Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

ghettoVCB.sh für ESXi 7.0 von 2020-12-28

Alles zum Thema vSphere 7.0, ESXi 7.0 und vCenter-Server bzw VCSA7.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 9
Registriert: 11.01.2017, 23:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

ghettoVCB.sh für ESXi 7.0 von 2020-12-28

Beitragvon obiwarum » 05.02.2021, 07:35

Hallo

ich habe ein Problem mit der Email Benachrichtigung unseres aktuellen ESXi 7.0. Es funktioniert nicht. Ich betreibe 3 weitere ESXi 6.0 U3 die per EMAIL_AUTH_PLAIN erfolgreich Mails an einen all-inkl.com Account senden. Kann mir jemand erklären wie die Benachrichtigung im aktuellen ghettoVCB.sh funktioniert und welche Anforderungen an den Mailserver gestellt werden, damit er sie auch annimmt?

MfG

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: ghettoVCB.sh für ESXi 7.0 von 2020-12-28

Beitragvon irix » 05.02.2021, 07:42

Mach doch einfach das Script auf und suche nach mail/smtp und fuehre das mal isoliert aus. Ich koennte mir auch vorstellen das die ESXi Firewall was Blocked.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 9
Registriert: 11.01.2017, 23:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: ghettoVCB.sh für ESXi 7.0 von 2020-12-28

Beitragvon obiwarum » 05.02.2021, 07:51

Guten Morgen

das Script läuft ohne Fehlermeldung durch. Die Firewall-Ports für SMTP-S sind beide offen (465 und 587). Gibt es eine LOG-Datei in die ich nachsehen kann?

MfG

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: ghettoVCB.sh für ESXi 7.0 von 2020-12-28

Beitragvon irix » 05.02.2021, 07:55

Wenn ich in meinen Scripten StdError nach /dev/null umleite dann sehe ich auch nie Fehler... also gucke in das Script rein was es da eigentlich tut.

Ansonsten einfach mal einen Mailserver hernehmen welche man evtl. unter Kontrolle hat und gucken was da ankommt... das muss ja nicht mal nen richtiger Mailserver sein sondern nen tcpdump/Wireshark.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 9
Registriert: 11.01.2017, 23:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: ghettoVCB.sh für ESXi 7.0 von 2020-12-28

Beitragvon obiwarum » 05.02.2021, 09:44

Hallo

ich habe die ghettoVCB.sh Standard E-Mail Konfiguration erfolgreich an einem internen Exchange-Server getestet, der noch als Relay-Server bei uns läuft. Es scheint also an der SMTP-Authentifizierung zu liegen, die das ghettoVCB.sh Script nicht unterstützt. Hat jemand eine Idee wie ich das für das aktuelle Script erweitern kann? Beim ESXi 6.0 habe ich folgende Lösung gefunden und erfolgreich umgesetzt:

# Zentrale Konfiguration in der ghettoVCB.sh Stand 20-11-2016 für ESXi 6.x im Abschnitt EMAIL CONFIGURATIONS (ab Zeile 83 - 112)
# als Beispiel für einen all-inkl Account

EMAIL_SERVER=w0815@kasserver.com

EMAIL_SERVER_PORT=587

EMAIL_FROM=esxi60@beispiel.de

# Das Passwort wird Verschlüsselt hinterlegt und mit dem Perl-Script encode_sasl_plain.pl erzeugt, in dem man das Script in cygwin folgendermaßen ausführt
# - man hinterlegt das Script auf die Festplatte (hier d:\)
#
# cd /cygdrive/d
# ./encode_sasl_plain.pl esxi60@beispiel.de Pass0815 (Benutzername und Kennwort des Webmailers)
# ZXN4aTYwQGJlaXNwaWVsLmRlAGVzeGk2MEBiZWlzcGllbC5kZQBQYXNzMDgxNQ== (man erhält das verschlüsselte Passwort das in Anführungszeichen hinterlegt werden muss)

EMAIL_AUTH_PLAIN="ZXN4aTYwQGJlaXNwaWVsLmRlAGVzeGk2MEBiZWlzcGllbC5kZQBQYXNzMDgxNQ=="

# Zentrale Konfiguration in der ghettoVCB.sh im Abschnitt buildHeaders() { (ab Zeile 1306)
# unter der Zeile echo -ne "HELO folgenden zusätzlichen Eintrag hinzufügen

echo -ne "AUTH PLAIN ${EMAIL_AUTH_PLAIN}\r\n" >> "${EMAIL_LOG_HEADER}"

Diese Anpassung funktioniert leider bei der Version 28.12.2020 für ESXi 7.x nicht mehr.

MfG

King of the Hill
Beiträge: 13221
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: ghettoVCB.sh für ESXi 7.0 von 2020-12-28

Beitragvon Dayworker » 07.02.2021, 13:43

William Lam ist nicht nur eine anerkannte Grösse in der VMware-Welt sondern auch Mitarbeiter bei VMware. Ich würde ihn direkt fragen, wie man dein Problem lösen könnte.
In jedem Fall würde ich "irix" seinen Rat folgen und den Verbindungsaufbau in WireShark mitloggen. Ohne zu wissen, was genau schief läuft, dürfte auch William dein Problem schwer nachstellen können.


Zurück zu „vSphere 7.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast