Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Daten Partition zu groß -> evakuieren der Daten

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 98
Registriert: 08.09.2008, 11:16

Daten Partition zu groß -> evakuieren der Daten

Beitragvon Titanstaub » 07.05.2020, 10:30

Hallo, wir haben auf einem ESXi mit lokalem Storage das Problem, dass uns der Speicher ausgeht. Eine VM (wo mal ein WSUS installiert war) hat zwei VMDKS (C= System und D=Programme) und auf D sind 187 GB frei ... die würde ich gerne wieder zurück holen. Ich kenne folgende Anleitung:

https://virtualman.wordpress.com/2016/0 ... disk-vmdk/

Hier ist aber der Knackpunkt, dass ich die VM nach dem verkleinern auf einen anderen Datastore migrieren muss und den hab ich nicht. Müsste nicht auch folgendes klappen:

1. Ausschalten der VM
2. Einbinden der D-Partition in eine andere VM
3. Kopieren der Daten
4. Löschen der zu großen VMDK
5. Erstellen einer kleineren VMDK
6. Wiederherstellen der zuvor gesicherten Verzeichnisse auf kleinere VMDK
7. Zuordnen der kleineren VMDK zur ursprünglichen VM

Danke für Eure Einschätzungen!

Viele Grüße,

Nico

King of the Hill
Beiträge: 13221
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Daten Partition zu groß -> evakuieren der Daten

Beitragvon Dayworker » 07.05.2020, 11:37

Ich würde wegen der Zugriffsrechte die vorhandene VM um eine kleinere VMDK erweitern und die Daten 1:1 kopieren. Mit rsync bzw robocopy sollten die Zugriffsrechte aber auch als "Fremdkopie" erhalten bleiben.
Alternativ kannst du die kleinere VMDK auch gleich am neuen Ort erstellen und einbinden. Das spart Zeit und Platz, wenn die VM sowieso migriert werden soll.

Member
Beiträge: 98
Registriert: 08.09.2008, 11:16

Re: Daten Partition zu groß -> evakuieren der Daten

Beitragvon Titanstaub » 09.05.2020, 01:23

Danke. Ich habs dann wie folgt gemacht:

1. Server im Abgesicherten Modus gestartet
2. Kleinere VMDK eingebunden (Y:)
3. Partition (D:) via FastCopy mit ACLs nach (Y:) kopiert
4. Laufwerksbuchstaben der Partitionen getauscht
5. Server neu gestartet und getestet
6. Zu große Partition gelöscht


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast