Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

USB Device im laufenden Betrieb

Alles zum Thema vSphere 7.0, ESXi 7.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2014, 13:07

USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon kossmann » 07.05.2020, 00:41

Hallo zusammen,

ich hatte bis dato einen Linux-Server und darunter einen VMware Workstation Server mit virtuellen Maschinen laufen. Auch auf dem Windows PC war/ist eine VMware Workstation installiert (für kleinere Tests).
Ich habe nun auf dem Server vSphere 7 installiert und den eigentlichen Server und die darunter laufenden virtuellen Maschinen dort hinein migriert. So weit, so gut.

Bis jetzt war ich es gewohnt, USB-Geräte (egal welcher Art) im laufenden Betrieb an virtuelle Maschinen anzuhängen oder zu entfernen. Dies scheint unter vSphere nicht zu funktionieren oder ich bin zu blöd dafür - ich nutze das Webinterface zur Administration/Konfiguration. Wenn ich die Einstellungen einer laufenden Maschine editiere und ein USB-Gerät hinzufüge, lässt sich die Änderung nicht speichern - Fehlgeschlagen - Der versuchte Vorgang kann im aktuellen Zustand (Eingeschaltet) nicht durchgeführt werden..

Gibt es wirklich keine Möglichkeit, USB-Geräte am Host an laufende Maschinen unter vSphere anzuhängen?

Guru
Beiträge: 2276
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon ~thc » 07.05.2020, 06:42

Doch, das geht auch unter ESXi.

Besitzen die virtuellen Maschinen das Gerät "USB-Controller"? Wie genau wurden die VMs auf den ESXi migriert?

Member
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2014, 13:07

Re: USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon kossmann » 07.05.2020, 08:59

Ja, die Maschinen besitzen alle einen "USB-Controller 1" (migrierte haben "USB 2.0", neu aufgesetzte "USB 3.1"). Kann man ohne USB-Controller überhaupt USB-Geräte hinzufügen?

Ich habe 2 Typen von Maschinen:

- neu aufgesetzt
In vSpere 7 komplett neu angelegt und frisch installiert (die laufenden Dienste auf dem alten Host werden auf verschiedene neue Maschinen verteilt).

- verschoben
Der komplette Ordner (iv.a. .vmx und .vddk Dateien) mit Workstation-Maschine per SCP auf den vSphere Host kopiert und dort als existierende Maschine eingebunden. Anschließend ein "Upgrade der VM-Kombatibilität" und ggf. Festplatten-Controller angepasst, damit die Maschine auch startet.
Hierzu gehört auch der vorher laufende Linux-Host. Dieser wurde auf einer zweiten Maschine als Workstation neu angelegt, mittels CloneZilla dort hinein geklont. Nachdem alle Daten gesichert waren, wurde der physikalische Server mit vSphere neu installiert und die virtuelle Maschine dann dort hin verschoben.

Eigentlich funktioniert auch alles wunderbar, inkl. USB-Geräten. Diese kann ich nur nicht von einer laufenden Maschine an eine andere umhängen. Vielleicht mache ich aber auch etwas falsch. Ich gehe in den jeweiligen Maschinen immer über "Aktion - Einstellungen bearbeiten" um USB-Geräte zu entfernen oder hinzufügen. In VMware Workstation war dies ja mit einem Haken setzen oder entfernen unter "VM - Removable Devices" getan - diesen gibt es aber unter der vSphere Weboberfläche nicht (zumindest finde ich nichts entsprechendes).

Guru
Beiträge: 2276
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon ~thc » 07.05.2020, 09:33

Tritt der Fehler auch konsequent bei neu aufgesetzten VMs so auf?

Member
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2014, 13:07

Re: USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon kossmann » 07.05.2020, 10:01

Ahhhh, du hast Recht - das Problem liegt in der Tat nur an einer Maschine... und zwar dem alten Linux-Host, welcher nun virtualisiert läuft. Dies ist zwar auch eine "neu aufgesetzte" VMware-Hülle und ich kann auf den ersten Blick keinen Unterschied zu den anderen Maschinen erkennen, aber dort funktioniert´s tatsächlich.
Die USB-Geräte wurden erstmal natürlich alle an den "alten" Host gesteckt, da dort die entsprechenden Dienste noch laufen, die diese nutzen. Ich habe mich gewundert, dass ich sie dort nicht abgezogen bekommen habe, während die Maschine lief, um sie dann an einen neuen virtuellen Server zu stecken. Testweise habe ich mal ein anderes USB-Gerät an einen neuen Server gesteckt und wieder abgezogen - dort funktioniert´s komischerweise.
Ich habe den "alten" Host auch mal komplett runter gefahren, alle USB-Geräte entfernt, den USB-Controller gelöscht und alles neu hinzugefügt - kein Unterschied, funktioniert dort immer noch nicht.

Egal, Hauptsache es läuft an den neuen Maschinen, der alte Host wird nach und nach ersetzt. Danke dir!

King of the Hill
Beiträge: 12845
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon Dayworker » 07.05.2020, 11:49

Wenn du VMs mitsamt USB-Geräten migrieren willst, würde ich direkt in einen USB-Device-Server von den üblichen Verdächten (SEH, Silex etc) investieren. Das Umstecken ist ausgehend von meinen Erfahrungen mit den USB-A/B-Ports vieler Consumer-Rechner nur für relativ kurze Zeit praktikabel, weil die Hersteller von USB-Gerätschaften irgendwie immer leicht unterschiedliche Maße am USB-Port haben. Die Schnittstelle im Rechner leiert dadurch einfach aus, obwohl die Spezifikation deutlich höhere Steckungszahlen vorsieht.

Falls du USB-Datenträger an- und absteckst, bietet der ESXi meines Wissens keine Möglichkeit, diese abzumelden. Das kann Datensalat produzieren.

Member
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2014, 13:07

Re: USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon kossmann » 07.05.2020, 16:16

Es geht um einzelne USB-Geräte (Kartenleser, Funk-Sticks (CUL), ...), die alle physikalisch am vSphere-Host stecken. Diese hängen momentan "virtuell" an einem Gast (dem alten Linux-Host) und sollen nach und nach an einen anderen Gäste "umgesteckt" werden. Dies auch gerne mal zu Testzwecken für nur 5 Minuten. Da ist es momentan blöd, wenn der eine Gast dazu immer heruntergefahren werden muss.

King of the Hill
Beiträge: 12845
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon Dayworker » 08.05.2020, 19:38

...und wenn die Gäste erneut umziehen sollen, was mit mehreren ESXi-Hosts völlig normal ist und man auch je nach Auslastung entsprechend per vCenter steuern kann, fängst du mit der Rumsteckerei wieder an?
Die Lösung dafür lautet USB-Device-Server. Damit spielt es keine Rolle mehr, auf welchem Host die VM läuft. Problem dauerhaft gelöst.

Member
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2014, 13:07

Re: USB Device im laufenden Betrieb

Beitragvon kossmann » 11.05.2020, 08:05

Vorerst zieht da nichts mehr um, es gibt ja nur einen physikalischen Host, auf dem die virtuellen Maschinen laufen (können/müssen).
Das mit dem USB-Server ist aber ein guter Hinweis, das werde ich mir mal genauer ansehen.

Ich hatte am Wochenende schon das Problem, dass auf die Smartcard im USB-CardReader nicht zugegriffen werden konnte. Gelöst wurde dies durch sb.quirks.deviceX = "0xYYYY:0xZZZZ allow", warum auch immer. Ob das dann mit einem USB-CardServer besser wird, ist auch fraglich.


Zurück zu „vSphere 7.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast