Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

PSOD bei Passtrough

Alles zu vSphere 8

Moderatoren: irix, Dayworker

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 609
Registriert: 20.10.2011, 17:55

PSOD bei Passtrough

Beitragvon MarroniJohny » 02.06.2023, 03:10

Hi

Seit ich auf ESXi-8.0U1-21495797-standard bin, lässt sich mein FreePBX nicht mehr starten. Wenn ich die Asterisk Karte per passtrough angehängt habe und die VM starte, macht der Host einen PSOD:

PSOD.JPG


Ich habe auch versucht, alle Einträge in der vmx Datei bezüglich PCI zu löschen, und die Karte neu hinzufügen. Brachte auch nicht wirklich was.

So sieht die vmx Datei z.Z. aus:

Code: Alles auswählen


.encoding = "UTF-8"
displayName = "FreePBX"
config.version = "8"
virtualHW.version = "19"
vmci0.present = "TRUE"
floppy0.present = "FALSE"
memSize = "2048"
bios.bootRetry.delay = "10"
powerType.suspend = "soft"
tools.upgrade.policy = "manual"
sched.cpu.units = "mhz"
sched.cpu.affinity = "all"
vm.createDate = "1639885713948608"
scsi0.virtualDev = "pvscsi"
scsi0.present = "TRUE"
sata0.present = "TRUE"
usb.present = "TRUE"
ehci.present = "TRUE"
scsi0:0.deviceType = "scsi-hardDisk"
scsi0:0.fileName = "FreePBX-000001.vmdk"
sched.scsi0:0.shares = "normal"
sched.scsi0:0.throughputCap = "off"
scsi0:0.present = "TRUE"
ethernet0.virtualDev = "vmxnet3"
ethernet0.networkName = "101"
ethernet0.addressType = "static"
ethernet0.uptCompatibility = "TRUE"
ethernet0.present = "TRUE"
sata0:0.deviceType = "atapi-cdrom"
sata0:0.fileName = "emptyBackingString"
sata0:0.present = "TRUE"
guestOS = "centos7-64"
toolScripts.afterPowerOn = "TRUE"
toolScripts.afterResume = "TRUE"
toolScripts.beforeSuspend = "TRUE"
toolScripts.beforePowerOff = "TRUE"
tools.syncTime = "FALSE"
uuid.bios = "56 4d 89 c6 9b 05 bd 86-51 23 ce 62 dc 25 30 af"
uuid.location = "56 4d fc 7d 7d 14 fe e3-ff 96 34 d2 7a 46 1a 5a"
vc.uuid = "52 6c 43 70 5e 5d 80 0b-bf cb fd 42 72 c4 3b 3d"
sched.cpu.min = "0"
sched.cpu.shares = "normal"
sched.mem.min = "2048"
sched.mem.minSize = "2048"
sched.mem.shares = "normal"
ethernet0.address = "00:50:56:2D:A8:3C"
sata0:0.clientDevice = "TRUE"
sched.mem.pin = "TRUE"
vmci0.id = "-601542481"
cleanShutdown = "FALSE"
numvcpus = "2"
sata0:0.startConnected = "FALSE"
pciPassthru0.id = "00000:008:08.0"
pciPassthru0.deviceId = "0x8006"
pciPassthru0.vendorId = "0xd161"
pciPassthru0.systemId = "63ef8902-ed0a-ed5a-8124-305a3a7943c8"
pciPassthru0.present = "TRUE"
tools.guest.desktop.autolock = "FALSE"
nvram = "FreePBX.nvram"
svga.present = "TRUE"
pciBridge0.present = "TRUE"
pciBridge4.present = "TRUE"
pciBridge4.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge4.functions = "8"
pciBridge5.present = "TRUE"
pciBridge5.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge5.functions = "8"
pciBridge6.present = "TRUE"
pciBridge6.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge6.functions = "8"
pciBridge7.present = "TRUE"
pciBridge7.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge7.functions = "8"
hpet0.present = "TRUE"
RemoteDisplay.maxConnections = "-1"
sched.cpu.latencySensitivity = "normal"
svga.autodetect = "TRUE"
numa.autosize.cookie = "20022"
numa.autosize.vcpu.maxPerVirtualNode = "2"
sched.swap.derivedName = "/vmfs/volumes/653ee7e0-976ec211/FreePBX/FreePBX-4258ed17.vswp"
pciBridge0.pciSlotNumber = "17"
pciBridge4.pciSlotNumber = "21"
pciBridge5.pciSlotNumber = "22"
pciBridge6.pciSlotNumber = "23"
pciBridge7.pciSlotNumber = "24"
scsi0.pciSlotNumber = "160"
usb.pciSlotNumber = "32"
ethernet0.pciSlotNumber = "224"
ehci.pciSlotNumber = "33"
vmci0.pciSlotNumber = "34"
sata0.pciSlotNumber = "35"
scsi0.sasWWID = "50 05 05 66 9b 05 bd 80"
vmotion.checkpointFBSize = "4194304"
vmotion.checkpointSVGAPrimarySize = "16777216"
vmotion.svga.mobMaxSize = "16777216"
vmotion.svga.graphicsMemoryKB = "16384"
monitor.phys_bits_used = "45"
softPowerOff = "FALSE"
usb:1.speed = "2"
usb:1.present = "TRUE"
usb:1.deviceType = "hub"
usb:1.port = "1"
usb:1.parent = "-1"
svga.guestBackedPrimaryAware = "TRUE"
tools.remindInstall = "FALSE"
cpuid.coresPerSocket = "2"
vmxstats.filename = "FreePBX.scoreboard"
migrate.hostLog = "./FreePBX-c126ceee.hlog"
pciPassthru0.pciSlotNumber = "192"
scsi0:0.redo = ""
svga.vramSize = "16777216"
usb:0.present = "TRUE"
usb:0.deviceType = "hid"
usb:0.port = "0"
usb:0.parent = "-1"



Es ist eine asterisk Card AEX410 2 FXO+2 FXS,Issabel FreePBX Dahdi FXS Card FXO Card tdm410p. Host ist eine ASUS C612 Z10PA-U8 mit Xeon E5-2697A v4. FreePBX liegt auf einem NFS Storage.

Passtrough am Host funktioniert aber soweit, dem Filer ist ein PERC 310i durchgereicht, der läuft.

Weiss da Einer, wieso das plötzlich nicht mehr geht mit meiner Telefonkarte?

Gruss und danke

King of the Hill
Beiträge: 13572
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: PSOD bei Passtrough

Beitragvon Dayworker » 05.06.2023, 19:58

Code: Alles auswählen

Jumpstart plugin restore-nfs-volumes activation failed
Jumpstart plugin restore-networking activation failed
Kann es sein, daß die PBX-Karte mit auf derselben PCIe-Lane wie Netzwerk und AHCI-Controller arbeitet?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 609
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: PSOD bei Passtrough

Beitragvon MarroniJohny » 05.06.2023, 20:58

Hi

Keine Ahnung ehrlich gesagt. Denke aber eher nicht. Ist ja auch gelaufen bislang.Ich glaube seit dem Update U1 geht es nicht mehr. Die Karte steckt im untersten Slot.

Und was meinst Du mit dem Codefenster da?

Profi
Beiträge: 875
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Re: PSOD bei Passtrough

Beitragvon Martin » 05.06.2023, 22:04

Warum bist du mit solch einer Hardwarekombination überhaupt auf vSphere 8 gegangen?

King of the Hill
Beiträge: 13572
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: PSOD bei Passtrough

Beitragvon Dayworker » 06.06.2023, 00:34

@Martin
Berechtigte Frage. Meine Vermutung wäre, daß man dann wieder eine richtig aktuelle ESXi-Version hat und erstmal wieder für mehrere Jahre Ruhe hat.

@MarroniJohny
Beide Meldungen tauchen weiter unten in deinem PSOD auf. Entweder weil der ESXi sich weggehangen hat oder sich den Ast auf dem er sitzt, durch das Passthrough selbst abgesägt hat.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 609
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: PSOD bei Passtrough

Beitragvon MarroniJohny » 07.06.2023, 16:29

...oder sich den Ast auf dem er sitzt, durch das Passthrough selbst abgesägt hat.


Hmm. Damit könntest Du noch recht haben. Aber ist das korrekte durchreichen nicht ausschliesslich von der Hardware abhängig? Spielt da das OS auch mit rein? Weil es ist ja gelaufen bis vor kurzem.

Und ist beim ESXi ein Downgrade möglich? Ich meinte, mit 8.0-20513097 ist es noch gelaufen. Auch mit 7.0 U3 war alles gut. Clean Install auf eine alte Version habe ich momentan noch nicht so Bock. Da warte ich lieber zu, bis dann hoffentlich eine gefixte Version kommt.

Ich hatte es in einem anderen Fred schon erwähnt. Seit 8.0 U1 ist der Host auch nicht mehr aus anderen vLANs erreichbar. Das stört mich auch.

Guru
Beiträge: 2733
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: PSOD bei Passtrough

Beitragvon ~thc » 07.06.2023, 18:22

Es gibt beim PCI-Passthrough drei Komponenten, die genau passen müssen: Mainboard, BIOS/Firmware und OS. Wenn du auch nur eines veränderst, kann es weiter funktionieren - muss aber nicht.

Du hast zudem eine von den Vorgängerversionen übernommene ESXi-Konfiguration - auch die kann natürlich mit von der Partie sein (auch in Richtung VLAN)...

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 609
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: PSOD bei Passtrough

Beitragvon MarroniJohny » 10.06.2023, 01:52

So, hatte die Schnauze voll, und bin auf ESXi-7.0U3g-20328353 zurück gegangen. FreePBX läuft wieder mit meiner Telefonkarte, der vmkernel aus dem fremdem vLAN ist wieder erreichbar, der USB Dongle in einer anderen VM muss nicht jedes Mal neu hinzugefügt werden, und Johny ist glücklich.

War wieder einmal riesen Gebastel bis das alles lief. Von 8.0 bin ich mal geheilt für vorerst.

Danke an alle!


Zurück zu „vSphere 8“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste