Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Update von vsphere 5.1 auf vsphere 6.0U2

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2015, 08:03

Update von vsphere 5.1 auf vsphere 6.0U2

Beitragvon stoetzma » 12.12.2017, 12:02

Hallo zusammen,

folgendes Szenario: Wir wollen esxi & center updaten von 5.1U3 auf 6.0U2.

Zum VCenter Update wollten wir einen neuen Server installieren- also kein InPlace-Update.
Also VCenter 6.0U2 in einer VM unter WIndows Server 2012R2 installiert. Den 5.1er esxi-Host vom alten vcenter entkoppelt
und dem neuen 6er VCenter hinzugefügt. Dem alten VCenter die Lizenz weggenommen.
Läuft wie es soll.

Aber:
Wir haben vsphere 5 Lizenzen- die wohl geupdatet werden müssen, damit ich den vcenter6 aktivieren kann.

Nun die Frage: Sobald ich dies mache- was geschieht dann mit der Aktivierung vom dem noch bestehenden 5.1er esxi-Server, der
ja noch mit der "alten "Lizenz" aktiviert wurde? Hat man dann zB 30 Tage, um ihn auf die 6.0er Version zu bringen ?
Oder merkt er gar nicht, dass die Lizenz über "myvmware" geupdatet wurde?

Grüße

Experte
Beiträge: 1778
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Update von vsphere 5.1 auf vsphere 6.0U2

Beitragvon JustMe » 12.12.2017, 15:09

Nein. Der Host (und seine Lizenz) merken davon nichts.
Beim Upgrade von Lizenzen nickt man aber ab, dass man die alten Lizenznummern nicht mehr verwendet, sobald die neuen aktiv verwendet werden.

Ansonsten draengt mich der Text des OP zu einigen weiterfuehrenden Fragen, die ich mir aber einfach mal spare.

King of the Hill
Beiträge: 12568
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Update von vsphere 5.1 auf vsphere 6.0U2

Beitragvon irix » 12.12.2017, 18:38

stoetzma hat geschrieben:Also VCenter 6.0U2 in einer VM unter WIndows Server 2012R2 installiert.


Warum die Windows Version und nicht die Appliance? Braucht keine Lizenz und das Thema SQL CALs hat man auch nicht. Kann dann ruhig auch 6.5u1 sein und die Hosts von mir aus auf 6.0u3.

Die Windows Variante wird Standheute nochmal bis einschliesslich vSphere 7.0 vorhanden sein. Die Zukunft gehoert der VCSA und sie hat Stand Heute schon mehr Features welche die Windows Version nie bekommen wird. Muss niemandem Gefallen... laesst sich aber nicht aufhalten.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast