Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Lizenzupdate und CPU Kerne

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 10
Registriert: 01.07.2013, 08:49

Lizenzupdate und CPU Kerne

Beitragvon elmexubi » 25.09.2017, 10:52

Hallo!

Eigentlich war ich bis dato immer glücklich mit der freien version von ESXI, die ich seit 5 (angefangen bei Version 3.i bis jetzt 6.5) Jahren auf recht vielen Servern am laufen habe.
Jetzt habe ich ich hier aber eine echte POWERSAU von VM , der ich gerne mehr als 8 kerne geben würde (der darunter liegende Server hat 16 Kerne).
Auch das Dingen dann mit Veeam zu sichern wäre natürlich nicht uncool.

Also kaufen wir mal eine Lizenz, kostet ja nicht die Welt.

Meine Frage nun: Kann ich dieses Produktivsystem (6.5) einfach durch Eingabe der dann neuen Lizenznummer "upgraden" oder ist dafür eine Neuinstallation erforderlich? Das wäre ja echt blöd.

Und - wo ich schon mal bei den doofen Fragen bin: Der Gast ist der einzige auf seinem Server, welcher wie gesagt 16 kerne hat.
Wenn ich dem jetzt möglichst viele Kerne geben will nehme ich dann 15 (einer für die Verwaltung, hab ich mal gehört) oder 30 (das wären die Kerne im Hyperthreading).

Danke schon mal. Ohne dieses Forum wäre ich manchmal echt verloren

Elmar

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11296
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Lizenzupdate und CPU Kerne

Beitragvon irix » 25.09.2017, 11:17

Der kostenlose hypervisor hat schon lange keine CPU Limit mehr! Kannst also alles so lassen.

Wenn es denn ein essentials werden soll und du ein Angebot brauchst schreib eine pm.

Falls Lizenz sich ändert reicht die Eingabe des Keys im lfd. Betrieb

Gruß aus dem Zug
Joerg

Member
Beiträge: 10
Registriert: 01.07.2013, 08:49

Re: Lizenzupdate und CPU Kerne

Beitragvon elmexubi » 25.09.2017, 11:51

Ehhh. nööööö.

Vielleicht habe ich mich ja falsch ausgedrückt aber:

"Darüber hinaus limitiert ESXi 6.5 Free die Ausstattung von VMs. Während der Hypervisor in der Enterprise Plus Edition nun VMs mit bis zu 6128 GB RAM und 128 vCPUs erlaubt, bleibt die kostenlose Ausführung wie bisher auf 8 vCPUs pro virtueller Maschine beschränkt."

Und das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen
Der Host selber kann tatsächlich soviele kerne haben wie er will, möchte man aber einem GAST mehr als 8 Kerne zuweisen so geht das mit der Free edition nach wie vor nicht!

Und das ist ja mein Ziel!

Experte
Beiträge: 1368
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Lizenzupdate und CPU Kerne

Beitragvon JustMe » 25.09.2017, 11:53

irix hat geschrieben:Der kostenlose hypervisor hat schon lange keine CPU Limit mehr!

Das gilt leider nicht fuer die hier angefragte Anzahl vCPU pro VM...
Vgl. hier, oder hier.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11296
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Lizenzupdate und CPU Kerne

Beitragvon irix » 25.09.2017, 12:06

Nein du hast dich nicht falsch ausgedrueckt... ich nehme alles zurueck und behaupte das Gegenteil :) Man sieht das ich mit dem kostenlosen vSphere Hypervisor selten in Kontakt komme sondern nur mit vSphere ESXi und co.

Das Thema Lizenz einspielen ist aber in der Tat so wie beschrieben. Must halt noch ueberlegen ob ihr das im Essentials enthaltene vCenter als VCSA mit deployed bzw. die Resourcen dafuer ueber habt. Der Benefit waere unter anderem eine besserere HTML GUI als der direkte Host Client.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast