Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

2-Jahresfrist zur Re-Zertifizierung

Informationsaustausch für die VCP-Prüfungen.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 04.10.2011, 14:06

2-Jahresfrist zur Re-Zertifizierung

Beitragvon JustMe » 06.02.2019, 10:49

Wer in der Vergangenheit ihre/seine VCP-(DCV)-Zertifizierung aufgrund der 2-jaehrigen Rezertifizierungs-Policy verlor, mag an dieser Nachricht von VMware interessiert sein...
Das duerfte eine etwaig gewuenschte Aktualisierung des Zertifikats bedeutend billiger machen, weil der erneute Kursbesuch (zumindest bis runter zu VCP-DCV5) wegfaellt.

Bei mir kam die per Mail gestern (selbstverstaendlich voellig zufaellig) 2 Tage bevor meine DCV-Zertifizierung eigentlich auslaufen sollte, und ich seit einem halben Jahr mit zig Mails zur Aufforderung zur Rezertifizierung "erinnert" wurde...

Profi
Beiträge: 766
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Re: 2-Jahresfrist zur Re-Zertifizierung

Beitragvon Martin » 06.02.2019, 11:25

Hab die Mail auch gestern bekommen. Mein VCP6-DCV wäre noch bis Oktober gültig gewesen, aber ich muß mich trotzdem aktuell Rezertifizieren, da wir meinen VCP6.5-DCV für den Partnerstatus brauchen. ;)

Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: 2-Jahresfrist zur Re-Zertifizierung

Beitragvon JustMe » 07.02.2019, 09:54

Die Zeiten werden haerter, so scheint's :-)
Bei meinem frueheren Broetchengeber (OEM Global Alliance Partner) hat's noch ausgereicht, "VCP" zu sein. Aber auch damals wurde es schon gerne gesehen, wenn so ab und zu mal ein paar Recerts auf aktuelle Major Versions beim Partner Manager zu verzeichnen waren. Ob da zur Zeit der ablaufenden Zertifizierungen tatsaechlich jemand am Partner-Status kratzte, entzieht sich dann meiner Kenntnis...
...die verfuegbare Namensliste im Partner Portal war jedenfalls gespickt mit Ex-Kolleg*Innen 8)

Abgesehen davon:
Grundsaetzlich finde ich die Geschichte mit der (Major) Versions-bezogenen Zertifizierung nicht schlecht. Aber schon damals, als die Online-Rezertifizierung fuer 550D eingeschoben wurde, weil die eigentlich erwartete Zertifizierung fuer das verspaetete vSphere6 nicht kam, war eigentlich klar, dass eine zeitliche Begrenzung voellig sinnfrei ist, wenn nicht tatsaechlich in diesem Raster neue Produkte von VMware freigegeben werden. Waere halt bloed, wenn z.B. die Zertifizierung gerade ein paar Tage vor der naechsten Freigabe ablaeuft. Dann re-zertifiziert man sich erneut (!) fuer das "Alt-"Produkt, nur um kurze Zeit spaeter die Pruefung fuer das neue Produkt bezahlen zu muessen. Auch Rezertifizierung fuer Minor Versions, wo VMware offenbar ja selbst der Ansicht ist, dass die Aenderungen zu gering sind, um ein Hochzaehlen der Major Version Number zu rechtfertigen, ist in meinen Augen fragwuerdig. Kostet alles 'ne Menge Geld, und es freut sich nur PearsonVUE...
Hinzu kommt, dass "die Welt draussen" (man sieht's ja auch z.B. hier im Forum immer wieder) meist nicht einmal die einzelnen Produktlinien von VMware auseinanderhalten kann; geschweige denn deren Versionen... [OK, ist andererseits auch wieder gut bei Bewerbungen :D ]

Profi
Beiträge: 766
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Re: 2-Jahresfrist zur Re-Zertifizierung

Beitragvon Martin » 20.02.2019, 18:40

Es reicht übrigens ein beliebiger aktueller VCP-DCV Test zum "Upgrade" von VCP5- oder VCP6-DCV auf den VCP-DCV 2019.
Man kann also zur Zeit frei zwischen dem "VMware Certified Professional 6.5 - Data Center Virtualization exam" 2V0-622, dem "VMware Certified Professional 6.5 - Data Center Virtualization Delta exam" 2V0-622D und dem "Professional vSphere 6.7 Exam 2019" 2V0-21.19 Test wählen.

Seit gestern bin ich jetzt also VCP-DCV 2019. 8)


Zurück zu „Zertifizierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste