reboot von Host

Beitragvon mandragora » 25.07.2018, 11:10

Hi

Sorry.. hab deine Antwort falsch interpretiert.
Alles klar.. jetzt..

Danke nochmals
lg
mandragora


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste