Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Debian-Server auf HDD verschollen

Tips und Hinweise zur Datenrettung bei defekten VMs oder unlesbaren Datastores

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2019, 12:33

Debian-Server auf HDD verschollen

Beitragvon Thelarion » 09.02.2019, 14:48

Guten Tag,

vorab muss ich gestehen, dass ich kaum grundlegende Kenntnis der ganzen VMware-Prozesse besitze. Es lief immer und damit war gut :roll:

Bis sich jemand vor ca. zwei Monaten über unsere veraltete iLO-Schnittstelle Zugang zu unserem ESXi-Server verschaffte und (angeblich) unsere ganzen Daten verschlüsselte.

Über die iLO war der ESXi nicht mehr zu erreichen und der Weg zur VMware war abgeschnitten. Unser Administrator wusste auch nicht weiter und schickte mir jetzt unsere HDD zu. Ich versuchte über eine Software die Daten wiederherzustellen, was auch teilweise funktionierte. Die Daten von unserem Windows-Server hat er prima gefunden, anscheinend wurde nichts verschlüsselt.

Das Problem ist nur, dass unsere wichtigen Daten und Systeme auf 4-5 Debian VMs liefen. Weder die .vmdks noch andere Debian-Daten konnten gefunden werden. Allerhöchstens ein riesen Haufen von einzelnen Dateien.

Und nein, ich habe natürlich kein Backup gemacht :lol: (selber Schuld!)

Unser Admin meint nun, ich benötige für die .vmdks, sowie für ext3 eine anderen Scan-Software. Nur bin ich außer Dienstleistungsangeboten nicht fündig geworden.

Ich befürchte der einzige Weg ist platt machen und neu starten. Ein letzter Versuch ist in diesem Forum nachzufragen. Über Tipps wäre ich dankbar :grin:

Liebe Grüße
Thelarion

King of the Hill
Beiträge: 12459
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Debian-Server auf HDD verschollen

Beitragvon Dayworker » 09.02.2019, 21:10

Setz dich mal mit unserem Mitglied "continuum" in Verbindung. Er beschäftigt sich mit so etwas nicht nur beruflich. Seine Kontaktdaten stehen in der Signatur in jedem seiner Postings.


Zurück zu „Datenrettung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast