Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

6.0 auf 6.7 upgrade auf offiziell nicht unterstütztem HP Proliant?

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 43
Registriert: 21.01.2018, 20:42

6.0 auf 6.7 upgrade auf offiziell nicht unterstütztem HP Proliant?

Beitragvon Bert777 » 08.05.2020, 15:29

hallo!

Habe einen HP Proliant ML310e gen8, auf dem esxi 6.0 (U3) läuft. Laut Compatibility List ist auch nichts neueres offiziell unterstützt. Jetzt frage ich mich, ob es trotzdem ohne Probleme möglich ist, auf diesem Server auf 6.7 upzugraden? Wenn ja, direkter upgrade ode rmit Zwichenschritt auf 6.5? Welches hpe custom image könnte ich nehmen:
https://www.hpe.com/at/de/servers/hpe-esxi.html

Die gleiche Frage(n) hätte ich auch für einen ML350 gen6, der auch auf esxi 6.0 steht.

Profi
Beiträge: 827
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Re: 6.0 auf 6.7 upgrade auf offiziell nicht unterstütztem HP Proliant?

Beitragvon Martin » 08.05.2020, 16:32

Tauchen die einzelnen Komponenten wie CPU, Netzwerkkarte, Storagecontroller noch jeweils im Compatibility Guide für 6.7 auf?

King of the Hill
Beiträge: 12992
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: 6.0 auf 6.7 upgrade auf offiziell nicht unterstütztem HP Proliant?

Beitragvon Dayworker » 08.05.2020, 19:49

HP bzw HPE unterstützt nur 2 Versionen rückwärts, damit ist alles vor Gen9 bereits veraltet. Da 6.5 und 6.7 denselben Supportzeitraum haben, würde ich mich für die Version entscheiden, die potentiell von Hause aus noch etwas ältere HW unterstützt. Wenn du also nix spezielles vom 6.7er brauchst, würde ich bei 6.5 bleiben. Speziell mit älterer HW kam der 6.7er erst nach einigen Bugfixes hin und momentan kämpft HPE anscheinend schon wieder mit Fehlermeldungen, wenn bestimmte iLO-Versionen zum Einsatz kommen.

In deinem Fall stellt sich die Frage nicht. Älter als Gen9 wird nur bis 6.5 unterstützt. Du kannst also davon ausgehen, daß HPE wie VMware ebenfalls bei 6.7 einen harten Schnitt gemacht und HW älterer Generationen entfernt hat.

Guru
Beiträge: 2305
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: 6.0 auf 6.7 upgrade auf offiziell nicht unterstütztem HP Proliant?

Beitragvon ~thc » 11.05.2020, 07:31

Einer Firma wurde als Ersatzserver für einen abgerauchten ESXi ein Proliant DL350 G8 zur Verfügung gestellt und in der Hektik nicht auf die HCL geschaut. Der Versuch, ESXi 6.5 mit aktuellem Patchstand zu installieren, führte zuverlässig zu Purple Screens. Schließlich wurde als Notlösung das uralte 6.5 GA verwendet, dass dann auch stabil mit allen Features lief - bis irgendwann auffiel, dass eigentlich 6.0 U3 angesagt gewesen wäre.


Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast