Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Kann vdisk nicht runterladen

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 19
Registriert: 05.06.2017, 16:22

Kann vdisk nicht runterladen

Beitragvon mardershall » 05.09.2019, 08:37

Hallo,
vielleicht könnt ihr mir helfen.
Ich will über das Webinterface aus dem Datenspeicherbrowser eine vmdk runterladen. Diese ist 450 GB groß.
Die datei wird auch runtergeladen aber ist dann nur 1kb groß.
Was mache ich falsch?

Habe Firefox benutzt. Mit Internet explorer geht es gar nicht, da zeigt er mir nur eine komische Textdatei im Browerfenster an
wenn ich auf herunterladen klicke.

Vielen Dank!
Martin

Unbenannt.jpg

Guru
Beiträge: 2449
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Kann vdisk nicht runterladen

Beitragvon ~thc » 05.09.2019, 09:02

Der "Datastore Browser" gaukelt dir nur vor, dass die VMDK eine (große) Datei wäre - es sind aber mindestens zwei: Eine kleine Textdatei (VMName.vmdk), die als Deskriptordatei die Festplattenparameter beschreibt und eine große Abbild-Datei (VMName-flat.vmdk), die für dich unsichtbar ist.

Wenn du jetzt den Download anstößt und die VM noch läuft, so wird nur die nicht gesperrte, kleine Deskriptor-Datei heruntergeladen. Der eigentlich auch stattfindende Download der gesperrten Abbilddatei schlägt fehl.

Member
Beiträge: 19
Registriert: 05.06.2017, 16:22

Re: Kann vdisk nicht runterladen

Beitragvon mardershall » 05.09.2019, 11:14

danke für die erklärung. das klingt logisch.
ich habe es so gemacht:

vm gestoppt, vmdk vom datastore4 in einen neuen Ordner auf selbigem datastore kopiert.
das kopieren hat sehr lange gedauert, daher denke ich dass schon eine masse von 450 GB kopiert worden sind.
dann die vm wieder gestartet, damit damit alles weiter läuft wie bisher.
diese kopie der vmdk wollte ich dann downloaden und es kommt eben nur diese kleine Textdatei an.
Laufen kann diese kopierte vmdk ja nicht, weil die ist ja in einem extra ordner und gar nicht registriert.

jedenfall will ich den 450gb container auf einen anderen Rechner spielen weil ich die vmdk dort in ein Image konvertieren will
um es mit einem anderen hypervisor programm zu nutzen.
jetzt überlege ich halt wie ich die datei da rüber bekomme. der andere rechner ist ein host mit UNRAID drauf.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 478
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: Kann vdisk nicht runterladen

Beitragvon MarroniJohny » 05.09.2019, 13:23

Hi

WinSCP ist keine Option?

Member
Beiträge: 19
Registriert: 05.06.2017, 16:22

Re: Kann vdisk nicht runterladen

Beitragvon mardershall » 05.09.2019, 15:04

MarroniJohny hat geschrieben:Hi

WinSCP ist keine Option?


Doch! das war der entscheidende Hinweis! Es läuft. Vielen Dank.

Member
Beiträge: 19
Registriert: 05.06.2017, 16:22

Re: Kann vdisk nicht runterladen

Beitragvon mardershall » 06.09.2019, 12:57

hmmm jetzt muss ich doch nochmal nachfragen.

Weil irgendwie kann ich das heruntergeladene nicht weiter umwandeln.
Mit dem WinSCP kann ich mich also einloggen und er lädt mir auch brav diese Dateien runter,
also die namevm.vmdk und die mit -cts und -flat.
Ich hab das vor einiger Zeit schon mal gemacht und da war es am ende aber dann nur 1 Datei, mit der ich am Ende weiter machen konnte.

Egal, jedenfalls hab ich damals vielleicht die vdisk extrahiert indem ich im Webinterface die VM anhake, auf Aktionen dann "Extrahieren" wählte.
Wenn ich die Datei so runterlade fängt er zwar an, bricht aber nach etwa 20GB ab. Vermutlich weil es so lange dauert, findet irgendwie eine automatisch Abmeldung statt. Weil es kommt dann wieder das Anmeldefenster wo man sich mit name und passwort anmelden muss.
Hab schon so ein Autorefresh Tool probiert aber er Bricht dennoch ab.

Hat jemand eine Idee?
Danke

Guru
Beiträge: 2449
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Kann vdisk nicht runterladen

Beitragvon ~thc » 06.09.2019, 17:05

Sorry, aber wieso redest du jetzt von "-cts"? Meinst du "-ctk"? Das sind die Block Tracking Dateien, die für Veeam und so die gänderten Blöcke notieren.

Das mit den Hostclient-Abbrüchen nach soundsoviel GB hatten wir hier im Forum schon, auch beim OVF-Export.

Also noch einmal: Du brauchst die kleine VMDK und die große -flat.VMDK.

Starte auf dem ESXi den SSH-Dienst und lade die Dateien mit FileZilla oder WinSCP oder irgendeinem Tools, das SFTP beherrscht, vom ESXi herunter.


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast