Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

[SOLVED] ESXi 6.7 kann VMDK nicht zuweisen

Tips und Hinweise zur Datenrettung bei defekten VMs oder unlesbaren Datastores

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 25
Registriert: 18.04.2013, 11:08

[SOLVED] ESXi 6.7 kann VMDK nicht zuweisen

Beitragvon Silece » 21.10.2018, 07:18

Hallo,

Ich habe mit Continuums Hilfe meine Daten VMDK auf einen anderen Datastore kopieren können.
Dann hatte ich wieder mal keine Zeit an dem Bastelprojekt daheim weiter zu arbeiten :-)
(Link zum Originalthread: viewtopic.php?f=41&t=33087)

Anyway: ich habe jetzt die D-Platte wegkopiert.
Jetzt habe ich versucht sie wieder ein zu binden.
Wenn ich im DS Browser bin, dann sehe ich da die kopierte Datei.
Gehe ich hingegen in meine VM und will eine Platte einhängen, dann ist das Verzeichnis leer.
Es ist auch auffällig, dass die VMDK kein Festplatten Icon hat.
Wo ist mein Fehler? Muss ich die Datei noch irgendwie per "CHMOD" ausführbar machen (also fehlt da ein Flag)?
Dateianhänge
vmdk.jpg
vmdk.jpg (10.97 KiB) 472 mal betrachtet

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11461
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: ESXi 6.7 kann VMDK nicht zuweisen

Beitragvon irix » 21.10.2018, 08:46

Der DS Browser zeigt immer eine kumulierte Ansicht und somit nicht die Realitaet... eine vDisk besteht aber aus 2 einzelnen Dateien. Zeige uns mal den Inhalt vom Descriptor (das ist die kleine ohne _flat im Namen).

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1442
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: ESXi 6.7 kann VMDK nicht zuweisen

Beitragvon JustMe » 21.10.2018, 09:38

Ausgehend vom Bild im OP ist der Fehler offensichtlich:
Das "-flat" gehoert *HINTER* das "_1", wenn's fuer die abgebildete Descriptor-VMDK sein soll.

Aber ansonsten hat irix absolut recht: Lediglich die beiden Dateinamen ist ein wenig mager. Wenigstens die Dateigroessen wuerde man sich schon wuenschen; und wenn's nicht an dem verschobenen "_1" liegt, dann selbstverstaendlich auch den Inhalt der Descriptor-Datei, und am besten gleich noch ein "ls -la" aus dem Datastore-Verzeichnis (NICHT ein Bild aus dem DS-Browser!).

Um es ein weiteres Mal, und damit auch in diesem Thread, ganz deutlich zu schreiben:

Geht es um VMDK, auf *gar keinen Fall* dem/den Datastore Browser vertrauen/benutzen!

Member
Beiträge: 25
Registriert: 18.04.2013, 11:08

Re: ESXi 6.7 kann VMDK nicht zuweisen

Beitragvon Silece » 21.10.2018, 10:26

Hallo,

kaum macht mans richtig, gehts auch.
Ein kleiner Fehler in der Reihenfolge, großes Ergebnis. :-/

Danke!


Zurück zu „Datenrettung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast