Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

verhindern das die festplatten auf dem esxi host volllaufen

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 65
Registriert: 22.11.2016, 18:40

verhindern das die festplatten auf dem esxi host volllaufen

Beitragvon vmware-admin2016 » 27.11.2016, 10:15

Hallo,

auf dem Vmware Host mit 2 TB sind nur noch knapp 60 GB frei. (es laufen dort 5 Windows VMs, meines Wissens nach ohne thin provisioning)

In Vmware selbst kann man keine Email Benachrichtigung oder sonstige Alarmierungen für freien Speicher unter 40 GB aktivieren oder?

Es läuft veeam standard als backup software. (es gibt nur einen Datastore)

NAGIOS u.ä. ist nicht im Einsatz.

Vielen Dank vorab!

Experte
Beiträge: 1778
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: verhindern das die festplatten auf dem esxi host volllaufen

Beitragvon JustMe » 27.11.2016, 10:45

Zuerst: "VMware" ist ein Firmenname; es ist KEIN Produktname. Somit weiss kein( ander)er genau, was denn mit Deiner Erwaehnung dieses Firmennamens fuer ein Produkt gemeint sein soll.

Alarme sind ein Feature des vCenter Servers in der vSphere; ein ESXi als Hypervisor-Betriebssystem hat sowas nicht eingebaut.

Ohne vCenter muss man sich das ueber andere Produkte, oder ggfs. auch selbst-ertueftelt z.B. mit Skripten in einer Management-VM zusammenbasteln. Ob die Veeam-Backup-Software in der verwendeten Version sowas eingebaut hat, kann ich leider nicht sagen. Waere mal einen Blick in die Produktdokumentation wert.

Member
Beiträge: 94
Registriert: 18.10.2015, 18:15

Re: verhindern das die festplatten auf dem esxi host volllaufen

Beitragvon Whitemoon » 27.11.2016, 11:41

Moin,
evtl. erfüllt Veeam ONE Free Edition deine Anforderungen.
Alternativ ist Paessler PRTG bis 100 Sensoren ebenfalls kostenlos erhältlich.

Guru
Beiträge: 2938
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: verhindern das die festplatten auf dem esxi host volllaufen

Beitragvon rprengel » 27.11.2016, 11:47

Whitemoon hat geschrieben:Moin,
evtl. erfüllt Veeam ONE Free Edition deine Anforderungen.
Alternativ ist Paessler PRTG bis 100 Sensoren ebenfalls kostenlos erhältlich.


Alternativ check_mk aber das hilft alles nicht dabei zu verhindern das die Platte voll läuft wenn was schief geht.
Dann bekommst du aber zumindestens die Info das es geknallt hat.
Grössere Platten einbauen?
Gruss

King of the Hill
Beiträge: 12564
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: verhindern das die festplatten auf dem esxi host volllaufen

Beitragvon irix » 27.11.2016, 12:21

Wenn der ESXi Host 2 CPUs verbaut hat dann waere 1x Veeam Essentials Standard guenstiger als 2x Veeam Standard und somit ist VeeamOne enthalten welches Monitoring und Alarming kann.

Wenn aber Veeam vorhanden ist dann muesste der ESXi lizenziert sein und da ist der guenstigste Einstieg vSphere Essentials welches ein vCenter und somit Alarme mitbringt. Ansonsten vCenter weglassen und ein Powershell 4 Zeiler verwenden.

Im Veeam B&R kann man IIRC das Minimum fuer freien Speicher eines Datastore angeben. Somit wuerde er kein Backup machen koennen und darueber per E-Mail benachrichtigen.

Somit haengt die Loesung eigentlich von der vorhanden Lizenz ab und den evtl. Gruenden warum das Lizenzpaket nicht vollausgeschoepft werden kann.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste