Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

HA Cluster anlegen, verwalten mit vSphare möglich?

Alles zum Thema vSphere 7.0, ESXi 7.0 und vCenter-Server bzw VCSA7.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 56
Registriert: 18.10.2021, 09:33

HA Cluster anlegen, verwalten mit vSphare möglich?

Beitragvon R1100 » 08.02.2022, 20:31

Hallo Zusammen,

ich habe derzeit keinen Bedarf, nur rein aus Interesse, ohne jetzt gleich wirklich in die Tiefe gehen zu wollen.

Auf einem Blech-Server habe ich ESXi am laufen und ein paar virtuelle Windows Server. Dazu habe ich mir auch vSphere gekauft ca. 1000€ funktioniert alles wunderbar.

Mich würde nun interessieren:
-benötige ich um einen HA Cluster zu betreiben zwingend drei Blech-Server oder geht es auch mit zwei Blech?
-kann ich so ein Cluster mit vSphere anlegen und betreiben oder wird ein anderes Tool oder andere teurere Lizenz benötigt?
-benötige ich zwingend eine SUN als zentrales Storage oder gibt es eine Möglichkeit wie unter HyperV das jeder Server lokale Festplatte hat und durch den Cluster repliziert werden?

Euch noch eine schöne Zeit.

King of the Hill
Beiträge: 12732
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: HA Cluster anlegen, verwalten mit vSphare möglich?

Beitragvon irix » 09.02.2022, 10:04

1. Bei 1000,- bekomme ich Zweifel.... das hoert sich an als ob du eine 1 CPU Lizenz ESXi Std. haettest.... weil drunter ist das 480,- Ess Bundle (enthaelt kein HA) und drueber hinaus siehts anders aus. Bitte gucke mal nach was du genau hast und poste die Beschreibung/SKU
2. vSphere HA benoetigt 2x Blechserver (der Schiedsrichter und benoetigte dritte ist in diesem Fall ein pingbares Gateway(oder selbst definiertes Geraet). Ein vCenter (VCSA) Server und ein shared Storage (SAN, HCI, NAS) weil die "Daten" muessen von beiden Servern erreicht werden. Als Lizenz brauchts Ess. Plus Bundle , oder ESXi Std. mit vCenter Foundation/Standard)
3. Ja es gibt auch vSphere Replication.. aber die meisten wuerden ihr Backup+Replication einsetzen und nein mit HA hat das weniger zu tun. Das hats aber auch bei Hyper-V nicht weil sync. Replication ist immer Datenverlust. Bei VMware HA gibts die Daten nur "einmal" und die sind dann zwangslaeufig aktuell.
4. Es gibt auch vSphere FT (Da werden die Daten in Echzeit 2x gespeichert(aber auch wieder SAN, HCI, NAS) und der ausfall eines Blechs ist ohne Downtime der VM und dessen GuestOS. Das FT ist aber eine echte Sonderloesung und nicht Massentauglich.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 18.10.2021, 09:33

Re: HA Cluster anlegen, verwalten mit vSphare möglich?

Beitragvon R1100 » 09.02.2022, 22:36

Sorry, keine 1000€ sondern 470€ für HPE VMware vSphere Essentials 6P 1 year E-LTU Software.
unter My Products steht leider keine SKU Nummer nur:
-vCenter Server 7 Essentials
-vSphere 7 Essentials
Die nächste Variante die Cluster beinhaltet kosten ca. 5000€ richtig?

Möglicherweise gibt es andere Lösungen, ich habe folgendes vor:
Derzeit habe ich ein Blech auf dem alles läuft mit zwei RAIDs. Ein Spiegel RAID1 für das System mit 2x240GB SSDs und 16x2TB RAID 5 mit SSDs für die Daten. Der Server ist ein HPE DL380 Gen 10 mit 2 Xeon S4208 CPUs. Ich würde mit die gleiche Maschine nochmal kaufen. Unter HyperV könnte man ein Cluster aufsetzen und beide Maschinen die dann permanent laufen abgleichen lassen. Damit kann ich bei Wartungsarbeiten die VMs von einer Maschine auf die andere schieben. Ich habe nicht die Anforderung dass meine VMs immer permanent verfügbar sein müssen. Einen halben Tag Ausfall kann ich verschmerzen. Eine komplette Rücksicherung aus einem Backup würde wegen der Datenmenge zu lange dauern. Ein SAN Storage ist leider auch zu teuer.


Zurück zu „vSphere 7.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast