Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Shared Folders in Workstation

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 411
Registriert: 16.05.2007, 00:58
Wohnort: DE/UA

Shared Folders in Workstation

Beitragvon saxa » 21.07.2018, 23:12

Hallo liebe Community,

ich habe zwei Fragen zu Shared Folders.

Die erste: vor einigen Jahren, noch in den Zeiten von WS 6.5, waren die Shared Folders verpöhnt, weil die Funktionalität instabil war. Damals und bis heute habe ich für Shared Folders keine Verwendung gehabt, aber bräuchte nun einen Linux-Gast, der einen Shared Folder mit dem Windows-Host teilt.

Nun die Frage: wie stabil ist die Funktionalität von Shared Folders heute, in der Version 14.1?

Die zweite Frage: wenn man einen Shared Folder definiert, gibt man einen absoluten Pfad zum Ordner, der mit dem Gast geteilt werden soll. Die Frage: kann man den Pfad relativ zur VMX-Datei definieren? Der Host ist Windows 8.1.

Vielen Dank für die Antworten!

King of the Hill
Beiträge: 12340
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Shared Folders in Workstation

Beitragvon Dayworker » 22.07.2018, 00:38

Am Feature "Shared Folders" hat sich nichts geändert. Manchmal funktioniert's und meistens nicht. ;)
Der einfachste weil stabilste Weg führt weiterhin über eine sti-no Netzwerkfreigabe und da Linux auf NTFS-formatierte Datenträger auch schreibend zugreifen kann, ist das fix eingerichtet.

So wie ich "Shared Folders" verstanden habe, nutze tue ich es weiterhin nicht, lassen sich solche Ordner dann absolut an jede VM binden. Soll die VM nachher als VMware-Feature per "Shared VM" oder auf einem anderen Host ausgeführt werden, fällt bei "Shared VM" ein Großteil der Workstation-Funktionen komplett weg und auf dem anderen Host müßte man dann zumindest die gleiche Freigabe als "Shared Folders" eingerichtet haben.

Member
Beiträge: 411
Registriert: 16.05.2007, 00:58
Wohnort: DE/UA

Re: Shared Folders in Workstation

Beitragvon saxa » 22.07.2018, 22:59

Vielen Dank!

Ich probiere es mal aus und werde berichten.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 14.03.2018, 08:21

Re: Shared Folders in Workstation

Beitragvon Binford » 30.08.2018, 07:13

Ich verwende Shared Folders in der Kombination W10 Host mit Ubuntu 16.04 Guest. Der Grund liegt darin, daß wir hier in der Firma keine Windowsfreigaben erzeugen dürfen.
Ich brauche den Shared Folder nur dann, wenn ich z.B. eine neue Xilinx IDE (20 GB!) unter Ubuntu installieren muß. Die Installationsdatei liegt bei uns auf einem Fileserver, der von Linux nicht erreicht werden kann.
Anyway, es läuft. Es gab aber Probleme es zum Laufen zu bekommen. Mit den OpenTools habe ich es nicht hin bekommen. Die vmware Tools haben leider auch einen Bug. :-(
Ich habe aber einen Patch gefunden, der funktioniert:
https://github.com/rasa/vmware-tools-patches/issues/29
Installiert hatte ich die Tools als wir noch die WS 12.x verwendet hatten. Nach dem Wechsel auf 14.1 habe ich mir die neu Installation der Tools gespart, da alles ohne Probleme noch läuft.
Da ich alle paar Monate ca. 20 GB über Shared Folder kopiere, kann ich sagen, es läuft bei mir stabil. :-)

King of the Hill
Beiträge: 12340
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Shared Folders in Workstation

Beitragvon Dayworker » 30.08.2018, 14:32

@binford
In deinem Fall wäre es wohl einfacher, die Xilinx-IDE in eine eigene VMDK zu schreiben und diese dann kurzzeitig als weitere Platte im Linux einzubinden. Da mußt du dich nicht mit den unzuverlässigen Shared-Folders rumärgern und verletzt auch nicht eure Firmensicherheit.


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast