Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Langsame Netzwerkverbindung zu den Vms

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 12
Registriert: 01.06.2018, 11:02

Langsame Netzwerkverbindung zu den Vms

Beitragvon roeggi » 18.06.2018, 10:59

Hallo Zusammen

Habe ein Problem mit der Geschwindigkeit übers Netzwerk. Habe auf einem HP Microserver Gen 8 eine HP Smart Array P222 Raid karte installiert und ein Raid1 mit 2x 512 GB SSD und ein Raid 1 mit 2x 8TB Seagate Harddisks gemacht. auf dem SSD Raid ist ein Windowsserver 2016 installiert, wenn ich nun aber Daten vom Freigegeben Ordner Kopieren möchte komme ich höchstens auf 40 Mbit/s. Habe auch eine andere Virtuelle Maschine auf dem Raid mit den 8TB Harddisks installiert und das gkleiche problem. Am anfang des Kopiervorganes kurz 112 Mbit/s und danach wird das ganze immer langsamer, machmal nurnoch 4-5 Mbit/s. Es ist aber alles Gigabit Tauglich. An meinem PC oder einer der Switche Kann es nicht liegen, habe am gleichen Switch ein Synology Nas. beim Kopieren hab ich dort permanent 80 Mbit/s.

An was könnte das liegen?

Guru
Beiträge: 2607
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: Langsame Netzwerkverbindung zu den Vms

Beitragvon rprengel » 18.06.2018, 12:04

roeggi hat geschrieben:Hallo Zusammen

Habe ein Problem mit der Geschwindigkeit übers Netzwerk. Habe auf einem HP Microserver Gen 8 eine HP Smart Array P222 Raid karte installiert und ein Raid1 mit 2x 512 GB SSD und ein Raid 1 mit 2x 8TB Seagate Harddisks gemacht. auf dem SSD Raid ist ein Windowsserver 2016 installiert, wenn ich nun aber Daten vom Freigegeben Ordner Kopieren möchte komme ich höchstens auf 40 Mbit/s. Habe auch eine andere Virtuelle Maschine auf dem Raid mit den 8TB Harddisks installiert und das gkleiche problem. Am anfang des Kopiervorganes kurz 112 Mbit/s und danach wird das ganze immer langsamer, machmal nurnoch 4-5 Mbit/s. Es ist aber alles Gigabit Tauglich. An meinem PC oder einer der Switche Kann es nicht liegen, habe am gleichen Switch ein Synology Nas. beim Kopieren hab ich dort permanent 80 Mbit/s.

An was könnte das liegen?


Welche virtuelle Netzwerkkarte ist konfiguriert?
Was passiert wenn du mal direkt vom ESX Host grosse Dateien kopierst?

Gruss

Member
Beiträge: 12
Registriert: 01.06.2018, 11:02

Re: Langsame Netzwerkverbindung zu den Vms

Beitragvon roeggi » 18.06.2018, 12:54

Ich habe mal zwei Printscreens gemacht, weiss nicht was du genau meinst mit der Virtuellen Netzwerkkarte. Im Host oder bei der Virtuellen Maschine?

Bild

Bild

Wenn ich via WinScp dateien auf den Host lade, dann habe ich auch "nur" 40 Mbits, aber dafür konstant.

Experte
Beiträge: 1937
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Langsame Netzwerkverbindung zu den Vms

Beitragvon ~thc » 18.06.2018, 16:20

Wenn man ein Betriebssystem installiert, welches mit lokalen Festplatten (DAS) als Normalfall rechnet, so haben solche Betriebssysteme meist eine ausgeklügelte (RAM)-Pufferstrategie.

ESXi hat dies nicht - das Linux auf deinem NAS schon.

Wenn man einen RAID-Controller neu einrichtet, ist die (sichere) Voreinstellung für das Schreiben meist "Write-Through" (sofortiges nicht gepuffertes Schreiben auf die Platten) oder "Write Through if BBU is missing/faulty" (Battery Backup Unit fehlt oder nicht einsatzbereit).

"Write Through" führt bei größeren Schreibvorgängen zu solchen Einbrüchen, da das ESXi die Daten nicht schnell genug "wegschreiben" kann.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11426
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Langsame Netzwerkverbindung zu den Vms

Beitragvon irix » 18.06.2018, 18:45

Wenn du einen Netzwerktest machen willst dann machen einen Netzwerktest.
Wenn du einen HDD Test machen willst dann mach einen HDD Test.

Einen Kopiertest herzunehmen ist ja in sofern i.O das das du nun erkennt das sich evtl. etwas nicht so Verhaelt wir man es Dachte. Aber fuer die Loesungsfindung nicht zu gebrauchen.

- Zerlege das Probem in Teilaspekte
- Teste das was du testen willst
- Test Quell unabhaengig vom Ziel. Teste die Verbindung dazwischen
- Vergleiche nicht Apfel mit Birnen

Fange an in der Quell VM mittels Iometer zu lesen und anschliessend zuschreiben. Wiederhole das mit der anderen VM welche den anderen Datastore verwendet.

Erzaehle uns mehr ueber deinen HP222 und ob er FBWC hat und ob Caching auch aktiviert wurde fuer die vDisks.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 12
Registriert: 01.06.2018, 11:02

Re: Langsame Netzwerkverbindung zu den Vms

Beitragvon roeggi » 26.06.2018, 15:35

Ich werde das problem mal genauer ansehen, danke für die Tips.


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste