Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VM mit 2 Festplatten auf unterschiedlichen Datastores

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2016, 20:46

VM mit 2 Festplatten auf unterschiedlichen Datastores

Beitragvon FRuuP » 01.09.2016, 21:11

Hallo,

ich habe ein ESXi 6.0 U2 Host auf einem USB-Stick laufen, im Server sind jeweils eine SATA SSD (250 GB) und eine SATA HDD (6 TB) verbaut.

Bild

Nun habe ich eine Virtuelle Maschine mit einer Größe von 8 GB auf dem Datastore der SSD erstellt.

Jetzt wollte ich gerne der VM eine 2. Festplatte mit der Größe von 4 TB zuordnen, welche auf dem Datastore der HDD liegen soll. Jedoch wird die 2. Festplatte immer auf den Datastore der SSD gelegt und nicht wie von mir beim anlegen auf dem Datastore der HDD. :roll:

Bild Bild

King of the Hill
Beiträge: 13319
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 01.09.2016, 22:14

Beim Anlegen einer VM fragt er dich doch, ob diese Typical oder Custom sein soll. Nur bei Custom kannst du den Speicherort bereits beim Anlegen festlegen. Hast du Typical gewählt, schliesse die Erstellung erstmal ab und erweitere dann die bestehende VM-Config um eine weitere VMDK. Bei der Eingabe der Capacity kannst du unter Location dann auswählen, wo die vDISK gespeichert werden soll. "Store with the virtual machine" und "Specify a datastore or datastore cluster" stehen dort zumindest mit dem vSphere-Clienten zur Auswahl. Falls du den Embedded-Client nutzt, könnte dein Problem auch damit zusammenhängen.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2016, 20:46

Beitragvon FRuuP » 01.09.2016, 23:48

Ich konnte das Problem ausfindig machen. Ich habe den integrierten Web Client zur Konfiguration verwendet. Wenn ich dort eine VM erstelle oder bearbeite und eine weitere Festplatte mit einem anderen Datastore als die VM selber hinzufüge, dann übernimmt er trotz speichern der Konfiguration nicht den anderen Datastore.

Ich habe das ganze eben mit dem VSphere Client für Windows ausprobiert, dort funktioniert das einwandfrei. :roll:

King of the Hill
Beiträge: 13319
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 02.09.2016, 12:41

Der integrierte HTML5-Client hängt leider immer etwas hinterher. Unter ESXi Embedded Host Client gibt es sicherlich bereits eine neuere Version.


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast