Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Frage zu USB RDX Laufwerk und esxi

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 31
Registriert: 22.11.2016, 18:40

Frage zu USB RDX Laufwerk und esxi

Beitragvon vmware-admin2016 » 20.09.2019, 17:33

Hallo,

wie gut / wie schlecht ist die Datensicherungslösung, bzw. was sollte am besten geändert werden?

Ziel: Backup auf Wechseldatenträger (des esxi hosts)
(mit Veeam B+R 9.5 welches mit Win10 als dortige virtuelle maschine auf dem selben esxi läuft)
(es gibt eine weitere server-interne partition auf dem das Veeam auch hinsichert)

Problem: der esxi webadmin schmierte irgendwie immer ab, wenn man versuchte USB Laufwerk/Controller freizugeben/zu erlauben
Ob es mit anderem USB Stick, anderer VM usw. funktionierte weiß ich leider nicht.
Das Stromnetzteil vom RDX ist aktuell nicht vorhanden, damit wurde noch nicht probiert - haben die HPE USB Ports zu wenig Power?

Das müsste doch eigentlich ganz normal funktionieren ohne das man eine Sonderlocke machen muss?
Kann man das sonst mit CLI auch leicht freigeben? Es es Esxi Essential Lizenz vorhanden.

Es ist das HPE Esxi 6.7 Image von vor ca. 2 Monaten installiert gewesen.

HPE ProLiant DL380 Gen10
C8S07B HPE RDX External Docking Station (scheint
https://www.hpe.com/de/de/product-catal ... 02103.html
https://h20195.www2.hpe.com/v2/gethtml. ... =c04111633
Q2044A HP RDX Cartridge, 1TB

Habe bemerkt, das dieses RDX gar nicht in den HPE Quickspecs vom GEN10 Server steht, , nur bei Gen9...

In HPE Quickspecs vom RDX steht:
USB 3.0 is backwards compatible with USB 2.0; however if the host device does not have a USB 3.0 port, the user will not be able to experience the full transfer rate performance that their RDX USB 3.0 system offers. Hewlett Packard Enterprise recommends the following controller for a user who currently only has USB 2.0: Startech 2 port PCI Express SuperSpeed USB 3.0 card. HPE USB 3.0 controllers do not support this product.

Ein internes RDX (auf dem Foto ist da jedoch auch USB Kabel glaube ich..) wurde nicht genommen, damit Platz für HDD Aufrüstung bleibt.

Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast