Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Aktuelle Dell EMC Custom Images (T640)

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 149
Registriert: 03.07.2013, 12:06

Aktuelle Dell EMC Custom Images (T640)

Beitragvon mcdaniels » 14.01.2020, 19:47

Hallo,

ich fahre auf einem ESXI Host immer noch: DellEMC Customized Image ESXi 6.5 Update 2 A05 (based on ESXi VMKernel Release Build 10175896). -> Oktober 2018.

Nun wollte ich das letzte aktuelle 6.5 Update einspielen. Es handelt sich beim Server um einen T640. Wenn ich über die Dell Seite gehe, dort den Dell Server aufrufe, erhalte ich dort nur:

VMware-VMvisor-Installer-6.5.0.update01-7967591.x86_64-DellEMC_Customized-A11.iso (Juni 2018)

Nun stellt sich mir die Frage, wie komme ich zum letzten (aktuellsten) 6.5 built von VMWare ESXI 6.5, das auf diesem Server läuft?

Das Offlinebundle welche man über Vmware direkt (nicht Custom) findet hat die Versionsnummer: 6.5.0U3a vom August 2019

bzw. gibt es Custom Iso-Files bei VM-Ware :
VMware-VMvisor-Installer-6.5.0.update03-15177306.x86_64-DellEMC_Customized-A04.iso
Release-Datum: 2020-01-07
Build-Nummer: 15177306

Welches ist hier jetzt das richtige Iso-File?

Ich dachte, das Offline-Bundle sollte ein zipfile sein, welches man dann über die Konsole installiert. Ist aber ne ISO.

Die angebotene Install - CD ist wiederum ein ZIP File.

EDIT:
Ich hab das jetzt mit ner anderen Kiste und dem Zip-File getestet. Scheint wohl funktioniert zu haben. Ich finde das (als jemand der viele andere Dinge nebst dem ESXI zu erledigen hat - weshalb der ESXI oft zu kurz kommt) etwas verwirrend. D.h. die angepassten Packages für die verwendete Hardware wohl bestenfalls (wenn schon via Konsole installiert wird) von VMWARE beziehen.


Danke!
LG
Daniel

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Dell EMC Custom Images (T640)

Beitragvon irix » 14.01.2020, 21:06

Dies ist in der Tat etwas komisch und ungewoehnlich. Ich koennte schwoeren das ich von 6.5 auch u2 und 3? von Dell schon auf Platte haben. Was neu (knapp 1 Jahr) ist das die Custom ISOs auch bei vmware.com gelistet sind.

Du brauchst kein ZIP da es sowas von Dell nicht gibt. Du bootest mit der neueren Dell ISO 6.5 und fuehrst dann ueber den VMware Installer ein Upgrade durch.

Es ist aber auch kein Problem und fuer uns der Standard bei Kunden wo VUM im Einsatz ist das der Host mit dem CustomISO sein Leben beginnt und dann alle Minor Update die ganz normalen Patches von VMware sind. Wenn dann mal ein MajorRelease Update daran ist dann nehmen wir wieder ein Dell Custom ISO.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 149
Registriert: 03.07.2013, 12:06

Re: Aktuelle Dell EMC Custom Images (T640)

Beitragvon mcdaniels » 14.01.2020, 21:56

Hi Jörg,
danke für die Antwort.

Hm... offenbar hab ich jetzt aber mit dem Zip-file (Custom von VMWARE für Dell) auch nichts falsch gemacht (via Konsole). Zumindest läuft das Ding...

Gut d.h. VMWARE-Custom Image ISO von VMWARE ist ok. (ISO -> Booten -> Upgrade) -> fertig. (in meinem Fall wohl optimal, wenn länger nicht aktualisiert wurde).

Sind hier also beide oben erwähnten Wege möglich?

irix hat geschrieben:Es ist aber auch kein Problem und fuer uns der Standard bei Kunden wo VUM im Einsatz ist das der Host mit dem CustomISO sein Leben beginnt


Die Custom Iso von Dell direkt, oder aber die Custom Iso von VMWARE?

irix hat geschrieben:und dann alle Minor Update die ganz normalen Patches von VMware sind.

via Vcenter-Server -> Update Manager.

Interessant ist auch, dass das Custom-Iso bei Vmware ja viel aktueller ist.... :?:

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Dell EMC Custom Images (T640)

Beitragvon irix » 14.01.2020, 22:07

mcdaniels hat geschrieben:
Die Custom Iso von Dell direkt, oder aber die Custom Iso von VMWARE?


Es gibt nur "ein" Dell Custom ISO.... es hat nur jetzt 2 Downloadquellen. Die zweite ist nun vmware.com.

Das Dell Custom ISO ist auch fuer alle Dell Server dann. Es gibt also keine Unterschiedlichen fuer andere Poweredge Modell oder so. Wenn sie an ein und der selben ESXi Version schrauben dann zaehlen Sie hinter die A0x hoch.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 149
Registriert: 03.07.2013, 12:06

Re: Aktuelle Dell EMC Custom Images (T640)

Beitragvon mcdaniels » 14.01.2020, 22:13

Ok, danke.

Und wie erklärst du dir, dass die Version bei VMWARE aktueller ist?

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Dell EMC Custom Images (T640)

Beitragvon irix » 14.01.2020, 22:17

Garnicht :)

Ich schrieb doch oben schon das es komisch ist weil ich habe hier ein "VMware-VMvisor-Installer-6.5.0.update03-13932383.x86_64-DellEMC_Customized-A01.iso" was ich von dell.com geladen hatte am 12.11.2019.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 149
Registriert: 03.07.2013, 12:06

Re: Aktuelle Dell EMC Custom Images (T640)

Beitragvon mcdaniels » 14.01.2020, 22:18

Alles klar, sorry ;)

Danke für deine Antworten!

LG
Daniel


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast