Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 18:04

Hallo Leute,

ich habe folgendes vor:
Wir haben hier 6 ungewartete ESXi größtenteils mit 4.1. Jetzt habe ich mir erstmal eine Essentials Version gekauft und ein vcenter eingerichtet. Später sollen statt den 6 ESXI 3 Performante Server laufen (DL 380 G7 ca. für ca 40 Vms). Momentan gibt es noch ESXi auf Desktop Rechner mit z.T. Exchange Rollen. :shock: . Nun möchte ich den ersten DL wegen Aufrüstung Festplatten usw erstmal leer bekommen. Wie stelle ich das nun am besten an?

Einen Server habe ich schon sauber mit ESXi 6 und dem Vcenter 6.0 u2 als Appliance installiert. Den ESXi 4.1 bekomme ich da aber nun leider nicht rein. Meine Hoffnung besteht an einer Vmotion Übertragung bzw. VEEAM, wenn dann der Rechner Lizenziert ist.

Die Variante mit vmware converter habe ich schon ausprobiert, aber beim neustart lief der Exchange nicht richtig.( Mails von Extern nach intern kamen nicht mehr an)

der Exchange auf dem ESXI 4.1 soll mit wenig downtime auf den neuen ESXI 6.

Ich wäre euch super Dankbar für ein paar hilfreiche Tipps

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 18:48

Fuehre ein Downgrade von 2 CPU ESXi 6.0 Lizenzen auf 4.x durch und weise diese dem ersten deiner alten Hosts zu um ihn dann im vCenter aufzunehmen. Wenn die VM ausgeschaltet kannst du diese migrieren. Wenn der alte Host leer ist schmeis du ihn wieder aus und benutzt die Lizenz fuer den weiteren. Das machst du solange bist du fertig bist.

Die kuerzeste Downtime solle sein wenn man per Veeam ein Replikat macht wobei ich meine das Veeam auch so ein QuickMigrate Dingens oder so hat.

Wenn deine neusten Hosts G7 sind die Frage von welchem Typ die alten sind? Mangels passender Lizenz fuer einen der alten 4er Hosts brauchts man auch nicht ueber EVC und vMotion nachdenken. Dein aktueller Hosts haette ja noch Trialzeit uebrig oder?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 19:05

Hallo Jörg, erstmal vielen Dank für die rasche Antwort am Sonntag Abend!

Fuehre ein Downgrade von 2 CPU ESXi 6.0 Lizenzen auf 4.x durch und weise diese dem ersten deiner alten Hosts zu um ihn dann im vCenter aufzunehmen.
--Deswegen konnte ich bestimmt die Lizenz nicht dem einzelnen Host im Client zuweisen? Wenn ich den 4.1 Host nun aber eine Lizenz zuweise, dann bekomme ich den ja trotzdem noch nicht in das vcenter 6.0, da keine kompatibilität.

Wenn die VM ausgeschaltet kannst du diese migrieren. Wenn der alte Host leer ist schmeis du ihn wieder aus und benutzt die Lizenz fuer den weiteren. Das machst du solange bist du fertig bist.

--Okay, das werde ich dann so tun. Der Kopiervorgang dauert hier aber knapp 10 Stunden. Per Converter funkt das wohl nicht als Außnahme=

Die kuerzeste Downtime solle sein wenn man per Veeam ein Replikat macht wobei ich meine das Veeam auch so ein QuickMigrate Dingens oder so hat.
--VEEAM hat quick migrate , hier ist bloß die Funktion an sich interessant. Funktioniert so eine Verschiebung mit VEEAM auch zu 100%

Wenn deine neusten Hosts G7 sind die Frage von welchem Typ die alten sind? Mangels passender Lizenz fuer einen der alten 4er Hosts brauchts man auch nicht ueber EVC und vMotion nachdenken. Dein aktueller Hosts haette ja noch Trialzeit uebrig oder?

Ja

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 19:15

Mark_Le hat geschrieben:
--Deswegen konnte ich bestimmt die Lizenz nicht dem einzelnen Host im Client zuweisen?


Yupp. Fuer jede Major Version gibts andere Serials/FLACs.


Wenn ich den 4.1 Host nun aber eine Lizenz zuweise, dann bekomme ich den ja trotzdem noch nicht in das vcenter 6.0, da keine kompatibilität.


Ich bin mal ehrlich..... ich muesste nachgucken ob ein vCenter 6.0 noch 4.1 Hosts verwalten kann. Aber irgendwie glaube ich das es geht.

Ein vCenter nimmt immer versionstechnisch gleiche ESXi oder kleinere Versionsnummern auf.


--VEEAM hat quick migrate , hier ist bloß die Funktion an sich interessant. Funktioniert so eine Verschiebung mit VEEAM auch zu 100%


Must du nachlesen oder aber eine normale Replikation machen. Sprich einen Replikationsjob aufsetzen und den initial Seed durchlaufen lassen. Dann den Exchange herunterfahren und nochmal das Delta replilizeren. Dann das Replikat in Betrieb nehmen. Dran denken das sich die MAC geaendert hat und die VM auch eine Hardware haben koennte. VMware Tools updaten und vHW hochstufen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 94
Registriert: 18.10.2015, 18:15

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Whitemoon » 27.11.2016, 19:18

Ich bin mal ehrlich..... ich muesste nachgucken ob ein vCenter 6.0 noch 4.1 Hosts verwalten kann. Aber irgendwie glaube ich das es geht.

Nein, Version 6.0 unterstützt 4.1 nicht mehr.

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 19:20

Tja.... zum glauben immer in die Kirche gehen. Laut http://www.vmware.com/resources/compatibility/sim/interop_matrix.php#interop&2=998&1= nimmt ein vCenter 6.0u2 nur ESXi 5.x und neuer auf.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 19:58

Okay, ich habe dann mittlerweile auch die Kompatibilitätstabelle gefunden. Jetzt nochmal kurz zu der Konvertierung mit dem VMware Converter. Insgesamt hatte ich bei dem 1. Versuch einfach am Vorabend den Exchange vom ESXi 4.1 auf den 6.0 ESXi konvertiert. Am nächsten Tag den ESXI 4.1 Host VM herunter gefahren und dann den Exchange auf den ESXi6 gestartet. Das System ist ohne Probleme hochgefahren und soweit lief auch alles, bis auf das ich die IPs nochmal alle neu eintragen musste und der Mailverkehr von extern nach intern nicht lief, also Empfang aus dem Internet. Ne Idee, woran das gelegen haben könnte? VMWare tools mit Sicherheit ja nicht, oder? Das Problem sollte ja dann nicht mehr am ESXi hängen?

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 20:25

Lass den Konverter weg weil dieser im Windows zuviel aendert.

Nimm Veeam
- Mach ein Replikat
- Oder ein Backup und InstantRestore

Bei beiden nur eine kurze Downtime wobei ich das mit dem Replikat machen wuerde.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 20:37

Okay, also gehen diese beiden Optionen auch mit der kostenlosen VEEAM Version? Das Backup funktioniert aber ohne Unterbrechung?

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 20:40

Zum kostenlosen Veeam kann ich nichts sagen weil ich bin davon ausgegangen es ist eine Vollversion.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 20:48

Nein leider nicht. Momentan habe ich nur eine vmware essentials und die kostenlose VEEAM Version, womit man zumindest Backups und die Quick Migration hat.

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 20:56

Macht das kostenlose Veeam auch ein Restore? Wenn ja mach doch das.

Ansonsten die Frage ob man einen der 4.1 Hosts auf 5.0 bringt um ihn in das vCenter zu bekommen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 20:59

Jip, macht auch ein Restore. Müsste eben bloß noch den ESXi 4.1 lizenzieren, da Voraussetzung bei VEEAM lizenzierte VMWARE ist.
Gehen die backups bei VEEAM im laufenden Betrieb?

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 21:02

Wenn das funktioniert, dann wäre bloß noch die Frage mit dem downgrade von meiner ESXi6 lizenz. Wie genau stelle ich das an und kann ich am Ende dann trotzdem damit die neuere Version 6 lizenzieren?

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 21:04

Wenn man ESXi auf ein neues Major aktualisiert wird der Host wieder in die 60 Tage Trial versetzt.

In deinem MyVMware unter Lizenzen gibts oben Links ein Action Menu so man Upgrade/Downgrades machen kann.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 21:10

Okay, perfekt. Nun nur noch die letzte Frage...
Kann ich einem Host problemlos die lizenz auch wieder entziehen und die kostenlose Lizenz eintragen?

Wie sieht es eigentlich mit der Quick Migration auf andere Hardware aus? Funkt das problemlos mit VEEAM oder kommt es da gern zu problemen?

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 21:15

Mark_Le hat geschrieben:Okay, perfekt. Nun nur noch die letzte Frage...
Kann ich einem Host problemlos die lizenz auch wieder entziehen und die kostenlose Lizenz eintragen?


Du must dann eine kostenlose 5.x Lizenz haben. Ob man die heute noch generieren kann ist fraglich. Evtl. kann einer hier aus dem Forum aushelfen.

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 21:16

Du scheinst aber garkein Backup der VMs zu haben oder? Wenn nein dann wuerde ich kein Upgrade des ESXi machen ausser du kannst sagen das die Hardware auch 5.x supportet und man abschaetzen kann das es klappen wird.

Mein Vorschlag waere
- Downgrade auf eine 4.1 Lizenz
- Migration dann mithilfe von Veeam. Zu Not halt neuinstallieren mit Testlizenz wenn die Features der kostenfreien nicht ausreichen

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 27.11.2016, 21:29

Hardware ist sogar 6.0 supportet. Es handelt sich um einen DL 380 G7 mit momentan ESXI4.
Die einfachste Möglichkeit wäre bestimmt CD rein und auf 6.0 Upgrade, aber ohne Backup ist mir selbst das zu heikel, da das CAS Array auf den Exchange zeigt und die VM auf jeden Fall online bleiben muss . Ich werde nun versuchen, den Key zu downgraden für den einen Server, um dann mit VEEAM erstmal ein Backup anzulegen. Wenn das Backup dann auch noch auf dem neuen Server läuft, dann bin ich erstmal zufrieden

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 28.11.2016, 09:31

Schade, downgrade geht leider nur auf die 5.0

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon irix » 28.11.2016, 11:25

Mark_Le hat geschrieben:Schade, downgrade geht leider nur auf die 5.0


Grr.... die Evals bis September 2016 listen noch vSphere 4. Die bis Dezember dann nur noch vSphere 5 :(

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2016, 11:30

Re: Verschiebung von ESXi 4.1 auf 6 mit vcenter?

Beitragvon Mark_Le » 28.11.2016, 12:15

Ich habe nun ein Backup Programm gefunden, welches auf ESXi4.1 unterstützt. Iperius Backup nennt sich die Software und ich werde heute Abend versuchen ein Backup von der VM zu erstelle. Bei einer kleinen anderen VM habe ich es probiert und es hat vernünftig funktioniert. Ich hoffe das läuft auch so bei dem Exchange.


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast