Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

vcsa 7.0 RAM-Problem

Alles zum Thema vSphere 7.0, ESXi 7.0 und vCenter-Server bzw VCSA7.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2020, 10:15

vcsa 7.0 RAM-Problem

Beitragvon wglan » 13.01.2022, 21:28

Hallo,
ich habe heute in einer kleinen ESXI VM-Umgebung VSCA 7.0 neu installiert. Alles lief glatt. Und nachdem ich die Lizenz eingetragen habe und die existierenden 2 VMs über den ESXI Host mit dem VSCA verbunden haben, sah alles gut aus.

Dann fiel mir aber in VAMI das Problem auf, das Bert777 am 04.06.2019, 13:49 unter dem Titel vcsa 6.7 RAM-Problem beschrieb. Nur dass bei mir der Fall noch einfacher war. Die Installation erfolgte mit der iso Datei ohne ein nachfolgendes Update unter Beantwortung der jeweiligen Fragen bei der Installation. Als Installationstyp hatte ich Tiny gewählt.

Der Fehler bei meiner 7.0 Installation ist identisch zur Problembeschreibung von Bert. Er hat das Problem gelöst, in dem er von "Tiny" auf "Small" gewechselt hat. Aber das kann doch nicht die Lösung sein. Auch bei mir wird in VAMI eine Arbeitsspeicherplatznutzung von 80,6 % angezeigt, wovon VCSA7 nur 3 GB belegt.

Was habe ich falsch gemacht bzw. wie kann ich den Fehler beheben? Was versehe ich hier falsch bezgl. der Arbeitsspeichernutzung.

Im Voraus herzlichen Dank!

Gruß, wglan

"

King of the Hill
Beiträge: 12732
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: vcsa 7.0 RAM-Problem

Beitragvon irix » 14.01.2022, 08:15

Was fuer 3GB?


Ich gehe davon aus das bei 80% die Warnschwelle erreicht ist. Die Speichermangelmeldung hab ich bei vielen Tiny Installationen gesehen und die der VM zugewiesenen Speichermenge ist nunmal zu wenig. Also weise 2-3GB mehr zu und gut ist.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2020, 10:15

Re: vcsa 7.0 RAM-Problem

Beitragvon wglan » 14.01.2022, 10:13

Guten Morgen Jörg,

danke für deine rasche Antwort. Aber ich muss dich nochmals bemühen:

Die 3 GB werden im VCSA als verwendeter Arbeitsspeicher für die VCSA angezeigt.

Wie kann ich bei der VCSA 7 den Arbeitsspeicher erhöhen? Mit VSCA geht das ja wohl nicht, da ich die Maschine für die Änderung vorher ausschalten muss. Muss ich das mit dem Host Client machen und vorher vom VCenter Server trennen?

So richtig verstehen tu ich die Speicher Shortage nicht. Weshalb >80% Usage, wo lt. Host Client auf dem Host doch noch fast 30 GB von 64 GB Speicher unbenutzt sind.

Und noch eine Bemerkung. Im Patch-Update 7.0.2c ist der "Fehler" angeblich gefixt (s. https://docs.vmware.com/en/VMware-vSphe ... notes.html ). Dazu suchen nach "Guest OS Issues". Aber ich habe die Version 7.0.3 installiert. Da sollte der Patch doch drin sein.

Außerdem habe ich noch folgenden Link zu diesem Problem gefunden: https://kb.vmware.com/s/article/83824 . Die Anzeige der "percpu allocator memory usage" mit putty ist mir allerdings nicht gelungen. Der Befehl cat^C wurde von meiner BASH Shell mit Fehler beantwortet, dass kein solches directory vorhanden wäre.

Ich hoffe, dass ich dich in Zukunft wieder für eine Weile in Ruhe lassen kann.

Gruß, Gerhard

King of the Hill
Beiträge: 12732
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: vcsa 7.0 RAM-Problem

Beitragvon irix » 14.01.2022, 13:03

1. Die Anzeige signalisiert nicht den Speicherverbrauch aus Sicht des GuestOS welchen du aber vermutest(und auch alle anderen Anwender!). Die Anzeige zeigt die Menge an geaendertem Speicher oder auch Zugriff(aber da streitet man sich schon) innerhalb einer definierten Zeitperiode. Der Host kann nicht erkennen ob und was das GuestOS mit dem Speicher macht. Die Anzeige des Speichers den der Host aktuell aufbringt weil die VM mal diese Ressourcen angefordert hat waere sinniger (ich meine das es ggggaaaaaanz frueher als mal so war) steht heute an anderer Stelle.

2. Ja, vCSA herunterfahren und mittels HostClient direkt auf dem ESXi den Speicher anpassen. Die Schwellwerte sind im GuestOS definiert bzw. in der Ueberwachung durch VAMI. Fuer Festplattennutzung gilt das gleiche

3. Das cat^c macht da keinen Sinn und sollte in dem KB garantiert nicht zu sehen sein. So ein ^c sieht man wenn man CTRL+C drueckt um Prozesse/Kommando abzuwuergen. Probier den Rest vom KB halt mal aus und passe die photon.cfg an

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2020, 10:15

Re: vcsa 7.0 RAM-Problem

Beitragvon wglan » 14.01.2022, 21:40

Hallo Jörg,
danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

zu 1.) Ich stamme wohl auch noch aus der ggggaaaanz alten Zeit. Danke für die Klärung. Da muss ich wohl doch gelegentlich mich etwas schlauer machen.

zu 3.) Das konnte ich mit etwas Lesen schließlich auch klären. Die Anzeige der beiden Werte percpu und "started VMWare Pod" deuteten allerdings nicht auf ein Problem bei mir hin. Ich habe die Konfig-Änderungen deshalb auch gar nicht erst versucht.

zu 2.) Hinter jedem Problem liegt ein neues: Ich habe die 12 auf 14 GB mit dem ESXI Client erhöht und bekomme jetzt die Fehlermeldung:
Fehler beim Neukonfigurieren der virtuellen Maschine VCSA7. Es gibt nicht genügend Lizenzen, um diesen Vorgang abzuschließen.


Meine Lizenz ist für Vcenter Server 7 Essential - 1 instance. Gilt sie nur für Tiny Environments?

Sorry, dass ich dich nochmals bemühen muss.

Ich wünsche dir ein gutes Wochenende!

Gerhard

King of the Hill
Beiträge: 12732
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: vcsa 7.0 RAM-Problem

Beitragvon irix » 14.01.2022, 22:07

Nein du hast schon die passende Lizenz und es gibt da auch keine Unterschiede. Zur Meldung kann ich aber nichts sagen. Ich kann nur anraten mal auf engl. umzustellen weil dann findet man per Google mehr.

Hmmm..... ich wuerde nun wahrscheinlich einfach den Wert fuer den Speicher in der *.vmx aendern und die VM von der Kommandozeile starten.

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 12732
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: vcsa 7.0 RAM-Problem

Beitragvon irix » 14.01.2022, 22:17

Alsoooo...... an einen Grund konnte ich mich nun schon einmal erinnern. https://communities.vmware.com/t5/vSphe ... -p/2279397

Bitte gehe noch mal in dich und pruefe ob die VM auch wirklich ausgeschaltet war.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 11
Registriert: 01.01.2020, 10:15

Re: vcsa 7.0 RAM-Problem

Beitragvon wglan » 14.01.2022, 23:41

Sieh da, sieh da, Timotheus ....

Nein, die Maschine war ausgeschaltet, als ich die Konfig änderte. Aber der Hinweis mit dem "Cache leeren", brachte mich auf die Idee, den Host Client mal mit dem Edge zu starten. Und statt einer Erhöhung von 12 228 MB auf 14 GB gab ich für den VSCA-Arbeitsspeicher diesmal sogar 15000 MB vor.

Und diesmal wurde alles ohne Murren akzeptiert. Die Fehlermeldung im VAMI ist weg.

And they lived happily ever after!

Danke und gute Nacht!

Gerhard


Zurück zu „vSphere 7.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast