Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

ESXI VM Snapshot "Alle löschen" hat Datastore überfüllt, habe nun Zombie Daten, suche Hilfe bei der Bereinigung

Alles zum Thema vSphere 7, ESXi 7 und vCenter-Server bzw VCSA7.

Moderatoren: irix, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 12.01.2023, 12:51

ESXI VM Snapshot "Alle löschen" hat Datastore überfüllt, habe nun Zombie Daten, suche Hilfe bei der Bereinigung

Beitragvon Brain11 » 12.01.2023, 13:27

Hallo liebe Forengemeinde,

danke fürs Freischalten und Hallo an alle!
Mein Name ist Thomas und ich bin wohl für ein ordentliche Chaos verantwortlich... :?

Hier kommt ein etwas verzweifelter Ruf nach Hilfe!

Mein System:
ESXI 7.0 Update 2
es gibt 3 Datastores im System
2 von den insgesamt 4 VMs (alle samt Thin provisioned) haben etwas ab bekommen.

Folgendes ist passiert:
Fall 1:
Es gibt eine Server VM mit Festplatte 1 auf Datastore 1 und Festplatte 2 auf Datastore 2
Es wurde ein Snapshot erstellt
Danach wurde eine Partitionsverkleinerung vom Gastsystem aus angestoßen.
Auf Datastore 2 lief das problemlos durch (es war wohl genügend freier Speicher im Datastore vorhanden) Partition wurde um ca 200 GB verkleinert.

Auf Datastore 1 hingegen hätten die Partition um ca 450 GB verkleinert werden sollen.
Dabei lief leider der Datastore voll so dass nur noch ca 1MB frei war.
Es folgte eine Meldung vom Host bezüglich zu wenig Speicher und ob man es nochmal versuchen, oder Abbrechen soll.
Es gab in dem Moment keine Möglichkeit sinnvoll Speicher frei zu räumen, also blieb nur der Abbruch.

Um freien Speicher zu schaffen habe ich die größe des virtuellen RAM von 16 auf 4 GB herunter gesetzt, somit wurde das Swapfile kleiner.
Habe dann versucht den Snapshot zu löschen um noch mehr Speicher frei zu bekommen was allerdings ebenfalls in einer vollen Platte und einem Abbruch endete.

Die Snapshots sind im Snapshotmanager nun verschwunden aber auf dem DS liegen nun einige "Schrott" Dateien die ich nun gerne bereinigen würde.

Das System lies sich alllerdings wieder problemlos hochfahren und scheint trotz all dem Chaos heil geblieben zu sein. Denn Augenscheinlich funktioniert alles wie es soll und auch die zu allerletzt bearbeitete Datei hat den richtigen Stand.

Fall 2:
Dabei handelt es sich um die zweite VM auf Datastore 3 welche auf änliche Art beim löschen von 5 Snapshots an die Wand gefahren ist.
Zunächst habe ich die beiden letzten Snapshots manuell einen nach dem anderen gelöscht was gut funktionierte.
Danach dachte ich die verbleibenden 3 kann ich auch mit "Alle löschen" entsorgen und dann lief auch der Datastore voll.
VM funktioniert ebenfalls und Daten sind konsistent, allerdings gibt es nun auch wie bei Fall 1 verwaiste Dateien die es zu bereinigen gilt.


Ich scheitere allerdings nun an der Bereinigung und suche kompetente Hilfe gerne auch per Fernwartung und selbstverständlich gegen Bezahlung!

Ich hoffe ich habe nichts vergessen?!

Herzlichen Dank fürs lesen des langen Textes.
Viele liebe hoffnungsvolle Grüße

Thomas

King of the Hill
Beiträge: 12849
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: ESXI VM Snapshot "Alle löschen" hat Datastore überfüllt, habe nun Zombie Daten, suche Hilfe bei der Bereinigung

Beitragvon irix » 15.01.2023, 09:54

Moin,

bitte ein

Code: Alles auswählen

df -h


und aus jedem VM Ordner ei

Code: Alles auswählen

grep vmdk *.vmx
ls -alh


hier mal pasten.

Gruss
J.B


Zurück zu „vSphere 7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: next42 und 1 Gast