Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Installation VMware vSphere Hypervisor 6.7

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 14.03.2020, 22:46

Installation VMware vSphere Hypervisor 6.7

Beitragvon Vammer » 14.03.2020, 23:24

Hallo,

ich möchte bitte VMware vSphere Hypervisor 6.7 installieren.

Ich habe einen PC mit Windows 10 Pro 64bit und würde den gerne darauf unter Windows 10 betreiben.
Mus ich eine Virtualisierungssoftware wie VMware Workstation 15.1 Pro installieren und darauf dann VMware vSphere Hypervisor 6.7 installieren?


Vielen Dank für Antworten und eure Hilfe.

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Installation VMware vSphere Hypervisor 6.7

Beitragvon Dayworker » 15.03.2020, 00:05

Der vSphere Hypervisor oder kurz ESXi ist wie Windows, Linux, OSX etc ein Betriebssystem, daß jedoch keine grafische Oberfläche mitbringt und zudem nur serverbasierte HW auf einer eigenen HW-Liste unterstützt.
Willst du den ESXi nur kennenlernen oder willst du produktiv arbeiten?
Nur zum Kennenlernen kann man den ESXi unter der Workstation 15.1 installieren, aber schnell geht anders und anstatt den ESXi in das WS-Korsett zu zwängen würde ich dir empfehlen, das Win10 direkt in der Workstation zu installieren. Das läuft in jedem Fall schneller als jede sogenannte Nested-VM.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 14.03.2020, 22:46

Re: Installation VMware vSphere Hypervisor 6.7

Beitragvon Vammer » 15.03.2020, 08:31

Tolle sehr ausführliche Antwort.

Ich habe einige Lücken, die ich unbedingt auffrischen muss und möchte mein Wissen mit Windows Server 2016 und 2019 auffrischen.
Ich will eine Domäne aufbauen und den MCSE 2012/2016 versuchen selber nachzuvollziehen.
Ich möchte folgendes aufbauen: Aufbau 2 Hostsysteme/ Pro Hostsystem: 1 virtueller Switch, 1 Router, 4 Server, 4 Clients.
Ich habe vor kurzem mein PC aktualisiert (Prozessor: AMD Ryzen 7 3700x 8x 3.60ghz und 32 GB Ram).
Alternativ habe ich ein Notebook (Prozessor: Intel Core i7-8550U CPU @ 1.80GHz und 16GB Ram).
Würde das Notebook ausreichen?
Den PC benötige ich für meine allgemeinen Sachen.
Viele grüße

King of the Hill
Beiträge: 12189
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Installation VMware vSphere Hypervisor 6.7

Beitragvon irix » 15.03.2020, 10:13

Tu dir selber einen Gefallen.... nimm VMware Workstation, fuer das Netzwerk dann manuellen Bridgemode und dann installiere deine 1-2Windows VMs welche du brauchst.

Einen Virtuellen ESXi zu betreiben wird dir nur graue Haare bringen.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 443
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: Installation VMware vSphere Hypervisor 6.7

Beitragvon MarroniJohny » 15.03.2020, 14:13

So wie ich verstanden habe, will sich der @TE zwei neue Hostsysteme hinstellen. Da bietet sich dann an, vSphere gleich auf dem Blech zu installieren. Allerdings würde für die paar Windows VMs wohl auch ein einzelner Host ausreichen. Zumindest würde ich das erst auf Einem testen.

Ich habe einen Intel Sechskerner mit 128GB RAM, da tummeln sich mittlerweile über 30 VMs, die sind aber nicht immer alle an. Auch paravirtuelle Experimente gehen da mit Abstrichen. Habe sogar VMs die machen Dauerlast auf den zugewiesenen Ressourcen. Bei den betreffenden Gästen habe ich halt die CPU Leistung beschnitten, damit der Host nicht dauernd voll ausgelastet ist. Eigentlich unglaublich, was da so alles parallel tuckert auf einer vergleichsweise kleinen Maschine. Meist liegt der Flaschenhals am Storage/RAM.

Solltest Du wirklich zwei nested ESXi Hosts auf vmware Workstation mit je vier Server und vier Clients meinen, wird das wohl eher knapp auf dem Schlepptop. :D

King of the Hill
Beiträge: 12189
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Installation VMware vSphere Hypervisor 6.7

Beitragvon irix » 15.03.2020, 19:19

Er will aber den PC "behalten" und ESXi Native auf einem Laptop ist ja unsinning.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 443
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: Installation VMware vSphere Hypervisor 6.7

Beitragvon MarroniJohny » 15.03.2020, 20:36

Ich möchte folgendes aufbauen: Aufbau 2 Hostsysteme/ Pro Hostsystem: 1 virtueller Switch, 1 Router, 4 Server, 4 Clients.


Ich versteh das halt immer noch so, dass er sich zwei zusätzliche Hardware Hosts hinstellen will. Aber das muss der TE wohl noch bisschen präzisieren.

Falls er auf dem Desktop und dem Laptop je vSphere paravirtualisiert will, und dann je 4 Gäste, das wird natürlich nix.


Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast