Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Passthrough eines USB-TV-Stick Sundtek MediaTV Pro III unter ESXi 6.7 U3

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 7
Registriert: 16.04.2020, 12:25

Passthrough eines USB-TV-Stick Sundtek MediaTV Pro III unter ESXi 6.7 U3

Beitragvon reinhard-boehm » 02.06.2020, 11:41

Ich reiche im ESXi 6.7 U3 den "USB-TV-Stick Sundtek MediaTV Pro III" an TVheadend unter Debian durch.
Leider ruckelt das Bild, bleibt stehen, läuft weiter und verliert dann den Ton.
Das auch schon in der Livebetrachtung, natürlich auch bei der Aufnahme.

Hat schon jemand das ganze ordentlich an's Laufen bekommen und kann hier dazu Tipps geben ?
Neueste Treiber sind installiert.

King of the Hill
Beiträge: 13002
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Passthrough eines USB-TV-Stick Sundtek MediaTV Pro III unter ESXi 6.7 U3

Beitragvon Dayworker » 03.06.2020, 08:03

Hast du einen USB-Controller per PCI-Passthrough durchgereicht oder bist du den normalen Weg gegangen, indem du den Stick drangepappt und dann durchgereicht hast?
Ersteres funktioniert manchmal nicht, weil neben dem USB-Controller noch weitere Geräte auf derselben PCIe-Lane liegen und letzteres ist eigentlich nur für Dongles etc vorgesehen. Für isochrone Datentransfers könnte das zu Problemen führen. Ich empfehle für sowas immer einen USB-Device-Server der üblichen Verdächtigen von Silex, SEH etc. Damit bleibt die VM dann auch migrierbar.

Member
Beiträge: 7
Registriert: 16.04.2020, 12:25

Re: Passthrough eines USB-TV-Stick Sundtek MediaTV Pro III unter ESXi 6.7 U3

Beitragvon reinhard-boehm » 03.06.2020, 11:46

Hallo Dayworker,
ich habe den USB-Stick direkt durchgereicht. Eine Möglichkeit über PCI gibt es bei mir nicht.

Ich habe den Intel NUC 8i7BEH6.

King of the Hill
Beiträge: 13002
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Passthrough eines USB-TV-Stick Sundtek MediaTV Pro III unter ESXi 6.7 U3

Beitragvon Dayworker » 03.06.2020, 21:31

Das ist genau genommen nicht korrekt, denn der Stick hängt an einem USB-Controller und der wiederum hängt ja auch nicht so in der Luft. Hier mal exemplarisch angehangen meine Passthrough-Übersicht.
Die beiden USB-Controller könnte ich theoretisch durchreichen, allerdings säge ich mir dann damit garantiert den Ast ab, auf dem ich sitze. Mein ESXi startet vom Stick und "apcupsd" würde gerne Zugang zur USV behalten.

Die Investition in einen zugegeben nicht kostenlosen USB-Device-Server könnte sich dann schnell amortisieren. Eine RJ45-Leitung dürfte in jedem Fall weiter reichen, als eine vielleicht noch schlecht geschirmte Antennenleitung und das Signal wird mit steigender Leitungslänge auch nicht besser. Dazu kommt, daß einem spezifikationsgetreuen USB-Gerät nur 2.5W (USB2.x) bzw 4.5W (USB3.x) zur Verfügung stehen. Die Silex DS-510 (2x USB2.0) und DS-600 (1x USB3.0, 1x USB2.0) kommen jedenfalls auch mit isochronen Transfers klar und lassen sich ggf per USB-Hub erweitern. Nebenbei agieren beide auch als Druckserver im Netzwerk.
Dateianhänge
PCI-Passthrough.jpg


Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste