Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Server to Server transfer einer VM

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 84
Registriert: 15.07.2015, 19:03

Server to Server transfer einer VM

Beitragvon thor_pfosten » 30.07.2020, 14:30

Hi,

uns stehen 2 DELL Server (Server 1 und Server 2) zur Verfügung, auf denen ESXi als Virtualisierungslösung läuft.
Allerdings läuft auf den einen noch ESXi 5.5 und auf dem zweiten ESXi 6.5

Um eine VM (Name: "myvmname") von Server 1 nach Server 2 zu legen hatte ich sie auf Server 1 ausgeschaltet
und wollte die Files unter "/vmfs/volumes/459e824b-75add98a-e3f3-44a842232bc4/myvmname" einfach per scp
auf Server 2 schieben:

/vmfs/volumes/459e824b-75add98a-e3f3-44a842232bc4 # scp -r myvmname root@server2:/tmpinter


mit folgendem Output:

myvmname.vmx 100% 3615 3.5KB/s 00:00
myvmname.vmxf 100% 375 0.4KB/s 00:00
myvmname.vmsd 100% 0 0.0KB/s 00:00
myvmname/myvmname-flat.vmdk: Device or resource busy
myvmname.vmdk 100% 505 0.5KB/s 00:00
vmware-15.log 100% 166KB 166.5KB/s 00:00
vmware-16.log 100% 222KB 222.4KB/s 00:00
myvmname_1.vmdk 100% 506 0.5KB/s 00:00
myvmname/myvmname_1-flat.vmdk: Device or resource busy
vmware-12.log 100% 348KB 348.1KB/s 00:00
myvmname-d2893aa8.hlog 100% 27 0.0KB/s 00:00
myvmname.nvram 100% 8684 8.5KB/s 00:00
vmware-14.log 100% 180KB 179.7KB/s 00:00
myvmname.vmx~ 100% 3615 3.5KB/s 00:00
vmware-11.log 100% 222KB 222.0KB/s 00:00
vmware-13.log 100% 288KB 287.8KB/s 00:00


Das Verschieben insbesondere der vmdk - Files ging aber nicht (Fehlermeldung: "Device or resource busy")

Dann habe ich versucht rauszufinden, welche Prozesse dafür sorgen, dass die resource busy ist:

# vmkfstools -D /vmfs/volumes/459e824b-75add98a-e3f3-44a842232bc4/myvmname/
Lock [type 10c00001 offset 71735296 v 1320, hb offset 3575808
gen 191, mode 0, owner 00000000-00000000-0000-000000000000 mtime 132241
num 0 gblnum 0 gblgen 0 gblbrk 0]
Addr <4, 130, 195>, gen 638, links 2, type dir, flags 0, uid 0, gid 0, mode 755
len 3080, nb 1 tbz 0, cow 0, newSinceEpoch 1, zla 2, bs 8192


Kann ich die VM überhaupt (auch bei unterschiedlichen Releaseständen der ESXi Software) auf diesem
Wege umziehen ? Was muß ich machen, um die vmdk per scp zu transferieren (ohne laufende VMs auf dem Server1
zu gefährden).
Eine Möglichkeit wäre wohl auch, das über das GUI zu machen, aber da müßte ich die vmdk runterladen, was angesichts der Größe schwierig ist. Danke für eure Hilfe!

VG

Thor

Guru
Beiträge: 2449
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Server to Server transfer einer VM

Beitragvon ~thc » 30.07.2020, 16:30

thor_pfosten hat geschrieben:Kann ich die VM überhaupt (auch bei unterschiedlichen Releaseständen der ESXi Software) auf diesem
Wege umziehen ? Was muß ich machen, um die vmdk per scp zu transferieren (ohne laufende VMs auf dem Server1
zu gefährden).

Ja, das geht eigentlich problemlos. Habe ich so auch schon Dutzende Male gemacht. In der Quell-VM (ausgeschaltet) dürfen keine ISOs eingebunden sein und USB-Passthrough-Geräte müssen ebenfalls getrennt sein.

Bei deiner VM muss ein anderer Prozess (shared Harddisk in anderer VM? Datensicherung? etc.) auf der VMDK ein Lock haben.

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Server to Server transfer einer VM

Beitragvon irix » 30.07.2020, 17:03

Wie bereits beschrieben sollte es genau so gehen wie du es machst.

Was ich hier und da gesehen habe ist das ein Lock haengen bleibt. Das hat nun nichts mit deinem Kopiervorgang zu tun und ich sehe es hier so alle halbe Jahr mal. Die Loesung ist das ich alle meine Hosts im Cluster (da shared Storage) neustarten muss und dann ist der Lock weg. Den KB da zur Ermittlung des Hosts welcher den Lock haelt greift hier selten bis nie und anstelle der MAC steht immer wie bei dir auch 00000000 drin.

Ein 470,- Essentials mit vCenter (mit 6.5 kann man runter bis ESXi 5.5 verwalten) haette per GUI dann eine Cold Migration der VM machen koennen. Das oder im Zusammenhang mit Veeam Community Edition eine Replikation gemacht. Der Vorgang geht damit auf jeden Fall schneller als das SCP.


Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 84
Registriert: 15.07.2015, 19:03

Re: Server to Server transfer einer VM

Beitragvon thor_pfosten » 21.08.2020, 15:48

Hi,

obiges hat auch so geklappt. Es ging darum, eine VM von einem ESXi - Server 1 auf einen Server 2 umzuziehen. Dazu hatte ich mich wie oben beschrieben per SSH auf Server 1 eingeloggt und die Daten per scp nach Server 2 gesendet.

Vielen Dank !

Im Web gui von Server 2 wurde erkannt, das eine VM da ist. Man konnte dann die notwendigen Schritte tun. Neben einer anderen VM auf Server 2 (nennen wir sie worker1) hängt jetzt die neue VM (nennen wir sie worker2) am selben virtuellen Switch. worker1 sieht worker2 über die externe IP von worker2 (die auch schon auf dem alten ESXi Server 1 galt).

Die Außenwelt sieht worker2 aber über dessen externe IP nicht mehr (Fehlermeldung im Browser ERR_EMPTY_RESPONSE). Ich kann aber worker2 auf Server 2 ausschalten und auf Server 1 wieder anschalten. Dann kann man sich wieder einloggen.

Könnt mir grad sagen,was zu tun ist, um worker2 auf Server2 für die Außenwelt sichtbar zu machen? Ich kann mich auf worker2 auf Server2 in der Konsole des ESXi Gui einloggen und von dort aus in die Welt telefonieren. Muß die LAN Verwaltung ein DNS - Flush machen ? Brauchen die die neue MAC Adresse ?

Vielen Dank für eure Hilfe!

VG

Thor

Guru
Beiträge: 2449
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Server to Server transfer einer VM

Beitragvon ~thc » 21.08.2020, 19:17

Als du worker2 zum ersten Mal nach der Kopie eingeschaltet hast, wurdest du vom ESXi gefragt, was mit der VM passiert ist.
Was hast du geantwortet?

Member
Beiträge: 84
Registriert: 15.07.2015, 19:03

Re: Server to Server transfer einer VM

Beitragvon thor_pfosten » 22.08.2020, 18:54

Hi ~thc,

leider weiß ich das nicht mehr.
Kannst sagen, was man da für meine Zwecke antworten muß?
Kann man das jetzt noch umkonfigurieren oder muß erneut importiert werden ?

danke nochmal vielmals für dene Hilfe.

VG

Thor

Guru
Beiträge: 2449
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Server to Server transfer einer VM

Beitragvon ~thc » 23.08.2020, 18:23

Da bei mir alle Clients immer in englischer Sprache laufen, fragt er sinngemäß, ob die VM verschoben oder kopiert wurde.
Im letzten Fall werden interne IDs und die Hardware-ID (MAC) der Netzwerkkarte neu vergeben.

Wenn man also will, dass alles so bleibt, wie es war, muss man "Verschieben" angeben.

Member
Beiträge: 84
Registriert: 15.07.2015, 19:03

Re: Server to Server transfer einer VM

Beitragvon thor_pfosten » 24.08.2020, 10:31

Hi ~thc ,

Vielen Dank!
... ich exerzier das nochmal durch.

Beste Grüße,
Thor

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Server to Server transfer einer VM

Beitragvon irix » 24.08.2020, 10:53

1. Neues Problem bitte einen neuen Thread starten beim naechsten male

Ansonsten... wenn ich schon lese "externe IP" dann kann sich keiner vorstellen was gemeint bzw. wie es umgesetzt wurde.
1. mehrere vNICs und/oder mehrere IPs im GuestOS
2. VM wird per NAT oder mittels ReverseProxy angesprochen

Das worauf die anderen hinauswollen ist folgendes. Wenn die VM ID sich geaendert hat dann wird auch eine neue MAC generiert werden und die IP Konfiguration innerhalb des GuestOS kommt ins trudeln.

Wenn ALLE! IPs von anderen VMs auf dem gleichen Host erreicht werden koennen:
- Dann kein Problem innerhalb GuestOS
- Dann gucken das die PG'/Switch Uplinks hat fuer alle vNICs. Wenn VLAN Tagging verwendet wird gucken das die pSwitche das dann auch koennen auf dem Port
- Kann die VM/Guest OS denn auf allen Interfaces ein externes Ziel erreichen?
- Wenn eine VM migriert wird muessen die pSwitche ihre ARP Tabellen aktualisieren. Es gibt auf dem vSwitch/PG die Option "Notify Switches" dafuer

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast