Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMDK lsst sich nicht auswählen

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2016, 14:59

VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon psod » 28.12.2016, 15:07

Hallo zusammen

Ich habe eine Problem. Ich habe verschiedene VMDK Files mittels vsphere Client auf ein SAN oder auch auf ein local RAID eines Host heraufgeladen. Wenn ich den Datastore durchsuche werden diese auch als Virtuelle Festplatte angezeigt. Wenn ich jedoch eine neue VM erstellen will und den Datastore durchsuche wird mir die Datei nicht angezeigt. Ich verstehe jedoch nicht wieso?

Kann mir jemand helfen?

Experte
Beiträge: 1776
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon JustMe » 28.12.2016, 15:15

Weil Du mit dem vSphere Client bzw. Datastore Browser an VMDK-Dateien versuchst herumzuspielen.

Das ist an sich schon ein Fehler, da der nur eine "interpretierte" Ansicht der tatsaechlich vorhandenen Dateien ausgibt.

Besser ist die Kommandozeile, und dort entsprechende vmkfstools-Aufrufe.

PS: Die VM-Konfiguration darfst Du selbstverstaendlich im Client vornehmen. Gemeint war das Kopieren von VMDK. ;-)

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon irix » 28.12.2016, 15:28

Um Licht ins Dunkel zu bringen..... der ESXi unterstuetzt weniger/andere VMDK Formate als VMware Workstation/Player.

Sollte es sich um das ESXi Standardformat handeln so muss man wissen das eine einzelne vDISK aus 2, in Worten ZWEI, Dateien besteht wovon der kleine Textdatei der Descriptor und die -Flat die eigentliche Datendatei ist. Vom Descriptor wird auf die Datendatei referenziert.

Somit koennte folgendes Problem vorhanden sein

- Der ESXi kennt das Format nicht
- Es fehlt der Descriptor oder die Referenz passt nicht

Meine Kollegen schafften es ueber Jahre hinweg Daten zu verlieren in dem sie mit dem unsaeglichen Datastorebrowser hantiert haben um VMDK herunterzuladen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2016, 14:59

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon psod » 28.12.2016, 16:03

Besten Dank für die Hinweise. Nun es handelt sich um die offizielle OwnCloud Installation, welche ich von der Webseite heruntergeladen habe. Das heisst ich sollte die VMDK Dateien nicht mit dem vsphere Client laden?

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon irix » 28.12.2016, 16:08

Wenn man weis was man tut dann geht auch der Datastorebrowser. Evtl. solltest du uns einfach zeigen was du als Ausgangslage hast.

Ich bin verwundert das die Anwendung nicht als OVF/OVA zur Verfuegung steht weil dann gibts einen geordneten Import Weg und man kann da wenig falsch machen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2016, 14:59

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon psod » 28.12.2016, 16:19

Also ich habe zwei esx 6 Hosts und ein SAN, zusammen als Cluster. Wenn ich dort das Oown Cloud OVA importieren möchte erhalte ich die Fehlermeldung, dass " Das OVF- Paket benötigt nicht unterstützte Hardware." Deails: Zeile 25: Nicht unterstützte Hardware Familie "virtualbox2-2"

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon irix » 28.12.2016, 16:30

Mit Ausgangslange meinte ich was du heruntergeladen bzw. hochgeladen hast. Aber nun gut.... ich habe deren VMX Package heruntergeladen und es ist eine einzelne VMdK enthalten.

Ich wuerde nun mal versuchen auf der Konsole des ESXi Hosts in dem VM Verzeichnis welches du schon erstellt hast folgendes zu machen

Code: Alles auswählen

vmkfstools -i Ubuntu_14.04-owncloud-9.1.3-1.1-201612151819-disk1.vmdk owncloud.vmdk -d thin

Poste dann mal hinterher ein "ls -alh" hier ins Forum.

Vor 10 Jahren haette man es unter Windows mit dem vmwarediskmanager.exe gemacht.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2016, 14:59

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon psod » 04.01.2017, 17:12

Guten Tag Joerg

Entweder bin ich zu doof oder ich versteh es nicht oder beides...

Wenn ich deinen Befehl verwende erhalte ich die folgende Fehlermeldung:
[root@WOLKE-VM09:/vmfs/volumes/551703cb-d6053f88-0c03-3863bb3e4f28/Temp] vmkfstools -i Ubuntu_14.04-owncloud-9.1.3-1.1-201612151819-disk1.vmdk owncloud.vmdk -t thin
You can specify only one command at a time
[root@WOLKE-VM09:/vmfs/volumes/551703cb-d6053f88-0c03-3863bb3e4f28/Temp]

Zudem den gewünschten ls BEefehl:
[root@WOLKE-VM09:/vmfs/volumes/551703cb-d6053f88-0c03-3863bb3e4f28/Temp] ls -alh
total 22613000
drwxr-xr-x 1 root root 700 Dec 28 13:20 .
drwxr-xr-t 1 root root 4.5K Dec 28 13:26 ..
-rw------- 1 root root 20.0G Dec 28 13:22 Nextcloud_Community_VM_PRODUCTION-flat.vmdk
-rw------- 1 root root 773.4M Dec 28 14:06 Owncloud9_disk1.vmdk
-rw------- 1 root root 827.5M Dec 28 13:20 Ubuntu_14.04-owncloud-9.1.3-1.1-201612151819.ova
[root@WOLKE-VM09:/vmfs/volumes/551703cb-d6053f88-0c03-3863bb3e4f28/Temp]

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon irix » 04.01.2017, 17:28

Sorryyy.....

es muss "-d thin" und nicht -t heissen.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1776
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon JustMe » 04.01.2017, 17:57

Schlagt mich bitte nicht, aber wenn das Dateilisting stimmt, dann hilft auch "-d" statt -t nicht...

Die .ova heisst "Ubuntu_14.04-owncloud-9.1.3-1.1-201612151819", waehrend da noch eine "Owncloud9_disk1.vmdk" und eine "Nextcloud_Community_VM_PRODUCTION-flat.vmdk" gelistet sind...

PS, weil ich mich nicht erst lange bei Owncloud anmelden moechte (und deswegen die tatsaechlichen Dateinamen nicht verifizieren kann):
Es wundert mich etwas, dass dort ein expliziter "VMware ESX" Download angeboten wird, aber als Fehlermeldung auch mal "Nicht unterstützte Hardware Familie "virtualbox2-2"" gepostet wurde...

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon irix » 04.01.2017, 18:15

Hmm.... also ich hab mich da nicht angemeldet und es wurde auf der oeffentlichen Seiten OVA sowie "VMX" (udn andere) angeboten und letztere hatte ich heruntergeladen und dort war eine "single" Ubuntu*.vmdk enthaelten was nach monolitisch auschaut. Ein "ESX" Download hab ich uebersehen.

Die -flat welche er da in seinem Dateilisting hat ist ja das geforkte Projekt "Nextcloud". Ich hatte bei Owncloud geschaut.


Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1776
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: VMDK lsst sich nicht auswählen

Beitragvon JustMe » 04.01.2017, 20:11

Eieiei, da war ich auf dem OwnCloud-Enterprise-Download gelandet; dort gibt's die Trial-Downloads nur nach Registrierung :oops:

Der "vmx" Download ist definitiv der richtige; da kommt ja auch gleich eine VM-Konfigurationsdatei mit, die man aber fuer ESXi auch noch nur geringfuegig anpassen muss (ethernet0.connectionType="nat"). Und die im .zip im Ordner vmx enthaltene .vmdk ist dann auch wie von irix beschrieben fuer den ESXi zu konvertieren. Aber eben wirklich die .vmdk wie im Beispielbefehl, und nicht die .ova wie im Dateilisting.

Was ggfs. mit den im Listing enthaltenen vmdk-Dateien zu tun ist, sollte sich ermitteln lassen mit einem

Code: Alles auswählen

hexdump -C -n 2048 <Datei.vmdk> > <Dateianfang.txt>
, und anschliessendem Posten hier.


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast