Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Tips und Hinweise zur Datenrettung bei defekten VMs oder unlesbaren Datastores

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 11.07.2021, 09:37

z

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 493
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon MarroniJohny » 11.07.2021, 10:30

Hi

Wurde die VMX Datei auch wiederhergestellt? Dann könntest Du versuchen diese Datei in vmware Workstation mit "File > open" zu öffnen.

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 11.07.2021, 11:58

Ich bekomme folgende Fehlermeldung wenn ich die Öffne.
Failed to open virtual machine: VMX file is corrupt

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 493
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon MarroniJohny » 11.07.2021, 13:09

Kannst Du sie mit Notepad öffnen?

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 11.07.2021, 13:28

Ich lasse aktuell ein CHKDSK laufen auf der HDD.
Werde mich melden, sobald das er durchgelaufen ist.
Zudem habe ich eine Anleitung gefunden, aber werde daraus nicht gerade schlau leider.

How to open these backup files

Your backups are stored in a standardized format (VMDK) that is understood by
many applications. BUT, when you want to open them with a third party
software you should keep the following in mind:

1) The easiest way to access your data is with our own software. These
instructions are only intended for people who absolutely want to use
their backup data with a different application.

2) DO NOT MODIFY THE FILES. If you want to access them, please make a copy
and open that copy instead. If these files are modified by another
application then this can corrupt your backup data!

3) The data may be split up into multiple files. The main VMDK file that you
need to open in your software is called "disk.vmdk" (without a number
in the name). But please keep in mind that the other files are just as
important and must not be deleted, moved or renamed!

4) If you chose to store the backup data in compressed form (the default)
then some applications may have problems accessing the files, even
though the compressed data format is also a standard one. In particular,
even though the VMDK format was invented by VMware, compressed VMDK files
cannot be used directly in VMware. They must first be converted with a
special tool that VMware provides.
However, other applications may be able to also use the compressed VMDK
files directly. You can just try it and see if it works with your
software.
If it does not work then we can provide you with instructions on how to
convert the files into an uncompressed format that is understood by more
applications. Simply contact us and we will be happy to help.

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 11.07.2021, 20:42

MarroniJohny hat geschrieben:Kannst Du sie mit Notepad öffnen?

Ich kann Die Datei bzw das Format mit dem Editor unter Windows 10 Öffnen. :)

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 11.07.2021, 20:45

Wenn ich versuch die vmdk Datei zu öffnen unter VirtualBox, bekomme ich die Fehlermeldung.
Die Plattenabbilddatei D:\Sicherungen\Sicherungen\Test\1-click\2014-06-07 00-08-23\Disk C -- wvn=4c360b44-5067-11e2-8994-806e6f6e6963\disk.vmdk konnte nicht geöffnet werden.

Could not get the storage format of the medium 'D:\Sicherungen\Sicherungen\Test1-click\2014-06-07 00-08-23\Disk C -- wvn=4c360b44-5067-11e2-8994-806e6f6e6963\disk.vmdk' (VERR_NOT_SUPPORTED).

Fehlercode: VBOX_E_IPRT_ERROR (0x80BB0005)
Komponente: MediumWrap
Interface: IMedium {ad47ad09-787b-44ab-b343-a082a3f2dfb1}
Callee: IVirtualBox {d0a0163f-e254-4e5b-a1f2-011cf991c38d}
Callee RC: VBOX_E_OBJECT_NOT_FOUND (0x80BB0001)

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 493
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon MarroniJohny » 11.07.2021, 20:58

Ich würde erst mal das VM Verzeichnis auf eine lokale Platte kopieren. Dann versuchen, mit vmware Player die .vmx zu öffnen.

Mit welchem Programm hast Du die VM denn erstellt?

Du kannst sowieso nur einen Typ2 Hypervisor auf dem System nutzen. Allenfalls zwei, mit HyperV. Aber vmware ws player und virtual Box auf einem System geht glaube ich nicht.

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 11.07.2021, 21:57

MarroniJohny hat geschrieben:Ich würde erst mal das VM Verzeichnis auf eine lokale Platte kopieren. Dann versuchen, mit vmware Player die .vmx zu öffnen.

Mit welchem Programm hast Du die VM denn erstellt?

Du kannst sowieso nur einen Typ2 Hypervisor auf dem System nutzen. Allenfalls zwei, mit HyperV. Aber vmware ws player und virtual Box auf einem System geht glaube ich nicht.

Die Vm also die Sicherung, habe ich mit dem Tool WD Smartware Pro Free Trial damals eingerichtet, wurde mitgeliefert bei der Extern HDD, welche ich nicht mehr besitze. Ich habe aber mit dem Tool, die Sicherung erstellt.
Leider kann ich die eben mit diesem Tool nicht mehr wiederherstellen, sieht dazu auch das Foto hier.
Dateianhänge
Sicherung 1.0.png

King of the Hill
Beiträge: 13273
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Dayworker » 12.07.2021, 07:21

Ein Sparse-/Thin-VMDK mit "chkdsk" zu behandeln, führt zum Aufblasen jeder einzelnen VMDK-Datei auf ihre maximale Grösse. Das sind bei älteren VMware-Desktopproduktversionen dann 2GB pro VMDK-Datei und das muß als freier Platz vorhanden sein, sonst hagelt es an anderer Stelle Fehlermeldungen.

Die "disk.vmdk" ist vom 10.07.2021, der Rest dagegen vom 07.06.2014 und das könnte schon ein Problem sein. Im Sparse-Format mit 2GB-Stückelung steht im Normalfall die Aufteilung der weiteren Sparse-VMDKs drin und ist daher als Beschreibung-VMDK nur wenige Bytes groß. Deine "disk.vmdk" dagegen ist ~540MB groß. Im Sparse-Format ohne 2GB-Stückelung dagegen müßte dieselbe Datei deutlich grösser sein, weil 42 Dateien mal geschätzt nur zu 500MB belegt, bereits 21GB wären. Auch zu diesem VMDK-Format paßt deine "disk.vmdk" also schon rein grössentechnisch nicht. Nimmt man das Thin-Format vom ESXi an, dürfte die "disk.vmdk" auch nur wenige Bytes groß sein und es müßte im Verzeichnis eine VMDK gleichen Namens gefolgt von "-flat" sprich "disk-flat.vmdk" geben.

Der Passus bei 4) "then we can provide you with instructions on how to convert the files into an uncompressed format" deutet auf eine Kompression hin. Ohne die Hersteller-SW wird das zum Showstopper. Wir können jetzt an dieser Stelle nur hoffen, daß du Punkt 2) DO NOT MODIFY THE FILES eingehalten hast.


Den gesamten Ordner einer abgeschalteten sprich keiner nur angehaltenen VM an einen anderen Ort zu kopieren, wäre bereits ein vollständiges Backup dieser VM.

Öffne mal eine CMD und laß dir das Verzeichnislisting per "dir" vom Ordner mit der "disk.vmdk" anzeigen. Dessen Ausgabe kopierst du am besten in eine TXT-Datei und hängst sie zusammen mit der VMX-Datei als Dateianhang an.

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 12.07.2021, 08:01

Danke für die Antwort.
Hier währe das Bild per Link.
http://www.directupload.net/file/d/6242 ... 6o_png.htm
Eine .vmx Datei finde ich leider nicht.

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 12.07.2021, 08:04

Mein Problem ist ja folgendes.
Ich habe mit dem Tool WD Smartware eine Sicherung meiner damaligen WD Externen Festplatte (HDD) erzeugt. Diese Externe HDD habe ich nicht mehr aber, die Sicherung davon.
Die Software gibt es aber so nicht mehr, zumindest kann ich mit der Software keine Wiederherstellung tätigen leider.
Das ist das ganze Problem.

King of the Hill
Beiträge: 13273
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Dayworker » 12.07.2021, 08:18

Bitte die gesamte Ausgabe vom Ordner und nicht nur begrenzt auf die eine Datei. Dann schauen wir mal, was von einer VMware-VM überhaupt noch vorhanden ist und welche Bestandteile fehlen.

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 12.07.2021, 08:33

Dayworker hat geschrieben:Bitte die gesamte Ausgabe vom Ordner und nicht nur begrenzt auf die eine Datei. Dann schauen wir mal, was von einer VMware-VM überhaupt noch vorhanden ist und welche Bestandteile fehlen.

O sorry.
Hier ist die .TXT Datei.
https://www.file-upload.net/download-14 ... .vmdk.html

King of the Hill
Beiträge: 13273
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Dayworker » 12.07.2021, 09:03

Fast richtig, wir nähern uns. Zeig mal bitte die Ausgabe von "dir D:\Sicherungen\Sicherungen\LINUS-PC\1-click\2014-06-07 00-08-23\DIS".
Du solltest eine Verzeichnisauflistung wie im angehängten Bild in deinem Erstpost erhalten und es sollten alle Dateien in diesem Verzeichnis enthalten sein. Neben der VMX- gehören auch noch VMDK- und nvram-Datei zu einer VMware-VM. Aus dem "vmware.log" könnte man auch die VMX-Datei wieder herstellen.

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 12.07.2021, 09:26


King of the Hill
Beiträge: 13273
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Dayworker » 12.07.2021, 09:44

Ich dachte erst, daß ich aufgrund einer Grössenbeschränkung (540MB vmdk-Disk) nichts von deinem Uploader herunterladen konnte... Irrtum, ich bekomme aufgrund eines Browserberechtigungsproblems deinen Upload nicht gestartet....

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 12.07.2021, 09:56

Jetzt sollte es Gehen.
https://easyupload.io/v8hl1s

King of the Hill
Beiträge: 12489
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon irix » 12.07.2021, 10:22

Das ist keine originale VMware VM sondern etwas was aehnlich ausschaut und zufaellig den Dateinamen *.vmdk verwendet. Es macht den Eindruck als ob das damals verwendete Backup Programm es durchaus mal vorgesehen hatte man ein HDD Backup in eine VM zu konvertieren.

Aber VMware selber verwendete keine komprimierten *.vmdks und darum schlaegt ein direktes oeffnen auch fehl. Mit genau der gleichen Fragestellung ist am April/2021 jemand in einem anderen Forum aufgeschlagen und dort gabs auch keine Erkenntnis.

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 13273
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Dayworker » 12.07.2021, 10:23

Eine gestückelte Sparse-Disk aus 940 Teilen a 2GB mit dann insgesamt möglichen 1880GB ist schon recht sportlich.
Was steht eigentlich in der Datei "-- How to open these files --.txt" drin?

Experte
Beiträge: 1751
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon JustMe » 12.07.2021, 11:03

Vermutlich war's einfach eine 2TB-Festplatte, von der das Backup gezogen wurde...

Der Inhalt von "How to open these files" steht doch bereits ein paar Posts weiter oben hier im Thread.
Genauso wie von Anfang an der Hinweis, dass es sich eben NICHT um eine VM bzw. um eine mit einem VMware-Produkt erstellte VMDK handelt.
Am Ende von "How to open..." steht auch der freundliche Hinweis
If it does not work then we can provide you with instructions on how to
convert the files into an uncompressed format that is understood by more
applications. Simply contact us and we will be happy to help.

Wenn WD selber nicht (mehr) helfen mag, gibt's vielleicht auch ein WD-Forum, in dem diese Frage diskutiert wurde?

@OP: Hast Du schon mal versucht, die "disk.vmdk" mit 7-Zip zu oeffnen? Dieses Tool ist recht clever, wenn's um Packformate jeglicher Herkunft geht.

King of the Hill
Beiträge: 12489
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon irix » 12.07.2021, 11:11

JustMe hat geschrieben:..
Wenn WD selber nicht (mehr) helfen mag, gibt's vielleicht auch ein WD-Forum, in dem diese Frage diskutiert wurde?


https://extreme.pcgameshardware.de/thre ... wd.602562/



Ich wuerde einfach bei WD mal anklopfen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2021, 00:34

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Zug00997897678 » 12.07.2021, 12:06

irix hat geschrieben:
JustMe hat geschrieben:..
Wenn WD selber nicht (mehr) helfen mag, gibt's vielleicht auch ein WD-Forum, in dem diese Frage diskutiert wurde?

Ich wuerde einfach bei WD mal anklopfen.

Gruss
Joerg


Aha soso.
Ist glaube es ist auch besser, weil hier bin ich glaube ich e dann falsch.
Danke für die Hilfe der anderen.

King of the Hill
Beiträge: 13273
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Problem beim Wiederherstellen mit der vmdk Datei

Beitragvon Dayworker » 12.07.2021, 12:14

:oops: Danke @ "JustMe" & "irix" für den Zaunpfahl. Ausgehend vom Dateidatum in 2014 ist das derselbe Benutzer im pcgameshardware-Forum...


Zurück zu „Datenrettung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast