Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

ESXi virtuelle Maschine nachdem verschieben Ordner Speicher verringert

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, irix

Member
Beiträge: 26
Registriert: 24.05.2018, 11:07

ESXi virtuelle Maschine nachdem verschieben Ordner Speicher verringert

Beitragvon Syosse » 16.02.2022, 12:30

Hallo Zusammen :)

Ich habe folgendes durchgeführt, für das Verschieben meiner Virtuellen Maschine (Daten) auf ein anderen Datastore.

Den Ordner meiner Maschine im Datenspeicherbrowser durchsuchen, auswählen dann oben auf „Verschieben“, im Anschluss von der Datastore 1 auswählen und dann nach Datastore 2 verschieben und bestätigen.

Dannach bei Virtuelle Maschine die Maschine auswählen (Rechtsklick) und dann auf Registriereung aufheben.

Dann wieder bei Datenspeicherbrowser unter Datastore 2 die Datei VMX auswählen (Rechtsklick) auf VM Registrieren.


Nun habe ich bemerkt das im Datastore die Dateien der Maschine von 400GB auf 30GB geschrumpft ist.
Was ist den hier passiert ? Hatt sich die der Festplatten Typ geändert auf Thin Provisioning ?




Vielen Dank
Freundliche Grüsse
Dateianhänge
vmwaredashboard.png
vmwaredashboard.png (11.2 KiB) 856 mal betrachtet
vmware2.png

Guru
Beiträge: 2613
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: ESXi virtuelle Maschine nachdem verschieben Ordner Speicher verringert

Beitragvon ~thc » 16.02.2022, 15:55

Vorneweg: Falsche Reihenfolge. Erst de-registrieren, dann verschieben und dann erneut registrieren.

Das Verschieben großer Dateien im grafischen Client hat keinen guten Ruf.
Im Normalfall sollte man das besser in der ESXi-SSH-Shell mit "vmkfstools" machen.

Befinden sich am alten Ort (alter Datastore) noch Dateien dieser VM?
Ist in dieser VM mehr als eine virtuelle Festplatte verbaut?

Member
Beiträge: 26
Registriert: 24.05.2018, 11:07

Re: ESXi virtuelle Maschine nachdem verschieben Ordner Speicher verringert

Beitragvon Syosse » 21.02.2022, 16:35

~thc hat geschrieben:Vorneweg: Falsche Reihenfolge. Erst de-registrieren, dann verschieben und dann erneut registrieren.

Das Verschieben großer Dateien im grafischen Client hat keinen guten Ruf.
Im Normalfall sollte man das besser in der ESXi-SSH-Shell mit "vmkfstools" machen.

Befinden sich am alten Ort (alter Datastore) noch Dateien dieser VM?
Ist in dieser VM mehr als eine virtuelle Festplatte verbaut?


Oh Gut zu wissen Danke.

Nächstes mal mach ich es mit der SSH-Shell mit vmkfstools.

Am alten Ort befinden sich gar keine Dateien mehr dieser VM.
Nein, es ist nur eine virtuelle Festplatte verbaut.

Vielen Dank

King of the Hill
Beiträge: 13449
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: ESXi virtuelle Maschine nachdem verschieben Ordner Speicher verringert

Beitragvon Dayworker » 23.02.2022, 10:56

Hinsichtlich Thin-Provisioning hast du zuwenige Infos geliefert. Möglich wäre auch, daß ein oder mehrere Snapshots verloren gegangen sind. Wie sind Datastore 1 und 2 aufgebaut?

Member
Beiträge: 26
Registriert: 24.05.2018, 11:07

Re: ESXi virtuelle Maschine nachdem verschieben Ordner Speicher verringert

Beitragvon Syosse » 07.03.2022, 14:35

Dayworker hat geschrieben:Hinsichtlich Thin-Provisioning hast du zuwenige Infos geliefert. Möglich wäre auch, daß ein oder mehrere Snapshots verloren gegangen sind. Wie sind Datastore 1 und 2 aufgebaut?



Beide Datastore sind intern (SSD) mit jeweils RAID 1 aufgebaut und folgende Einstellung: VMFS6 und die Maschinen mit Thick Provisioning Eager-Zeroed erstellt.
Ich habe noch bei der Syno die Backups angeschaut und auch dort ist die ganze VM nur 40-50GB gross.
Wie ist das denn möglich Windows selber verbraucht ja fast mehr, zusätzlich kommen dann ja noch die Daten.
Bei der Erstellung der Maschinen war der Speicherplatz um die : 300GB.


Datastore ESXI:
datastore.png

Syno Backup:
Syno.png

VM-Maschine Einstellung:
VM.png





Edit: Ich hab das Problem wohl gefunden. In der Syno zeigt es mir die komplett falsche Provisioning an.
Vor dem kopieren waren die beiden Maschinen: Thick Provisioning Eager-Zeroed. Nachdem kopieren sind es nun thin provision persistent.
Die Maschinen haben tatsächlich nur 40GB inkl. Windows belegt.

Gibt es eine Möglichkeit die beiden Maschinen wieder zu Thick Provisioning Eager-Zeroed zu ändern ?

Vielen Dank
Freundliche Grüsse
Syosse

Guru
Beiträge: 2613
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: ESXi virtuelle Maschine nachdem verschieben Ordner Speicher verringert

Beitragvon ~thc » 07.03.2022, 20:57

Kann es sein, dass der Zieldatastore auf dem NAS vom Typ NFS ist? Wenn ja, dann ist dort "Thin" Standard und auch nicht änderbar.


Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast