Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Vmware Remote Console direkt aufrufen

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 178
Registriert: 02.04.2010, 11:02

Vmware Remote Console direkt aufrufen

Beitragvon drnicolas » 28.08.2019, 08:48

Soweit ich weiss, gab es (oder gibt es) keine Möglichkeit, die Remote Console für eine VM direkt per shortcut aufzurufen. Früher ging das wohl.
Hat sich da was geändert? Gibt es einen tieferen Sinn dafür , die Remote Console nur aus dem Web Cleint heraus aufzufuren?

Gibt es dafür einen einfachen Workaround ?

Experte
Beiträge: 1730
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Vmware Remote Console direkt aufrufen

Beitragvon JustMe » 28.08.2019, 09:47

Nicht, dass ich es jetzt selbst mal probiert haette, aber:

Code: Alles auswählen

vmrc --help

gibt eine Hilfe-Seite mit notwendigen Aufrufparametern aus.
Z.B.
vmrc.exe vmrc://clone:ticket@vsphere-server/?moid=42

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Vmware Remote Console direkt aufrufen

Beitragvon irix » 28.08.2019, 12:56

drnicolas hat geschrieben: Früher ging das wohl.


Sicher?
Das waere ja so als ob man die Tuer zu seinem Serveraum nicht verschliesst und offen laesst :)

Gruss
Joerg

Profi
Beiträge: 849
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Vmware Remote Console direkt aufrufen

Beitragvon Martin » 28.08.2019, 21:33

Der Aufruf benötigt ja ein aktuelles gültiges "clone ticket" für welches man sich authenfizieren muß.
Mit der PowerCLI scheint es etwas einfacher zu gehen:
https://communities.vmware.com/thread/536323

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Vmware Remote Console direkt aufrufen

Beitragvon irix » 28.08.2019, 22:31

Sein Frueher hatte ich so gedeutet das er glaube es ginge damals einfach "so".

Man man einfach fuer jede VM eine kleines Script schreiben wo die benoetigten Parameter hinterlegt sind und diese interaktiv dann abfragt. Hier waere Powershell in der Tat die erste Wahl. Aber es wuerden viele andere auch funktionieren sofern man das Ticket auch ueber die REST API oder per SOAP sich besorgen kann.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast