Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Auslagerungsdatei (*.vswp) nicht verschiebbar

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2018, 17:17

Auslagerungsdatei (*.vswp) nicht verschiebbar

Beitragvon tom1966 » 13.08.2018, 18:24

Hi,
habe zwei HDs unter ESXi 6.7. Eine SSD und eine SAS. Ein System (System A) ist auf der SSD installiert, die anderen auf der SAS.
Leider lässt sich der Ort der *vswp Datei des Systems A nicht ändern, egal wie die Konfiguration eingestellt ist, die *.vswp ist immer im Verzeichnis, wo das System A läuft.
Da ein ein größeres Memory dem System A zugeördnet ist, wird auch ein enormer Platz auf der SSD unnötigerweise dafür reserviert.
Ich würde gerne diese *.vswp Datei auf die SAS Platte verschieben. Hat jemand eine Idee?
velen Dank
Thomas

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Auslagerungsdatei (*.vswp) nicht verschiebbar

Beitragvon irix » 13.08.2018, 18:43

Hallo Thomas,

du kannst der VM eine Memory Reservierung geben und wenn du da 100% machst dann ist die *.swap genau 0 gross. Natuerlich muss die VM ansich dazu neugestartet werden damit es wirksam ist. Wenn du 20% vergibst dann wird die *.swap 80% der Groesse des vMem haben.

Des weiteren hat der ESXi da in der Konfiguration einen Dialog wo er die *.swap abelegen soll. Entweder im $Home der VM, was der Default ist oder man gibt einen Datastore an. Da muss ich aber selber mal nachgucken wie das genau gemeint war

Dann gibts noch die Moeglichkeit ein Flash Device zu konfiguren und fuer die Auslagerung von SWAP herzunehmen.

Aber.... und das wuerde ich wahrscheinlich tun. Migriere die VM, bzw. das $HOME auf deinen anderen Datastore und dann migrieren NUR die gewuenschte vDisk der VM wieder zurueck auf die SSD. Somit liegt der *.swap und auch Snapshots dann NICHT MEHR AUF DER SSD.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2018, 17:17

Re: Auslagerungsdatei (*.vswp) nicht verschiebbar

Beitragvon tom1966 » 13.08.2018, 19:06

Hallo Jörg,

Danke für Deine rasche Antwort. Ich hatte das System migriert, aber ich wüsste nicht, wie ich die location der *.vswp Datei einstellen könnte, da diese erst nach Systemstart erstellt wird. Zu Punkt zwei: alle Einstellungen, wo die *.vswp Datei abgelegt werden soll, greifen nicht. Ist das ein fehler in 6.7?
macht die Memory reservierung Sinn? Ich habe genug HW Memory im Server .... Könnte es Probleme geben?

Danke Dir
Thomas

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Auslagerungsdatei (*.vswp) nicht verschiebbar

Beitragvon irix » 13.08.2018, 19:46

Zu. 1. Nein da kann es keine Probleme geben. Sollte die VM den Speicher eh benoetigen bzw. der Host den Speicher aufbringen muessen dann zieht das Thema gewuenschtes Overprovisioning eh nicht und du kannst gleiche eine Reservierung machen. In einer Umgebung mit vCenter wuerde man sich allerdings einfangen das der VM Memory Alarm ausloest.
Es gibt zahlreiche Faelle wo eine 100% Reservierung Sinn macht und auch automatisch erzwungen wird (VMware FT).

Zu. 2. K.a ob da bei 6.7 etwas nicht so funktioniert wie es soll. Ich weiss nur das es die Option schon ewig gibt.

Zu. 4. Eine VM besteht aus vielen Komponenten. Fuer einige dieser Komponenten (vDisks) kann man sehr leicht einen anderen Ablageort angeben. Also migrieren die VM auf deine SAS HDD und dann migriere die vDisk auf die SSD. Ich habe hier VMs mit einem halben Dutzend vDisks und jede davon liegt in einem anderen Datastore.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast