Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

virtual Flash-Ressourcenverwaltung unter vsphere-web-client

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 60
Registriert: 07.01.2014, 11:14

virtual Flash-Ressourcenverwaltung unter vsphere-web-client

Beitragvon esxi-user » 26.07.2016, 15:17

Hallo zusammen,

ich habe folgende Fragen:

virtual Flash-Ressourcenverwaltung:

Ist diese Funktion dafür da, dass man auf einer VM den vFlash-Lesecache verwenden kann?

Kann man mit virtual Flash-Ressourcenverwaltung die lokale Host-SSD Festplatte benutzen? Wenn ja, können mehrere VMs gleichzeitig den vFlash-Lesecache verwenden?
Warum taucht die Funktion vFlash-Lesecache nicht bei jeder VM auf?
Kann eine VM überhaupt via vMotion in einem HA Cluster verschoben werden, wenn sie vFlash-Lesecache verwendet?

Vielen Dank im Voraus. :)

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: virtual Flash-Ressourcenverwaltung unter vsphere-web-cli

Beitragvon irix » 26.07.2016, 17:00

esxi-user hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe folgende Fragen:

virtual Flash-Ressourcenverwaltung:

Ist diese Funktion dafür da, dass man auf einer VM den vFlash-Lesecache verwenden kann?


Ja unter anderem.
Der andere Einsatzzweck wuerde sein wenn man SSD Storage als Ablage fuer den VM SWAP einsetzen will.


Kann man mit virtual Flash-Ressourcenverwaltung die lokale Host-SSD Festplatte benutzen?


Ja man reseviert ueber die Flash Ressourcenverwaltung seine SSD/Flash Medien. Diese sind dann aber dedziert fuer diese Features reserviert. Solltest du deinen ESXi auf der SSD installiert haben so geht dann dann nicht. Es macht aber auch keinen Sinn den ESXi auf einer SSD zu installieren.

Wenn ja, können mehrere VMs gleichzeitig den vFlash-Lesecache verwenden?


Ja.
Man legt pro vDisk einer VM fest ob und wieviel sie vom vFRC verwenden soll. Des weiteren muss man sich noch um eine Blockgroesse gedanken machen.

Warum taucht die Funktion vFlash-Lesecache nicht bei jeder VM auf?


Die VM muss vHW10 oder hoeher haben.

Kann eine VM überhaupt via vMotion in einem HA Cluster verschoben werden, wenn sie vFlash-Lesecache verwendet?


Ja.
Verwendet man den alten vSphere Client so wird der vFRC ohne Frage mitmigriert und das dauert dann halt entsprechend laenger. Reicht der vFRC auf dem Zielhost nicht aus so gibts eine Fehlermeldung bei der vMotion validierung.

Beim WebClient wird man gefragt ob der vFRC verworfen werden soll auch migriert.


Wir haben zwischen 25-55% Cache Hits bei normalen VMs. Ich haette mir mehr versprochen wobei es natuerlich vom Groessenverhaeltnis vDisk<->vFRC abhaengt. Wir verwenden Intel DC P3600 800/1200GB.

Statistikdaten gibts nur auf der ESXi CMD.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 60
Registriert: 07.01.2014, 11:14

Beitragvon esxi-user » 27.07.2016, 16:40

Vielen Dank für die Antworten.

Ich gehe davon aus, dass ich die lokale SSD Platten auch als Datastore verwenden kann.

King of the Hill
Beiträge: 12556
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 27.07.2016, 16:58

esxi-user hat geschrieben:Vielen Dank für die Antworten.

Ich gehe davon aus, dass ich die lokale SSD Platten auch als Datastore verwenden kann.


Ja man kann lokale SSD auch als Datastore verwenden.

Nein man kann eine lokale SSD nicht gleichzeitig als Datastore und Flash Resource verwenden.

Ehrlich gesagt verwundet mich die Frage an dieser Stelle :shock:

Sollte der ESXi dein Device nicht als SSD erkennen und somit nicht zur Auswahl als Flashressouce anzeigen in der Liste so ist das Device als SSD zu "taggen" und den Host neuzustarten.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast