Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 11
Registriert: 18.12.2020, 10:14

Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Beitragvon mauric » 07.01.2021, 09:23

Hallo Zusammen
Ich würde gern mein LSI MegaRaid 9266-8i Kontroller in Betrieb nehmen, bitte hat dies jemand erfolgreich hinbekommen?

Ich habe nun zum dritten mal mein ESX neu installiert.... aber ich sehe denn Kontroller nicht.
Dateianhänge
LSIAVAGO.jpg

Guru
Beiträge: 2449
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Beitragvon ~thc » 07.01.2021, 09:43

Den 9266 hatte ich zu Zeiten von ESXi 5.0 / 5.5 im Einsatz und da die Boards, in denen er steckte, für 6.5 von der HCL geflogen sind, haben alle meine aktuellen ESXi 6.5er den 9361. Laut HCL sollte der 9266 aber mit dem lsi_mr3 laufen.

Ist dein Board auf der HCL für 6.5?

Kannst du mit einem von Stick bootbaren OS (Live Linux, c't Notfall Windows oder ähnliches) prüfen, ob der Controller überhaupt vom Board erkannt wird?

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Beitragvon irix » 07.01.2021, 09:58

Ob der Controller beim start des PCs sich registriert hat sollte ein "lspci" auf der ESXi Shell zeigen. Hier werden alle am zumind. erstmal alle "sichtbaren" Geraete angezeigt. Das bedeutet noch nicht das der ESXi als OS da ne Treiber fuer hat aber es ist der erste Schritt.

Oftmals bekommt man die Hersteller,Geraete,SubID usw. auch mit heraus und damit kann auf der HCL dann mal gucken ob und welcher Treiber sich fuer das Geraet verantwortlich fuehlen sollte. Da es einzig diese IDs inkl. FW Stand sind welche verantwortlich sind kann man Pech haben wenn man da nur einen NoName Nachbau des LSI MegaRAID hat. Frueher haben die Leute dann geschaut die DeviceMap des Treibers zu "ergaenzen". Aber erstmal schauen was sich da ueberhaupt meldet.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 11
Registriert: 18.12.2020, 10:14

Re: Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Beitragvon mauric » 07.01.2021, 10:16

Danke für Eure schnellen Antworten! Ja diese Maschine ist noch in der HCL aufgelistet.

[root@Servername006:~] lspci
0000:00:00.0 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMI2 [PCIe RP[0000:00:00.0]]
0000:00:01.0 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 1a [PCIe RP[0000:00:01.0]]
0000:00:01.1 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 1b [PCIe RP[0000:00:01.1]]
0000:00:02.0 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 2a [PCIe RP[0000:00:02.0]]
0000:00:02.1 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 2b [PCIe RP[0000:00:02.1]]
0000:00:02.2 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 2c [PCIe RP[0000:00:02.2]]
0000:00:02.3 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 2d [PCIe RP[0000:00:02.3]]
0000:00:03.0 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 3a in PCI Express Mode [PCIe RP[0000:00:03.0]]
0000:00:03.1 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 3b [PCIe RP[0000:00:03.1]]
0000:00:03.2 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 3c [PCIe RP[0000:00:03.2]]
0000:00:03.3 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 3d [PCIe RP[0000:00:03.3]]
0000:00:04.0 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 0
0000:00:04.1 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 1
0000:00:04.2 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 2
0000:00:04.3 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 3
0000:00:04.4 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 4
0000:00:04.5 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 5
0000:00:04.6 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 6
0000:00:04.7 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 7
0000:00:05.0 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 Address Map, VTd_Misc, System Management
0000:00:05.2 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 Control Status and Global Errors
0000:00:05.4 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 I/O APIC
0000:00:11.0 Bridge: Intel Corporation C600/X79 series chipset PCI Express Virtual Root Port [PCIe RP[0000:00:11.0]]
0000:00:1a.0 Serial bus controller: Intel Corporation C600/X79 series chipset USB2 Enhanced Host Controller #2
0000:00:1c.0 Bridge: Intel Corporation C600/X79 series chipset PCI Express Root Port 1 [PCIe RP[0000:00:1c.0]]
0000:00:1c.7 Bridge: Intel Corporation C600/X79 series chipset PCI Express Root Port 8 [PCIe RP[0000:00:1c.7]]
0000:00:1d.0 Serial bus controller: Intel Corporation C600/X79 series chipset USB2 Enhanced Host Controller #1
0000:00:1e.0 Bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge
0000:00:1f.0 Bridge: Intel Corporation C600/X79 series chipset LPC Controller
0000:00:1f.2 Mass storage controller: Intel Corporation Patsburg 4 port SATA IDE Controller [vmhba1]
0000:01:00.0 Generic system peripheral: Hewlett-Packard Company iLO4
0000:01:00.1 Display controller: Matrox Electronics Systems Ltd. iLO4
0000:01:00.2 Generic system peripheral: Hewlett-Packard Company iLO4
0000:01:00.4 Serial bus controller: Hewlett-Packard Company iLO4
0000:02:00.0 Mass storage controller: Hewlett-Packard Company Smart Array P420i [vmhba0]

0000:03:00.0 RAID bus controller: Avago (LSI) MegaRAID SAS Thunderbolt Controller [vmhba1]

0000:03:00.1 Network controller: QLogic Inc. QLogic 57810 10 Gigabit Ethernet Adapter [vmnic0]
0000:03:00.2 Network controller: QLogic Inc. QLogic 57810 10 Gigabit Ethernet Adapter [vmnic1]
0000:20:00.0 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMI2 in PCI Express Mode [PCIe RP[0000:20:00.0]]
0000:20:01.0 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 1a [PCIe RP[0000:20:01.0]]
0000:20:01.1 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 1b [PCIe RP[0000:20:01.1]]
0000:20:02.0 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 2a [PCIe RP[0000:20:02.0]]
0000:20:02.1 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 2b [PCIe RP[0000:20:02.1]]
0000:20:02.2 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 2c [PCIe RP[0000:20:02.2]]
0000:20:02.3 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 2d [PCIe RP[0000:20:02.3]]
0000:20:03.0 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 3a in PCI Express Mode [PCIe RP[0000:20:03.0]]
0000:20:03.1 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 3b [PCIe RP[0000:20:03.1]]
0000:20:03.2 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 3c [PCIe RP[0000:20:03.2]]
0000:20:03.3 Bridge: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 IIO PCI Express Root Port 3d [PCIe RP[0000:20:03.3]]
0000:20:04.0 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 0
0000:20:04.1 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 1
0000:20:04.2 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 2
0000:20:04.3 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 3
0000:20:04.4 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 4
0000:20:04.5 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 5
0000:20:04.6 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 6
0000:20:04.7 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 DMA Channel 7
0000:20:05.0 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 Address Map, VTd_Misc, System Management
0000:20:05.2 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 Control Status and Global Errors
0000:20:05.4 Generic system peripheral: Intel Corporation Xeon E5/Core i7 I/O APIC
0000:24:00.0 Network controller: Intel Corporation 82599 10 Gigabit Dual Port Network Connection [vmnic2]
0000:24:00.1 Network controller: Intel Corporation 82599 10 Gigabit Dual Port Network Connection [vmnic3]
[root@Servername006:~]


Hier noch ein Foto vom Kontroller, Bios beim Starten. SSD Disks waren zum ersten Startpunkt noch nicht angeschossen.
Danke!
Dateianhänge
AvagoBios.jpg
AvagoBios.jpg (20.29 KiB) 407 mal betrachtet

Profi
Beiträge: 849
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Beitragvon Martin » 07.01.2021, 10:33

Steht da wirklich zweimal [vmhba1], für den Intel SATA Controller und für den LSI Megaraid?

Guru
Beiträge: 2449
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Beitragvon ~thc » 07.01.2021, 10:44

Wo stammt das "lspci" her? Wenn es nicht von der ESXi SSH Shell stammt, bitte dort auch prüfen.

Unterstützt der 9266 Virtual Drives auf SSDs? Kannst du im Controller-BIOS ein "Virtual Drive" erzeugen oder ist das schon passiert?

Member
Beiträge: 11
Registriert: 18.12.2020, 10:14

Re: Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Beitragvon mauric » 07.01.2021, 11:10

>>Wo stammt das "lspci" her? Wenn es nicht von der ESXi SSH Shell stammt, bitte dort auch prüfen.>>
Dies ist auf meinem HP DL380 P

>>Unterstützt der 9266 Virtual Drives auf SSDs? Kannst du im Controller-BIOS ein "Virtual Drive" erzeugen oder ist das schon passiert?
Ich habe die Disk gesehen und ein RAID 5 erstellt (ich kann es hier gerade nicht beweisen). Es waren 1.8 Gb (je 945gb) ich muss
denn Server nochmals runterfahren und höchstwahrscheindlich auch den 9266 entfernen, leider habe ich nicht noch ewig Zeit zum
herum Spielen.

Ich habe auf unterschiedlichen internetseiten "www.thomas-krenn.com" gelsen dass der LSI_MR3 deaktiviert werden sollte, und den
scsi-megaraid_sas version 6.610.15.00-1OEM in betrieb genommen werden sollte. Nun bin ich seit ca. 2 Tagen dran, und die Lust
scheint auch langsam dahin zu sein.

Nun kommen noch ganz neue Probleme und vermutlich ein Neukauf eines Kontrollers steht auch bald nichts mehr in Weg.
Sicher werde ich nochmals Updaten.
Danke!!

Experte
Beiträge: 1730
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Esxi 6.5 U3 - LSI MegaRAID 9266 8i

Beitragvon JustMe » 07.01.2021, 11:13

Nein, das sieht schon ziemlich zusammengelog... aeh, zusammengebastelt aus ;-)

Im Eingangspost gibt's noch einen Sunrise Point AHCI-Controller (H170-Desktop-Chipsatz), und nun taucht der LSI in einem HP-Rechner mit iLO4 auf, und soll als Sub Functions zwei QLogic 10Gbit-Ports aufweisen...

Wenn nicht gespielt werden soll, dann waere es hilfreich, hier ehrliche Informationen zu posten.

Nur so meine Meinung.


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast