Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Fehlende VM Dateien

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 32
Registriert: 27.11.2016, 11:31

Fehlende VM Dateien

Beitragvon leon_20v » 16.04.2020, 22:11

Hallo zusammen,

ich habe eine Windows XP Maschine die in einer VirtualBox lief. Diese muss jetzt auf einen ESXi 6.5. Ich habe mit dem Virtualbox Manager aus der VDI-Datei eine VMDK erstellt. Im ESXi habe ich eine neue VM ohne Festplatte erstellt. Anschließend die VMDK manuell in den Datastore hochgeladen und die Festplatte der VM hinzugefügt. Die VM läuft jetzt auch auf dem ESXi.

Jetzt wollte ich die VM mit Veeam einfach mal sichern. Ich erhalte die Fehlermeldung " Processing VM-Name Error: File "[datastore2] VM-Name/export-disk1-tmp.vmdk" is not a disk descriptor "

Ich habe diesen Beitrag zum disk descriptor gefunden: https://kb.vmware.com/s/article/1002511

Aber ich habe weder eine Flat Datei noch wird mir der Controler Type angezeigt.

Kann mir jemand bitte weiterhelfen damit ich die VM wieder sauber hinbekomme?

Vielen Dank!

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Fehlende VM Dateien

Beitragvon irix » 17.04.2020, 04:55

Ich bin ueberrascht das die konvertierte VMDK auf dem ESX funktioniert. Weil sie entspricht erstmal nicht dem ESXi Standard oder eher VMware Workstation "like".

Guck mal ob du sie mit vmkfstools auf dem ESX konvertiert bekommst.

Gruss
Joerg

Guru
Beiträge: 2864
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: Fehlende VM Dateien

Beitragvon rprengel » 17.04.2020, 07:17

irix hat geschrieben:Ich bin ueberrascht das die konvertierte VMDK auf dem ESX funktioniert. Weil sie entspricht erstmal nicht dem ESXi Standard oder eher VMware Workstation "like".

Guck mal ob du sie mit vmkfstools auf dem ESX konvertiert bekommst.

Gruss
Joerg


Alternativ auf einer Windows-Büchse den Vmware-Converter installieren und die VM da einmal durch schieben wenn man keine Erfahrungen mit der Konsole hat.
Gruss
Ralf

Member
Beiträge: 32
Registriert: 27.11.2016, 11:31

Re: Fehlende VM Dateien

Beitragvon leon_20v » 17.04.2020, 10:12

Vielen Dank für die Antworten..

@irix:
Wenn ich nach vmkfstools google finde ich ganz viele Informationen. Das ist ja irgendwie das Alle-Helf-Tool.
--> Weißt du evtl. ein Tutorial wie ich die VMDK mit dem Tool richtig hinbekomme?


@rprengel
Meinst du den VMware Converter in der XP-VirtualBox VM installieren oder kann ich auch die Dateien mit dem Converter richtig convertieren?

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Fehlende VM Dateien

Beitragvon irix » 17.04.2020, 10:48

Ich guck mal nach den Parametern.


Nein er meint den VMware-Converter bzw. gibt es als Teil der VMware Workstation den vmware-diskmanager noch?, auf deinem Windows PC installieren und dann die VM mit VMware mittels als Zieltyp "ESX" angeben.

Guru
Beiträge: 2864
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: Fehlende VM Dateien

Beitragvon rprengel » 17.04.2020, 10:50

leon_20v hat geschrieben:Vielen Dank für die Antworten..

@irix:
Wenn ich nach vmkfstools google finde ich ganz viele Informationen. Das ist ja irgendwie das Alle-Helf-Tool.
--> Weißt du evtl. ein Tutorial wie ich die VMDK mit dem Tool richtig hinbekomme?


@rprengel
Meinst du den VMware Converter in der XP-VirtualBox VM installieren oder kann ich auch die Dateien mit dem Converter richtig convertieren?



https://my.vmware.com/de/web/vmware/inf ... lone/6_2_0
Ist ein Windows Setup
Kann man auch in er VM installieren die man nur für bestimmte Aufgaben startet.
Ich haben z.B. Admin-VMs für bestimmte Aufgaben/ Kunden.
Gruss

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Fehlende VM Dateien

Beitragvon irix » 17.04.2020, 10:53

K.a obs so einfach ist.


Code: Alles auswählen

vmkfstools -i workstation.vmdk -d thin newesx.vmdk


Keine Angst.... er macht eine Kopie... also vorher nach dem Platz gucken. Sofern es klappt hast du hinterher

Code: Alles auswählen

newesx.vmdk
newesx-flat.vmdk

Die newesx.vmdk ist eine kleine Textdatei und ist der Descriptor. In der -flat sind die eigentlichen Daten. Du must dann in der VM Settings deine alte vDisk abhaengen(noch nicht loeschen!) und dann eine vorhandene vDisk anhaengen.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast