Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Thin Client für ESXi 6.5

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2020, 13:57

Thin Client für ESXi 6.5

Beitragvon semaier » 13.11.2020, 10:26

Hallo,

wir planen in unserem Unternehmen Virtuelle Maschinen einzusetzen und dafür habe ich schon einmal einen Dell Server eingerichtet mit ESXi 6.5 und
ein paar Virtuelle Maschinen mit Windows 10 erstellt.

Momentan sind wir noch auf der Suche nach passenden Thin Clients wo die Mitarbeiter dann auf die virtuellen Maschinen zugreifen können.
Ich habe aber noch keine Ahnung welche dafür geeignet sind.

Kann mir jemand ein paar Tipps bzw. Empfehlungen geben welche Thin Clients bei euch eingesetzt werden

Grüße
Sebastian

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Thin Client für ESXi 6.5

Beitragvon irix » 13.11.2020, 10:55

Dell Wyse 3030, 5070*(haben wir) und noch div. Vorgaenger (Fx100, P25)
Igel
HP

Aber die Herangehensweise ist falsch :) Was fuer Arbeiten sollen per Remote durchgefuehrt werden und wie weit weg sitzt dann der ThinClient
- Video/Audio (So Dinge wie Teams sind Herausforderungen!!)
- Latzenzen/Bandbreiten
- GPU Beschleunigung?

Die GPU Beschleunigung gibts im VMware Umfeld nur ueber Horizon und unter Verwendung von PCoIP oder Blast und nicht mittels RDP.


* Den 5070 gibts als Basis... und dann in div. Varianten bzw. welche Protokolle ersprechen soll (RDP,Blast,PCoIP, HDX,....) Das PCoIP als HW Loesung gibts auch noch.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2020, 13:57

Re: Thin Client für ESXi 6.5

Beitragvon semaier » 13.11.2020, 11:28

Hallo Joerg,

vielen Dank für die Tipps

Der Gedanke ist das ein Mitarbeiter mit einem günstigen Thin Client ohne Betriebssystem auf eine Virtuelle Maschine mit Windows 10 zugreifen kann.
Die Rechenpower soll dann beim Server liegen. Wir haben nur einen Standort und es spielt dann keine Rolle wie weit dieser entfernt liegt.

Ich habe gesehen das es noch einen Dell Wyse 3040 gibt der sehr preisgünstig ist

Wäre dieser auch geeignet ??

Grüße
Sebastian

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Thin Client für ESXi 6.5

Beitragvon irix » 13.11.2020, 11:42

Ja wenn reines RDP ausreicht und die max. 2x 2560x1600 (DP). Wir kommen gut mit dem ThinOS ehemals WyseOS (das ist sowas wie eine aufgebohrte Firmware gut zu recht und verzichten auf ein FeatureRich OS wie ThinLinux oder Windows auf den Thin Clients).

Die Dell Wyse TC koennen dann ueber mittels Wyse Management Suite (Windows Software welche dann per WebGUI bedient wird) gemanaged werden. Die kostenfreie geht bis max. 10.000 Clients und hat nur 2-3 Features weniger.


Wenn ich mal vermute das der 3040 gleich/aehnlich zum 5070 ist dann kannst du ein (RDP)Profil definieren welcher per Default auch gleich ausgefuehrt wird sowie autom. Verbindungsaufbau falls mal die Verbindung abbricht. Sprich der Mitarbeiter bekommt wenig bis Gar nicht mit der ThinClient GUI in Beruehrung. Wenn im RDP Profil auch die Zugangsdaten drin stehen das waere er sogar gleich eingelogt.

Ich schreib dir mal eine PM.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast