Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Windows 10 Anniversary Update 1611

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.12.2016, 12:36

Windows 10 Anniversary Update 1611

Beitragvon psi » 05.12.2016, 17:39

Hallo zusammen

Installiert ist ESXi 6.0 Update 2. Neben weiteren Servern sind zwei Windows 10 Enterprise Vm’s am Laufen. Im Abstand von 2 Wochen verabschiedeten sich beide Vm’s mit einem Blue Screen 0xc000021a. Im abgesicherten Modus können beide gebootet werden. Die Vm’s waren jetzt ein halbes Jahr Problemlos im Einsatz.

Als erstes wurde das Backup auf einen Stand 1511 zurückgesichert, mit Ergebnis das die Vm’s wieder normal gebootet werden können. Werden aber alle Windows Updates wieder geladen werden bis Stand 1611, stehen die Vm’s wieder mit Blue Screen.

Als Versuch habe ich die VMware Tools 10.1.0 (aus VMware 6.5) installiert und danach Windows unter System, verboten die Treiber zu aktualisieren. Leider auch ohne Erfolg.
Setzte ich ein neues 1611er Windows auf können alle Updates installiert werden ohne Bluescreen.

Hat jemand ein aktuelles 1611er Windows 10 im Einsatz oder kann mir ein Tipp geben wie ich den Blue Screen wegbringe, bin am Verzweifeln.

Danke

Guru
Beiträge: 2519
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Windows 10 Anniversary Update 1611

Beitragvon ~thc » 05.12.2016, 17:57

So - an dieser Stelle gehe ich mal ein bisschen ans Eingemachte.

1. Windows 10 gibt es in drei Varianten

1507 - Threshold 1
1511 - Threshold 2
1607 - Anniversary oder Redstone 1

Das geplante 1611 (Redstone 2) ist ausgefallen und wird vermutlich im März (1703) nachgeholt.

2. Jedes "Funktionsupdate" ist eine komplette Neuinstallation eines von Microsoft vorgegebenen Win10-Images der entsprechenden Version mit anschließendem Versuch, per Migration die Programme/Daten der alten Installaion zu erhalten.

Ein Windows 10 "Funktionsupdate" ist kein Update!

Daher unterscheiden sich auch eine Neuinstallation von 1607 und ein geupdatetes 1511er.

3. Unter den im Moment gegebenen Umständen ist ein professioneller Einsatz von Windows 10 nur mit einer LTSB-Version von Windows 10 Enterprise sinnvoll. Nur bei einer solchen Lizenz kann man "Funktionsupdates" ausschalten.

King of the Hill
Beiträge: 13318
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Windows 10 Anniversary Update 1611

Beitragvon Dayworker » 05.12.2016, 18:24

Einen Versuch wäre, mit "sfc /scannow" mal die Integrität der Systemdateien zu checken. Entweder 3rd-Party-SW oder ein M$-Update ist quergeschlagen und hat dabei Systemdateien beschädigt. Auf M$-Seite sollen wohl "winlogon.exe" und "csrss.exe" für den BSOD verantwortlich sein.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.12.2016, 12:36

Re: Windows 10 Anniversary Update 1611

Beitragvon psi » 05.12.2016, 20:05

Hallo zusammen

Danke thc für die ausfühliche Erklärung, hab natürlich 1611 mit 1607 verwechselt, schäm. Aber wusste nicht
das eine Featureupdate wie eine Neuinstallation ist, erklärt aber einiges.

Leider habe ich bei beiden VM's diverse Software installiert die nicht einfach oder mit viel Zeitaufwand zu migrieren sind. Darum ist der Umbau auf ein LTSB die zweite Wahl. Das ganze hat jetzt mehr als ein halbes Jahr perfekt funktioniert.

Danke Dayworker, habe soeben den Befehl ausgeführt aber leider mit der Meldung: Der Windows Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden. Hat jemand noch eine Idee was ich probieren könnte?
Danke

PS: Würde ein Update auf ESXi 6.5 ein Erfolg bringen? Denke nicht das es ein Windows Problem ist oder?

Guru
Beiträge: 2519
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Windows 10 Anniversary Update 1611

Beitragvon ~thc » 05.12.2016, 20:19

psi hat geschrieben:Denke nicht das es ein Windows Problem ist oder?

Genau das denke ich, denn eine Neuinstalltion von 1607 beseitigt ja (laut deinem Eingangsposting) die Probleme.

Das haben vor dir jede Menge anderer Windows 10 User (bei 1511 und 1607) auch schon bemerkt: "Featureupdate" - nix geht mehr. Saubere Neuinstalltion mit gleicher Software - geht (bis zum nächsten "Featureupdate").

Und 1703 wird auch wieder so ein "Featureupdate" wie seine beiden Vorgänger... Microsoft lässt dich - und deine im Prinzip funktionierende Software! - nur auf dem Enterprise LTSB in Ruhe.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.12.2016, 12:36

Re: Windows 10 Anniversary Update 1611

Beitragvon psi » 05.12.2016, 20:30

Ahh... Ich dachte ich sei der einzige mit diesem Problem, denn bei google bin ich irgendwie nicht fündig geworden.

Das heisst wenn ich eine dauerhafte Lösung haben möchte, komme ich nicht um eine Neuinstallation herum?
Ein Downgrade von der 1511er Version zu LTSB wird es nicht geben oder?

Danke thc für Deine schnelle Hilfe

Guru
Beiträge: 2519
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Windows 10 Anniversary Update 1611

Beitragvon ~thc » 05.12.2016, 21:03

Nach meinem Wissen gibt es nur die 1507 und die 1607 als LTSB.

Wenn du - wie du geschrieben hast - das "Featureupdate" mehr als einmal probiert hast, würde ich von einem systematischen Fehler der Migration ausgehen. Die Neuinstalltion von 1607 verschafft dir zwar Luft, aber nur, bis Microsoft beschließt, dass es Zeit für die 17XX ist...

Microsoft - wenn ich das richtig verstanden habe - plant das so:

Es gibt den Current Branch (CB), den Current Branch for Business (CBB) und den Long Term Serivce Branch (LTSB).

Vom Current soll es zu jederzeit maximal zwei aktive Versionen geben (im Moment 1511 und 1607). Erscheint die nächste Version (1703) als CB, endet nach Ablauf der CBB-Wartezeit (4 Monate) die Lebenszeit für 1511 (es gibt dann noch 60 Tage Updates) und jede bestehende 1511er und Neuinstalltion geht sofort auf die 1703. Dann sind die aktiven 1607 und 1703.

Vesuchst du im Moment die 1507 zu installieren, wird sofort das "Update" auf 1607 eingespielt, da diese aus dem Current gelaufen ist und nur noch als LTSB bestehen darf.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.12.2016, 12:36

Re: Windows 10 Anniversary Update 1611

Beitragvon psi » 06.12.2016, 07:41

Das ich mit den Features update das instabilste Windows installiert habe ist mir bewusst, aber das es so weit geht bis zum Blue Screen und zum nicht brauchbaren Windows kommt… ist wohl nicht im Sinne des Erfinders.

Es wird das Beste und langfristig sinnvollste sein neu zu installieren mit LTSB

Danke thc für deine wertvolle Hilfe


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast