Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.01.2017, 18:48

esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Beitragvon esxihome » 06.01.2017, 20:07

Hallo

habe einen T5610
esxi 6u2 lies sich bei mir installieren alles ohne Fehler HArdware wurde soweit bis auf die ganzen Healt Status sachen erkannt, Healt Status habe ich nix auf der Anzeige keine Temps, keine Spannung ...

Deshalb dachte ich mir knall ich mal die neue 6.5 esxi von DELL_customized drauf, bekam dann von DELL_ESXI6.5 und auch 6.0 einen Fatal error 10 Meldung beim hochladen des usb sticks.
Danach habe ich aus Neugier wieder versucht esxi 6.0 normal von vmware zu installieren ging aber wieder nicht der selbe fehler, zum glück hatte ich vorher auf nen usb stick installiert.

nun glaube ich eher dass es an den sticks liegt, hat da jemand ne idee ?????
habe vmware esxi nun 6 monate am laufen ist soweit alles ok bis auf die healt status geschichte.

ansonsten sehe ich mich gezwungen irgend wann auf XEN zu wechseln weil die hardware überwachung schon wichtig ist. da ich nur linux systeme auf den VM's betreibe ist Xen eine gute Alternative zu esxi, denke ich.

bitte um Antwort.

MfG
esxihome

Guru
Beiträge: 2519
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Beitragvon ~thc » 06.01.2017, 20:40

Den "Health Status" liest ESXi aus Standard-IPMI-Sensoren aus, die bei Server-Mainboards Standard sind:
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?f=39&t=30325
Auf einer Workstation keinen "Health Status" zu haben, ist normal.

Das "DELL_customised" Image enthält zusätzliche Treiber für Dell-Server von der HCL (Hardware Compatibility List). Das nützt dir also nichts.

Member
Beiträge: 87
Registriert: 23.05.2013, 22:14

Re: esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Beitragvon vl13 » 06.01.2017, 20:41

War das ein std. ESXi von VMware oder wurde das ISO von DELL verwendet?
Hast du schon mal im BIOS nachgeschaut ob evtl. devices enabled sind mit denen der ESXi nichts anfaengt (z.B. Thunderbolt )

PS:
Hast du dir schon mal proxmos angeschaut?
Evtl. eine interessante alternative zu XEN

Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.01.2017, 18:48

Re: esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Beitragvon esxihome » 08.01.2017, 18:03

erstmal danke für die Antworten und sorry das ich erst jetzt antworten kann.

also das mit dem IPMI wusste ich so nicht, macht aber jetzt für mich sinn. danke erstmal

proxmox habe ich schonmal gehört nur weiß ich ehrlich gesagt nichtwo die unterschiede zwischen xen liegen habe halt nur mal gelesen, dass xen leistungsvorteile hat, mein system ist_


dell precesion t5610 @e5_2658v2_10core_32GB1866mhz mit lsi 9260cv 8i

und wegen der iso frage: habe vmware esxi 6.0u2 auf nem anderen stick , das läuft iso ist von der vmware seite.

habe aber 6.5 von vmware und 6.0+6.5 von dell diese geben fatal error 10, thunderbolt ist nicht vorhanden. hatte ja schonmal installiert nämlich das was ich auf nem anderen stick habe und seit dem im bios auch nie was verändert.

trotzdem wenn ich healt status auf ner workstation nicht bekomme mit esxi ist das für mich sehr schade, da muss ich mir wirklich alternativen suchen ....

King of the Hill
Beiträge: 13319
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Beitragvon Dayworker » 08.01.2017, 18:43

Du hast doch das System vor dir. Erzähl uns doch mal, was da noch so alles verbaut wurde. Bis auf fehlendes Thunderbolt wissen wir rein garnix von dem System und die Workstation läßt sich bestimmt umfangreich ausstatten. Wenigstens das Server-Tag würde uns schon mal deutlich mehr verraten.

Unabhängig davon, listet http://www.dell.com/support/home/de/de/debsdt1/product-support/product/precision-t5610-workstation/drivers/advanced?os=biosa kein ESXi als OS. Das kann, muß aber nix heissen. Für ESXi5.5 und deiner Workstation scheiterte laut einem VMTN-Eintrag die Inst jedenfalls am "Intel 82579 Gigabit Ethernet Controller". Das wird jetzt auch noch nicht anders sein.
Andererseits deutet "Fatal error: 10 (Out of resources)" immer auch auf ein eventuelles Problem mit UEFI hin. Umschalten auf BIOS bzw Legacy only (UEFI disabled) und abschalten von Secure-Boot könnten dann weiterhelfen.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.01.2017, 18:48

Re: esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Beitragvon esxihome » 10.01.2017, 00:47

so läuft wieder der installer von dell 6.5 fährt auch hoch, hab im bios paar sachen verändert, achja übrigens dass die nic mit 5.5 nicht lief kann sein aber ab 6.0 ist der treiber mit dabei.

ich werde aber 6.5 noch nicht updaten, ich meine wenn ich dadurch kein healt status bekomme sehe ich keinen sinn darin. werde mir erstmal 6.5 auf ein extra stick installieren und testen.

vielen dank an euch alle

King of the Hill
Beiträge: 13319
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Beitragvon Dayworker » 10.01.2017, 13:09

Jetzt wäre natürlich interessant, was du biostechnisch geändert hast.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.01.2017, 18:48

Re: esxi 6u2 auf Dell Precision T5610 Workstation

Beitragvon esxihome » 10.01.2017, 13:25

Dayworker hat geschrieben:Jetzt wäre natürlich interessant, was du biostechnisch geändert hast.



schon klar , leider hab ich so viel geändert dass ich genau weiss was der auschlag gebende punkt war, uefi ist aber deaktiviert secure boot auch soviel ist sicher, die onboardhardware wird von esxi komplett unterstützt nur das mal als vormerk.

leider fehlt halt die System-Status Anzeige, denke bei 6.5 wird sich da auch nichts ändern .....


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast