Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VM aus defektem Hyper-V holen

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 133
Registriert: 30.11.2009, 20:12

VM aus defektem Hyper-V holen

Beitragvon rok°! » 12.05.2018, 21:55

Hallo!
Ich habe eine Maschine bekommen, auf welcher Windows Server 2012 (R2?) lief, mit 2 Hyper-V VMs (Domaincontroller (VM1) und Server für Einsatzsoftware (VM2)). Der Host ist jetzt nach einem Windows-Update abgekackt und Backups wurden nicht gemacht.

Mein Gedanke war jetzt, die VM2 zu sichern und als vmware-VM wieder ans Laufen zu bekommen.

Der Standalone Converter bietet das zwar an, aber nur vom laufenden Host. Meiner startet aber nicht mehr.

Gibt es hier eine Möglichkeit das so zu machen, wie ich mir denke?

Experte
Beiträge: 1937
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: VM aus defektem Hyper-V holen

Beitragvon ~thc » 12.05.2018, 22:13

Du solltest das Wichtigste "as it is" sichern können: Die beiden virtuellen Festplatten (vhd/vhdx).
Dann gibt es Konverter, die das Festplattenformat wandeln können.
Und zum Schluss eine VM drumherum bauen.

Member
Beiträge: 133
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: VM aus defektem Hyper-V holen

Beitragvon rok°! » 12.05.2018, 22:26

Ich konnte bereits alles sichern.
Ich habe auch schon einen Converter (V2V Image Converter) gefunden.

Mein Problem: Es gibt wohl insgesamt 2 Dateien:
Servername.vhdx
Servername_irgendwaskryptisches.avhdx

Letzteres ist wohl ein Snapshot. Das erkennt mein obiger Converter nicht.
Muss ich die erst irgendwie wieder zusammenführen? Wenn ja, wie? Wenn nein, welcher Converter kann damit umgehen?

Ich habe wenig Erfahrung mit Hyper-V...

Member
Beiträge: 133
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: VM aus defektem Hyper-V holen

Beitragvon rok°! » 12.05.2018, 23:47

OK, habe mir auf eine Windows 10 Büchse den Hyper-V Manager installiert. Damit kann man die Snapshots in eine VHDX zusammenführen. Ich konvertiere gerade die VHDX zu einer VMDK. Mal gucken, ob's klappt...

Member
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2017, 16:22

Re: VM aus defektem Hyper-V holen

Beitragvon mardershall » 14.05.2018, 14:44

Die Frage ist ja auch von wann der Snapshot ist. Wenn der uralt ist, wirst du den vermutlich eh nicht haben wollen,
sondern eher die Haupt-VDisk selbst, die ja den letzten (hoffentlich) den letzten funktionierenden Zustand enthält.

Member
Beiträge: 133
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: VM aus defektem Hyper-V holen

Beitragvon rok°! » 14.05.2018, 17:28

Alles in eine VHDX hat perfekt geklappt.
Leider nicht die Konvertierung zu VMDK.
Ich setze jetzt alles neu auf, war eh vermurkst.

Guru
Beiträge: 2607
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: VM aus defektem Hyper-V holen

Beitragvon rprengel » 14.05.2018, 18:28

[quote="rok°!"]Alles in eine VHDX hat perfekt geklappt.
Leider nicht die Konvertierung zu VMDK.
Ich setze jetzt alles neu auf, war eh vermurkst.[/quote

https://www.vladan.fr/starwind-v2v-converter-update
Hilft der ggf. weiter?

Gruss

Member
Beiträge: 133
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: VM aus defektem Hyper-V holen

Beitragvon rok°! » 14.05.2018, 22:01

Schau mal in den dritten Post. Damit habe ich es versucht.
Der Thread kann geschlossen werden. Danke!


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast