Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Beobachtungen Migration 5.5 nach 6.5 Netzwerkkarten

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 8
Registriert: 25.08.2015, 17:13

Beobachtungen Migration 5.5 nach 6.5 Netzwerkkarten

Beitragvon SWHTR » 25.01.2018, 15:31

Hallo zusammen,

wir sind gerade dabei auf die neue Version 6.5 zu migrieren.

Hierbei tauchen hier und da paar Auffälligkeiten auf. Die eine wo ich beobachtet habe wollte ich mal hier nachfragen ob bekannt und was dies ggf. bewirkt, weil direkt zu erkennen ist nichts.

Zwar geht es um die Direct-Path I/O Einstellung bei den Nics der virtuellen Maschinen.

Bei den VMs unter ESXi 5.5 hosts ist folgende Einstellungen:
https://picload.org/view/ddiplrwr/hostsesxi5.5vmxnet3einstellung.jpg.html

Jedoch bei Migration auf einen ESXi 6.5 Hosts sieht es dann so aus:
https://picload.org/view/ddiplagr/hostsesxi6.5vmxnet3einstellung.jpg.html

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12218
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Beobachtungen Migration 5.5 nach 6.5 Netzwerkkarten

Beitragvon Dayworker » 31.01.2018, 13:29

Die Einstellung dürfte mMn eigentlich erst erscheinen, wenn die NIC für PCI-Passthrough freigegeben wurde. Ansonsten ist die Online-Hilfe bei VMware dein bester Freund, was VMware mit dieser Einstellung eigentlich bezwecken wollte. Genauso gut wäre es möglich, daß das wieder mal ein kapitaler Fehler einer sinnentstellenden 1:1-Übersetzung ist.

Worüber konfigurierst du diese VM?


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast