Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

[Solved] VMs haben kein Netz

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2008, 12:12

[Solved] VMs haben kein Netz

Beitragvon msdtp » 01.09.2013, 00:39

Hallo,
ich betreibe eien ESXi4.1.
Das System ist völlig neu.
Als Hardware habe ich eine HP ml 350 mit 96 GB RAM usw. Alles Fabrikneu.
Das Image für den ESX habe ich von HP bekommen.
Die Instl. von ESX war auch absolut problemlos.
Jetzt habe ich eine SBS 2008 und einen W28 virtualisiert.
Von der Konsole aus kann sich jede MAschine selbst pingen. Alleerdings hat keine Maschine eine Verbindung nach außen...
War läuft das falsch?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12221
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 01.09.2013, 01:15

Unabhängig von deinem Problem müßtest du dich entscheiden, welches VMware-Produkt du hast. Möglich wären entweder der immer kostenpflichtige ESX oder der ESXi, den es sowohl in einer kostenpflichtigen wie auch kostenlosen Version gibt.

Welche ML350-Generation hast du genau vor Ort?
Werden die verbauten Nic's vom ESX(i) erkannt bzw hast du ggf eine Treiber-CD nachgeschoben?
Verlinke mal bitte als Bild die Netzwerkübersicht des vSphere-Clients, in der man die Verteilung der VMnetX zu den pNICs ersieht.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.09.2013, 09:13

Bitte mal einen Screenshot von Network Manager posten damit man gezielte Fragen stellen kann. Dazu die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

esxcfg-vswitch -l

und

Code: Alles auswählen

esxcfg-nics -l


Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2008, 12:12

config

Beitragvon msdtp » 01.09.2013, 15:42

Hallo,
ML 350 Gen. 8
96 GB RAM
2 CPU E5-2620 2 GHz
3 TB RAID5

ESXi 4.1.0 Build 502767

Das mangenetzwerk funktioniert, sonst würde doch bedeuten dass die NIC-Treiber funktionieren.

Ich kann kein Attachment hinzufügen...

Member
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2008, 12:12

Beitragvon msdtp » 01.09.2013, 16:26

Code: Alles auswählen

esxcfg-vswitch -l
Switchname   Num ports    Used Ports Configured Ports   MTU Uplinks
vSwitch0          128               7                   32                    1500  vmnico

portGroup Name                  VLAN   ID    Used Ports   Uplink
VM Network                            0                3                    vmnic0
VMkernel                                0                1                    vmnic0
Management Network            0                1                    vmnic0


esxcfg -nics -l
Name PCI Driver Link Speed Duplex MAC Address MTU Description
vmnic0 0000:02:00.00 tg3 Up 1000Mbps Full 9c:8e:99:55:dc:f2 1500 Broadcom Corporation NetXtreme BCM5719 Gigabit Ethernet
vmnic1 0000:02:00.01 tg3 Down 0Mbps Half 9c:8e:99:55:dc:f3 1500 Broadcom Corporation NetXtreme BCM5719 Gigabit Ethernet
vmnic2 0000:02:00.02 tg3 Down 0Mbps Half 9c:8e:99:55:dc:f4 1500 Broadcom Corporation NetXtreme BCM5719 Gigabit Ethernet
vmnic3 0000:02:00.03 tg3 Down 0Mbps Half 9c:8e:99:55:dc:f5 1500 Broadcom Corporation NetXtreme BCM5719 Gigabit Ethernet

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.09.2013, 16:26

Verlinke das Bild auf einen der Free Host oder deinem Webspace und die Ausgabe der Befehle hier bitte rein.

Gruss
Joerg

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.09.2013, 16:31

Kannst du mal Kontrollieren ob die Portgruppe "VM Network" eine aktive pNIC hat? Normal vererbt sich die Einstellung vom Switch, aber man kann ja nie wissen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2008, 12:12

Beitragvon msdtp » 01.09.2013, 16:41

Sorry ich bin neu was ESXi betrifft.....
Was genau meinst du mit pNIC?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.09.2013, 16:56

Sorry, kontrolliere mal bitte auf der Portgruppe das NicTeaming und sage uns welche VMNIC da unten als aktiv gelistet ist.

Gruss
Joerg

PS: Eine pNIC ist die phys. Netzwerkkarte aber die ist als VMNIC dem vSwitch als Uplink zugeordnet.

Member
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2008, 12:12

Beitragvon msdtp » 01.09.2013, 22:37

VMnic0
sonst nichts...

Was mich h
ja wundert, dass die 2 VMs auch keine Verbindung haben.... :(

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.09.2013, 22:45

Was heist denn "auch"? Was geht denn noch nicht?

Da ich ueberlesen hatte das es ein P2V war. Die Treiber der HiddenDevices und selbige sind geloescht und die VMware Tools sind installiert?

Die GuestOS haben eine statische IP oder was?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2008, 12:12

Beitragvon msdtp » 02.09.2013, 09:14

Hallo,

Also erst mal, die Gast OS haben eine statische IP.
Es handelt sich um eine Umgebung, die virtualisiert wurde.
Auf den physikalischen Maschinen gibt es mit der Konfiguration keine Probleme.
Also der 1. Server. hast intern die 192.168.100.10
Der 2. Server hat die 192.168.100.9
Ein Client hat die 192.168.100.101

Die VM-Ware-Tools sind installiert.

Das ESXi ist die kostenfrei Version.


Ping auf Server 1
Ping 192.168.100.10 alles ist OK
ping 192.168.100.9 Zielhost nicht erreichbar
ping 192.168.100.101 Zielhost nicht erreichbar

Ping auf Server 2




Ping 192.168.100.10 Zielhost nicht erreichbar
ping 192.168.100.9 alles ist OK
ping 192.168.100.101 Zielhost nicht erreichbar

Ping auf Client
Ping 192.168.100.10 Zielhost nicht erreichbar
ping 192.168.100.9 Zielhost nicht erreichbar
ping 192.168.100.101 alles ist OK

Der ESX hat 192.168.111.200

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 02.09.2013, 11:09

Also das einzige was geht ist das das GuestOS sich selber anpingen kann, ja?

1. IP Stack in den VMs reseten und neu konfigurieren
2. FW kontrollieren da per Default ICMP nicht erlaubt ist. Nicht das sich nur die FW Zone geaendert hat!
3. Die VMs muessen sich dann zumind. untereinander sehen koennen weil selbst bei falschen GW die Antworten zurueck kommen solange beide im gleichen Subnet sind. Die Physik wird hierbei aussen vor gelassen

Wenn nicht schreib mal eine PM mit der Telefonnumer und wir gucken mal per Teamviewer.

Gruss
Joerg

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 04.09.2013, 09:05

So.... kaum macht man es richtig und schon gehts. :)

Ich weise noch einmal drauf hin wie wichtig es sein kann die ganzen Hidden Devices nach einer Konvertierung zu loeschen und das Zusammenspiel einer Windows Firewall und den Profilen sollte man immer im Hinterkopf behalten.

Hier kam noch der Umstand dazu da die Quell Systeme auch Intel NICs hatten genau wie dann auch die VMs. In einer davon sind 2 NICs sichtbar obwohl die VM nur eine vNIC hat :?:

Nach dem Aufraeumen und Umstellung auf VMXNET3 konnte man aber auch mal sicher sein mit der richtigen NIC zu arbeiten.

Das sicherstellen das die VMware Tools nun vollstaendig installiert sind hat auch geholfen.

Gruss
Joerg


Zurück zu „ESXi 4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast