Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

vsphere 6.7 GA

Alles zum Thema vSphere 6.7, ESXi 6.7 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Experte
Beiträge: 1318
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

vsphere 6.7 GA

Beitragvon Supi » 17.04.2018, 20:17


Experte
Beiträge: 1004
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon mbreidenbach » 17.04.2018, 20:20

Also ich habs gerade runtergeladen :D

Englisch auswählen FTW.

ESXi 6.7 läuft nicht als VM auf meinem ProLiant G7; CPU nicht mehr unterstützt :(

https://www.virtuallyghetto.com/2018/04 ... links.html

EDIT: Huch mein 1000er Beitrag ich geb einen aus :D

Experte
Beiträge: 1318
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon Supi » 17.04.2018, 20:42

hm.. den 1000ten habe ich bei mir gar nicht mitbekommen.. 8)

mbreidenbach hat geschrieben:ESXi 6.7 läuft nicht als VM auf meinem ProLiant G7; CPU nicht mehr unterstützt :(

Lief da ggf. nicht sogar 6.5 schon nicht mehr?
Aber wenn das noch nen Nehalem oder Westmere ist, laufen die auch mit Workstation 14 nicht mehr.

Und neue Keys braucht es wohl auch nicht... 6.0er funktionieren weiterhin.

Experte
Beiträge: 1004
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon mbreidenbach » 17.04.2018, 21:24

ProLiant DL380 G7 'supportet' 6.0 und 'läuft' auch mit 6.5 wenn man auf bestimmte HPE Addons verzichtet sonst wirds lila. Ich hab drei virtuelle 6.5U1 als vSAN Cluster drauf laufen so zum rumspielen. Beim Versuch ESXi 6.7 in VM zu installieren kam eine Meldung daß der Xeon nicht unterstützt wird; sowas hatte ich nach Blick in die Release Notes schon befürchtet.

Member
Beiträge: 11
Registriert: 02.08.2017, 09:44

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon Maxicko » 23.04.2018, 11:35

Leider auch auf unseren Testservern nicht mehr installierbar:

Comparing the processors supported by vSphere 6.5, vSphere 6.7 no longer supports the following processors:

AMD Opteron 13xx Series
AMD Opteron 23xx Series
AMD Opteron 24xx Series
AMD Opteron 41xx Series
AMD Opteron 61xx Series
AMD Opteron 83xx Series
AMD Opteron 84xx Series
Intel Core i7-620LE Processor
Intel i3/i5 Clarkdale Series
Intel Xeon 31xx Series
Intel Xeon 33xx Series
Intel Xeon 34xx Clarkdale Series
Intel Xeon 34xx Lynnfield Series
Intel Xeon 35xx Series
Intel Xeon 36xx Series
Intel Xeon 52xx Series
Intel Xeon 54xx Series
Intel Xeon 55xx Series
Intel Xeon 56xx Series
Intel Xeon 65xx Series
Intel Xeon 74xx Series
Intel Xeon 75xx Series

King of the Hill
Beiträge: 12348
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon Dayworker » 23.04.2018, 12:10

Interessant finde ich, daß die folgenden CPUs noch als supportet geführt werden und der Support mit zukünftigen Releases eingestellt wird:
  • Intel Xeon E3-1200 (SNB-DT) sprich Sandy Bridge
  • Intel Xeon E7-2800/4800/8800 (WSM-EX) sprich Westmere

Wenn ich das noch richtig im Hinterkopf habe, ist das auch genau die Grenze, bis zu der Intel Microcode-Patches gegen Spectre & Meltdown noch ohne Einschränkungen hinsichtlich Server oder Desktop veröffentlicht hat. Von der Warte ist dieser Schnitt auch mitten in einer laufenden Hauptversion verständlich. Etwas ärgerlich finde ich allerdings, daß man ggf nicht direkt von 5.5 auf 6.7 upgraden kann, sondern zumindest noch den Zwischenschritt auf 6.0 oder 6.5 einlegen muß. Wenn das so grosse interne Umbauten erfordert, dürfte man vielleicht deutlich besser damit fahren, alle VMs zu migrieren und die Hosts nacheinander neu aufzusetzen.

Experte
Beiträge: 1318
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon Supi » 23.04.2018, 15:45

Dayworker hat geschrieben:Etwas ärgerlich finde ich allerdings, daß man ggf nicht direkt von 5.5 auf 6.7 upgraden kann.


Nun das war bei Upgrades doch meist so. Sind ja auch dann 3 Generationen zurück.
Und so viel Vorteil bringt 6.7 ja nun auch nicht. Wer kein Vcenter hat, dem nützt der schöne HTML Client auch nix. Aber wer nutzt vsphere im professionellen Umfeld auch schon ohne Vcenter? :-)

Es ist eher traurig, das nach meiner Meinung so wenig "Innvoation" zu erkennen ist. Wie lange sie an dem HTML Client basteln?
Für den Wald und Wiesen Admin beim KMU finde ich nix neues, was nicht schon 6.5 oder sogar 6.0 geboten hat.
Aber die Sterben vielleicht ja auch bald aus, wenn alles nur noch in der Cloud läuft.... bis der eine oder andere Manager doch mal über den neuen Cloud Act in US nachdenkt....

http://www.virten.net/2018/04/vmware-vs ... available/
Bild

Guru
Beiträge: 2614
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon rprengel » 24.04.2018, 06:44

Supi hat geschrieben:Es ist eher traurig, das nach meiner Meinung so wenig "Innvoation" zu erkennen ist. Wie lange sie an dem HTML Client basteln?


Ich wüsste zugerne was der Entscheider heute macht der damals die Entscheidung gefällt hat auf flash zu setzten.
Ähnliche Nummer:
Wir haben hier ältere Siemes-Plattenstorages die wir nur mit einer speziellen VM mit einer bestimmten Java 1.6 Version administrieren können.
Darüber fluchen wir auch ständig.

Gruss

King of the Hill
Beiträge: 12348
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon Dayworker » 24.04.2018, 10:41

HTML5 war damals noch nicht soweit, daß es standardisiert werden konnte. Jeder Browser-Hersteller hatte zudem als Draft irgendetwas irgendwie anders unterstützt. Das momentane Problem ist auch, daß VMware über Flash sämtlich 3rd-Party-Tools anbindet und nun vor dem Henne-Ei-Problem steht. Solange VMware seinen HTML5-Client nicht fertig und dafür eine gescheite API-Anbindung gebaut hat, werden die 3rd-Party-Hersteller auch nicht anfangen, ihre Produkte für HTML5 neu zu entwickeln. In diese Betrachtung muß auch noch einbezogen werden, daß es gewisse bezahlte Supportzeiträume einzuhalten gilt und bei VMwares ESXi waren das immer 5 generell plus 2 Jahre. Damit kann VMware auch nicht einfach mal eben schnell etwas abkündigen. Das vCenter für Windows ist mit 6.7GA jedenfalls Geschichte und die VMware Lifecycle Product Matrix listet weitere Termine. Spätestens wenn alle ESXi-Versionen vor der 6.5/6.7 ausgelaufen sind, wird Flash VMware-seitig der Vergangenheit angehören und Ende 2020 ist sowieso Schluß, weil dann nimmt Adobe wie verkündet Flash komplett vom Markt.

Guru
Beiträge: 2614
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon rprengel » 24.04.2018, 10:50

Dayworker hat geschrieben:HTML5 war damals noch nicht soweit, daß es standardisiert werden konnte. Jeder Browser-Hersteller hatte zudem als Draft irgendetwas irgendwie anders unterstützt. Das momentane Problem ist auch, daß VMware über Flash sämtlich 3rd-Party-Tools anbindet und nun vor dem Henne-Ei-Problem steht. Solange VMware seinen HTML5-Client nicht fertig und dafür eine gescheite API-Anbindung gebaut hat, werden die 3rd-Party-Hersteller auch nicht anfangen, ihre Produkte für HTML5 neu zu entwickeln. In diese Betrachtung muß auch noch einbezogen werden, daß es gewisse bezahlte Supportzeiträume einzuhalten gilt und bei VMwares ESXi waren das immer 5 generell plus 2 Jahre. Damit kann VMware auch nicht einfach mal eben schnell etwas abkündigen. Das vCenter für Windows ist mit 6.7GA jedenfalls Geschichte und die VMware Lifecycle Product Matrix listet weitere Termine. Spätestens wenn alle ESXi-Versionen vor der 6.5/6.7 ausgelaufen sind, wird Flash VMware-seitig der Vergangenheit angehören und Ende 2020 ist sowieso Schluß, weil dann nimmt Adobe wie verkündet Flash komplett vom Markt.


Man hätte doch einfach noch beim Client bleiben können bis eine Alternative alltagstauglich ist.. Aus meiner Sicht wollte man einfach einem Hype hinter rennen damit Marketing und Vertrieb glücklich sind.

Experte
Beiträge: 1318
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon Supi » 24.04.2018, 10:58

Dayworker hat geschrieben: Das vCenter für Windows ist mit 6.7GA jedenfalls Geschichte ....


Also zumindest letztmalig released,
https://blogs.vmware.com/vsphere/2018/0 ... e-6-7.html

The vSphere 6.7 release is the final release of vCenter Server for Windows. After this release, vCenter Server for Windows will not be available.


zum Thema WebClient und HTML5 Client nur soviel:

https://blogs.vmware.com/vsphere/2017/0 ... lient.html

https://docs.vmware.com/en/VMware-vSphe ... notes.html

In vSphere 6.7, the vSphere Client (HTML5) has many new features and is close to being a fully functional client with all the capabilities of vSphere Web Client (Flex).
vSphere 6.7 continues to offer the vSphere Web Client, which you can use for all advanced vCenter Server operations missing in the vSphere Client. However, VMware plans to deprecate the vSphere Web Client in future releases.


Warum nicht erst das Release, when it's done?

King of the Hill
Beiträge: 12348
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon Dayworker » 25.04.2018, 08:40

Der Fat-Client war rein Windows-basiert und darüber haben sich genügend Nutzer seit Jahren beschwert. Dann sollte es plattformunabhängiger werden, weil der ESXi auch auf x86-Apples läuft und wegen der Java-Probleme wurde es Flash. Gewissermaßen vom Regen in die Traufe...
Wenn man mal die Entstehung von ESXi Embedded Host Client und damit auch vom vSphere HTML5 Web Client nachverfolgt, kann man sehen, daß es für viele Einstellungen zuerst noch eine Anpassung am ESXi selber geben mußte. HTML5 mußte auch im Browser noch etwas reifen.

Auch wenn das vCenter für Windows diesmal noch dabei ist, gibt es bereits seit längerem die Empfehlung, für Neuinstallationen nur noch die Appliance auszurollen. Es gibt auch nur noch sehr wenige Funktionen, die in der Appliance noch nicht enthalten sind.

However, VMware plans to deprecate the vSphere Web Client in future releases.
Wenn Adobe Flash vom Markt genommen hat, spielt es in meinen Augen keine Rolle mehr, ob VMware das noch supportet. Man kann sich nicht wie beim Converter3.03 jede SW erstmal auf Verdacht sichern, weil man sowas nur noch von irgendwelchen, potentiell unsicheren Download-Seiten bekommt. Bei neuen OS-Versionen wäre es auch noch fraglich, ob Flash darauf überhaupt noch läuft. In einigen Firmen wurde Flash bereits komplett verbannt.

Experte
Beiträge: 1301
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon UrsDerBär » 26.04.2018, 10:06

Dayworker hat geschrieben:Der Fat-Client war rein Windows-basiert und darüber haben sich genügend Nutzer seit Jahren beschwert. Dann sollte es plattformunabhängiger werden, weil der ESXi auch auf x86-Apples läuft und wegen der Java-Probleme wurde es Flash. Gewissermaßen vom Regen in die Traufe...
Was daran so unglaublich schlimm war, habe ich nie verstanden. Bezweifle ich auch stark, dass es so viele waren. Reine Linux-Umgebungen dürften im Firmenumfeld massiv in der Unterzahl sein und die anderen Admins dürften Hautpsächlich mit Windows arbeiten. Die linux-Fraktion ist eh Kommonadozeilen versessen, also könnte man es auch locker dabei belassen.

MS ist eines der wenigen Unternehmen die - zumindest bis jetzt - geschaut haben, dass so gut wie alles alte auch zuverlässig auf neuen Versionen tut. Die meisten Firmen scheren sich einen feuchten um längerfristige Rückwärtskompatibilität. Ich habe über 20 jährige Applikationen die mal auf Windows 3.1 liefen, die noch auf aktuellsten Systemen fehlerfrei laufen. Wüsste nicht welches OS das auf die Reihe kriegt. Tut für die meisten zwar nichts zur Sache, aber Industrie-Maschinen können z.B. nicht immer so ohne weiteres aktualisiert werden bzw. ist nicht wirtschaftlich.
Für mich gibt es deshalb keinen vernünftigen Grund, warum Verwaltungstools nicht Windows-basiert sein sollten. Wenn man objektiv ist, ist eine gescheite API auf den Server/Hosts sowie eine Windows-Applikation langfristig bis dato wohl die einzig vernünftige Plattform für GUI's.

Solange nicht alles der Server berechnet und der Browser nicht nur zur Darstellung dient, werden wir mit HTML 5 irgendwann das gleiche Desaster erleben wie mit den ganzen Java-Webserver-Gedöhns.

Guru
Beiträge: 2614
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: vsphere 6.7 GA?

Beitragvon rprengel » 26.04.2018, 10:17

UrsDerBär hat geschrieben:Solange nicht alles der Server berechnet und der Browser nicht nur zur Darstellung dient, werden wir mit HTML 5 irgendwann das gleiche Desaster erleben wie mit den ganzen Java-Webserver-Gedöhns.


Hallo,

ich fürchste das du da leider recht hast.

Gruss


Zurück zu „vSphere 6.7“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast