Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

2 ESXI Server mit gegenseitiger Replikation ohne SAN am selben Standort

Alles zum Thema vSphere 7.0, ESXi 7.0 und vCenter-Server bzw VCSA7.

Moderatoren: Dayworker, continuum, irix

Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2022, 16:16

2 ESXI Server mit gegenseitiger Replikation ohne SAN am selben Standort

Beitragvon caustic » 28.06.2022, 18:12

Moin zusammen,

wir richten gerade 2 neue ESXI Server + 1x VCENTER im selben Serverrack ein, beider Hosts haben eigene Virtuellen Maschinen.
Lizenz ist "vSphere 7 Essentials Plus"
Da ich aus der Hyper-V ecke komme wollte ich sowas wie eine direkte Replikation der VM auf den gegenüberliegenden Host einrichten, um bei einem Ausfall die Replikate auf dem funktionsfähigen Host manuell starten zu können!

Ich habe auch schon recherchiert und finde immer nur "vSphere Replication 8.5" als eigene virtuelle Appliance und thematisiert wird dann auch nur Standortübergreifende Replikation.

Meine Frage wäre daher:
ist ab VMWARE 7 nur noch eine Replikation über die virtuelle Appliance möglich oder gibt es noch Interne Funktionen direkt zwischen ESXI Hosts oder VCSA?
ist eine Replikation unter beiden Hosts gleichzeitig möglich?

VMWARE ist etwas Neuland für mich, habe sie betreut.

Danke für die Hilfe Gruß Kevin

King of the Hill
Beiträge: 12780
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: 2 ESXI Server mit gegenseitiger Replikation ohne SAN am selben Standort

Beitragvon irix » 29.06.2022, 08:44

Der ESXi "Native" kann das nicht. Da wo VMware herkommt ist die Replication von einem lokale Host auf einen der gleich daneben steht kein typisches Szenario. Fuer den Abgleich von Standorten ist SRM gedacht was unterstuetzt wird von vSphere Replication.

Das was du machen moechtest erledigt man im vSphere Umfeld schon immer mit seiner VM Backup Software welche auch immer ein Replikationsmodul beinhaltet.

Bei 2 Hosts mit Lokalstorage? ist Essentials Plus eigentlich das falsche bzw. keines der Features wie HA,vMotion usw. kann eingesetzt werden.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1796
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: 2 ESXI Server mit gegenseitiger Replikation ohne SAN am selben Standort

Beitragvon JustMe » 29.06.2022, 09:02

Das verbluefft mich jetzt doch...

Dass HA nicht geht, wenn eine VM auf lokalen Platten eines ausgefallenen Hosts liegt, ist ja klar.

Aber ich meine, vMotion zwischen zwei Hosts nur mit lokalen Platten schon durchgefuehrt zu haben. Man muss dann selbstverstaendlich neben dem Hauptspeicherinhalt auch gleich die virtuellen Disks (also die komplette VM) auf den anderen Host umziehen. Allerdings bin ich mir da momentan nicht ueber die damals tatsaechlich verwendete Lizenz im Klaren, also ob das bereits mit Ess+ geht...

King of the Hill
Beiträge: 12780
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: 2 ESXI Server mit gegenseitiger Replikation ohne SAN am selben Standort

Beitragvon irix » 29.06.2022, 09:33

JustMe hat geschrieben:Aber ich meine, vMotion zwischen zwei Hosts nur mit lokalen Platten schon durchgefuehrt zu haben. Man muss dann selbstverstaendlich neben dem Hauptspeicherinhalt auch gleich die virtuellen Disks (also die komplette VM) auf den anderen Host umziehen.



Doch das geht.... mit Ess+ genau so wie du beschrieben hast. Das hab ich ja nicht bezweifelt. Taugt aber wenig bis garnichts wenn es um (Geplante) Downtimes geht sondern nur was die Migration auf neue HW nach 5-7 Jahren angeht. Ob das den Preisunterschied von 4k rechtfertigt muss jeder selber wissen... weil beim kleinen Essentials muss man die VM halt aus machen fuer die Migration.
Allerdings gibts es doch etwas was fuer Ess+ auch in solchen Umgebungen spricht... es ist der Support welchen man mit der Lizenz kaufen musste und somit man auch haben kann/sollte.

An den OP:
wenn du weniger als 10 VMs da in Summe hast dann ist Veeam B&R in der Community Edition kostenfrei.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2022, 16:16

Re: 2 ESXI Server mit gegenseitiger Replikation ohne SAN am selben Standort

Beitragvon caustic » 29.06.2022, 10:53

Hallo und danke für die Infos.
Veeam B&R soll eh eingesetzt werden als Backuplösung.

ich habe bei VMWARE zu "vSphere-Replication 8.5" folgendes gefunden

When you configure a replication in a single vCenter Server instance, you can select the source site as the target site for the replication. You then configure a replication in the same way as for an infrastructure with a source and a target site. For example, you can replicate a virtual machine to a different datastore attached to the same host or another host. vSphere Replication prevents you from using the source or replicated virtual machine's VMDK files as the target of the replication.


ich werde mir jetzt mal die Appliance auf beiden Hosts installieren und das testen.
andernfalls habe ich ja Veeam...

King of the Hill
Beiträge: 12780
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: 2 ESXI Server mit gegenseitiger Replikation ohne SAN am selben Standort

Beitragvon irix » 29.06.2022, 10:57

Yupp kannst du so machen und ist auch ueber die Ess+ Lizenzsierung abgedeckt.

Solltest du aber eh Veeam oder was anderes fuer das Backup haben... dann mache darueber auch die Replikation und spare dir den Aufwand mit den beiden Appliances.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 7.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast