Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Performance-Probleme beim Einschalten mehrerer VMs

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 07.12.2016, 15:43

Performance-Probleme beim Einschalten mehrerer VMs

Beitragvon wse » 07.12.2016, 20:12

Hallo zusammen,

ich benutze den vSphere Client in Version 6.0.0 für ein ESX mit vCenter 6.0.0.
Auf dem ESX laufen mehrere VMs.
Wenn ich nun einige (sagen wir 5) davon gleichzeitig einschalte, geht das ESX kurzzeitig in die Knie und Remoteverbindungen zu bereits hochgefahrenen VMs werden für eine kurze Zeit getrennt.
Eine erste Analyse der Leistungsdiagramme zeigt mir für den Moment des Einschaltens u.a. eine sehr hohe Latenz für Schreibvorgänge.

Hat hier jemand vielleicht eine Idee, woran das liegen bzw. wie man das beheben kann?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

wse

Guru
Beiträge: 2934
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: Performance-Probleme beim Einschalten mehrerer VMs

Beitragvon rprengel » 07.12.2016, 20:34

wse hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich benutze den vSphere Client in Version 6.0.0 für ein ESX mit vCenter 6.0.0.
Auf dem ESX laufen mehrere VMs.
Wenn ich nun einige (sagen wir 5) davon gleichzeitig einschalte, geht das ESX kurzzeitig in die Knie und Remoteverbindungen zu bereits hochgefahrenen VMs werden für eine kurze Zeit getrennt.
Eine erste Analyse der Leistungsdiagramme zeigt mir für den Moment des Einschaltens u.a. eine sehr hohe Latenz für Schreibvorgänge.

Hat hier jemand vielleicht eine Idee, woran das liegen bzw. wie man das beheben kann?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

wse

Unter Windows updates und was auch immer an Aktulisierungen sowie startende Dienste
Unter Linux startende Dienste und ggf. Auch mal filesystem checks.
Analysiere deine Systeme und starte sie in einer sinnvollen Reihenfolge nach und nach. ESX hat dafür eine eigene Option.
Gruss

Guru
Beiträge: 2519
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Performance-Probleme beim Einschalten mehrerer VMs

Beitragvon ~thc » 08.12.2016, 07:49

wse hat geschrieben:Wenn ich nun einige (sagen wir 5) davon gleichzeitig einschalte, geht das ESX kurzzeitig in die Knie und Remoteverbindungen zu bereits hochgefahrenen VMs werden für eine kurze Zeit getrennt.

Die hohe Latenz spricht dafür, dass die Leistung der Storage für das gleichzeitige EInschalten mehrerer VMs möglicherweise nicht ausreicht. Wie verhalten sich in dieser Zeit die CPU-Werte (Auslastung, Ready, Co-Stop) des ESXi?

King of the Hill
Beiträge: 12555
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Performance-Probleme beim Einschalten mehrerer VMs

Beitragvon irix » 08.12.2016, 08:08

Wenn die VM keine Speicherreservierung hat dann schreibt der ESXi beim einschalten einer VM deren Swapdatei in das Storage. Wenn das Storage auf "schreiben" nicht so ausgelegt und eh schon am Ende dann scheint das dein Problem zu sein.

- Speicher reservieren
- SWAP wo anders hinlegen lassen bzw. auf eine SSD
- besseres Storage
- Mit 6.5 kommt da so ein thinpro Swap
- Nur eine VM gleichzeitig einschalten

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 165
Registriert: 27.02.2013, 16:08
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Performance-Probleme beim Einschalten mehrerer VMs

Beitragvon ReedyTT » 05.01.2017, 11:07

Selbst bei einem EQL-Cluster enstehen ziemlich hohe Latenzen für kurze Zeit wenn ich 20 VMs gleichzeitig starte.
Im Virtual Box hatte ich ein Skript welches aller 20 Sekunden eine VM startet gebastelt. In der esxcli kann man das bestimmt auch umsetzten.


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast