Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

nicht permanent angeschlossenes USB-Gerät nach ESXi-Reboot weiter am Gast lassen

Alles zum Thema vSphere 7.0, ESXi 7.0 und vCenter-Server bzw VCSA7.

Moderatoren: Dayworker, continuum, irix

Member
Beiträge: 11
Registriert: 10.01.2014, 13:07

nicht permanent angeschlossenes USB-Gerät nach ESXi-Reboot weiter am Gast lassen

Beitragvon kossmann » 15.07.2022, 15:59

Hallo zusammen,

ich habe einen ESXi 7 Host mit Gästen. Am Host ist eine externe Festplatte per USB angeschlossen, welche an einen Gast (Debian Linux) durchgereicht wird. Soweit kein Problem. Die Festplatte wird jedoch nur bei Bedarf (wöchentliches Backup) mit Strom versorgt und ist ansonsten ausgeschaltet und damit auch nicht als USB-Gerät sichtbar.

Wenn ich den Host neu starte (ESXi Update, BIOS Update, Stromausfall, ...) habe ich das Problem, dass die Information der zugewiesenen Festplatte zum Gast fehlt bzw. verloren geht. Ich muss nach dem Neustart die Festplatte mit Strom versorgen und dem Gast erneut zuweisen. Danach kann ich sie wieder vom Strom trennen alles funktioniert wie gewünscht. Einen Neustart des Gastes überlebt die Zuweisung problemlos, auch wenn die Festplatte währenddessen ausgeschaltet ist.

Wie kann ich die USB-Festplatte persistent zuweisen, auch wenn sie bei einem ESXi-Start nicht vorhanden/sichtbar ist?

King of the Hill
Beiträge: 13449
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: nicht permanent angeschlossenes USB-Gerät nach ESXi-Reboot weiter am Gast lassen

Beitragvon Dayworker » 15.07.2022, 16:21

Am einfachsten dürfte sich das per USB-Device-Server (Silex, UTP etc.) realisieren lassen. USB-Geräte direkt am ESXi-Host werden auch nicht mit sonderlich viel CPU-Zeit bedacht, schnelle bzw dauerhaft schnelle USB-Durchsätze sind damit kaum machbar. Je nach Netzwerk kann es wesentlich schneller gehen, die USB-HW am Remote-Platz anzuschließen und diese dann per RDP etc durchzureichen.
Device-Server haben ausserdem den Vorteil, daß sich VMs damit auch migrieren lassen, falls ein ESXi-Host zu Wartungszwecken abgeschaltet werden muß.

Member
Beiträge: 11
Registriert: 10.01.2014, 13:07

Re: nicht permanent angeschlossenes USB-Gerät nach ESXi-Reboot weiter am Gast lassen

Beitragvon kossmann » 20.07.2022, 15:42

ich habe jetzt nicht ganz verstanden, was du meinst. Die USB-Festplatte (für Backup-Zwecke) soll an einen USB-Device-Server, soweit klar. Diesen als extra Hardware zu realisieren, ist allerdings nicht wirklich gewünscht - dann könnte ich ja auch ein separates NAS (oder gar zweiten ESXi) anschaffen. Wenn ich den USB-Device-Server als Software in einer VM laufen lasse, habe ich das gleiche Problem - die VM würde die USB-Festplatte "verlieren", wenn der ESXi gebootet wird und die Festplatte zu dieser Zeit nicht angeschlossen ist.

Guru
Beiträge: 3001
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: nicht permanent angeschlossenes USB-Gerät nach ESXi-Reboot weiter am Gast lassen

Beitragvon rprengel » 20.07.2022, 17:35

kossmann hat geschrieben:ich habe jetzt nicht ganz verstanden, was du meinst. Die USB-Festplatte (für Backup-Zwecke) soll an einen USB-Device-Server, soweit klar. Diesen als extra Hardware zu realisieren, ist allerdings nicht wirklich gewünscht - dann könnte ich ja auch ein separates NAS (oder gar zweiten ESXi) anschaffen. Wenn ich den USB-Device-Server als Software in einer VM laufen lasse, habe ich das gleiche Problem - die VM würde die USB-Festplatte "verlieren", wenn der ESXi gebootet wird und die Festplatte zu dieser Zeit nicht angeschlossen ist.

Nope
diese VM greift auf das USB Device über das Netzwerk zu und nicht über einen Anschluss.
Es kann aber zu Problemen bei der Zuverlässigkeit der Übertragung kommen.
Eine kleine schwarze Synology mit active Backup geht ohne Platten irgendwo mit 250 Ruro über den Tisch. Auch kein Performacewunder aber normalerweise rock solid.
Alles andere ist Pfusch.
Gruß

King of the Hill
Beiträge: 13449
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: nicht permanent angeschlossenes USB-Gerät nach ESXi-Reboot weiter am Gast lassen

Beitragvon Dayworker » 20.07.2022, 18:01

Ein zweiter ESXi würde dein Problem auch nicht lösen, weil die USB-HW dann ja wieder nur an einer HW hängt. Der ESXi stellt auch nicht ausreichend Rechenzeit für seine busybox zur Verfügung, um USB-Laufwerke halbwegs ausnutzen zu können. Falls VMware da zwischenzeitlich nix geändert hat, sollen USB-Ports am Host nur anspruchslose USB-Gerätschaften wie Dongles etc anbinden.
Schau dir einfach mal von Silex den DS-600 an. Dann siehst du die extra HW. Ich habe noch den Vorgänger DS-510 im Einsatz und kann mich momentan an keine Übertragungsprobleme erinnern, aber das Netzwerk muß halt stabil laufen.


Zurück zu „vSphere 7.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast